L39 von The RC custom jets

Hallo

Hab mir wider mal ne Winter arbeit geholt IMG_20180111_075444.jpgIMG_20180111_075504.jpgIMG_20180111_075449.jpg



Besteht Inetresse ?


Gruss

wolfgang
 
Hallo Wolfgang,


klar besteht Interesse an Bauberichten, wenn es um einen Albatros geht sowieso :)
Wie groß ist denn das gute Stück und was für einen Antrieb wirst Du verbauen?
Und immer schön an Fotos denken ;)
Viel Spaß und gutes Gelingen.

Gruss Thomas
 
Hallo Thomas

Dann werde ich weiter Berichten.

Spannweite ist 1m60 Länge ist 2m10, Hab vor mir ne vorm zu machen und dann eine mit 120 Impeller und eine mit ner 10 kg Turbine zu bauen.

Wirt meine erste Form mal sehen ob das was wirt.


IMG_20180112_163347.jpg
IMG_20180112_160610.jpg

IMG_20180112_160553.jpg





GRUSS

Wolfgang
 
Hi Wolfgang,

mit 1,60 Meter Spannweite ist das ja schon was größeres,
ich habe gerade den Albatros von Jet Teng mit 1,38 Meter Spannweite
fertiggestellt, selbst der wirkt im Keller schon ganz "erwachsen".
Ich werde Deinen Bericht gespannt verfolgen...

Gruss Thomas
 
Hallo Thomas


Ja den JET TENG hatte ich mir auch schon überlegt wollte aber mal das mit der Form probieren wie das so geht.



GRUSS
Wolfgang
 
Wie ist denn die Qualität und passgenauigkeit der Teile?
Ich habe gerade mal auf der Herstellerseite geschaut,
Die Baukästen sind ja wirklich sehr kostengünstig zu haben.
Sind Beplankungsmaterial und Flächensteckung mit im Kit enthalten?
 
Na ja Quali ok es müssen ein par teile nachgearbeitet werden bis jetzt

Keine Steckung und kein Beplankungsmaterial na ja was will man mehr für 280,- EURO
 
Hallo Wolfgang

Auch mich Interesiert dein Baubericht sehr,da mich auch ein Bausatz von therccustom.cz seit geraumer Zeit geistig umherschwebt.
Leider sind wenig von anderen Modellbauer von diesem Bausätzen zu hören oder noch besser zu sehen.Deshalb meine Frage ?
Ausser Bauplan,sind auch Angaben zu Ruderausschlägen,Schwerpunkt,Zubehörempfehlungen Impeller,Fahrwerk Servos mit dabei.

Gruss Jens
 
Ich auch!!!

Ich auch!!!

Als ich den Thread gesehen habe, hat es mich gleich gerissen. Sofort wurde der abonnieren Button gedrückt. Ich bin gerade am Fertigstellen der BH L39 Lotticat, aber größer wäre noch besser. Die hier vorgestellte Größe ist gerade recht. Und da ich gerne selber baue, wäre das der richtige Bausatz. Bin mal gespannt, wie es weiter geht!

Grüße
Wolfgang
 
Ich oute mich jetzt auch als Erbauer dieser L39....
Bin seit gut einem Jahr immer wieder dran sie zu bauen. Rumpf ist beplankt und mit 50g Glas überzogen.
Flügel habe ich komplett neu gemacht. 20cm mehr Spannweite, HLW auch etwas größer. Die propertionen haben mir nicht gefallen!!!
Ein Plan etc war bei mir nicht dabei. Nur ein paar Bilder aus dem 3d heraus.
Auch keine weiteren Angaben zu CG oder Ausschlägen......
Was mir auch nicht gefällt, die Streckung ist mittig im Rumpf geteilt, da V Form im Rumpf gemacht ist....:eek:
Alles in allem ist der sehr aufwendig!!!!
Kabinenhaube bzw. Rahmen mach ich grade.... aber langsam verliere ich aber (wieder) die lust :(
 
Wenn ich es noch richtig weiß, war die L39, die Tim Kleinschmidt beim Duell in "Die Modellbauer" eingesetzt hat, auch von diesem Hersteller. Enstanden ist seinerzeit in meinen Augen ein wahnsinnig tolles Modell. Ich denke auch in dieser Größe wird sich da was wunderschönes bauen lassen.
 
Hallo Jens


Wie Simon schon erwähnt es gibt nicht wirklich angaben zur L39 keinen Plan, CG habe ich allerdings schon bekommen.

Ja die Steckung ist ein Nachteil,was noch dabei ist sind 2 Instrumenten Panele aus dem 3D Drucker

Fotos folgen.




GRUSS
Wolfgang
 
Hier mal paar Bilder von meiner.... Flügel hab ich eben neu gemacht, Leitwerk auch etwas größer, Ruder in holkele.....
FOTO_20180115_194940.jpgFOTO_20180115_194835.jpgFOTO_20180115_194813.jpgFOTO_20180115_194916.jpgFOTO_20180115_194856.jpg
Die Tiptanks hab ich auch neu gemacht, aus GFK.....
Das beplanken vom Rumpf war eine heiden Arbeit!!! Und ich hab das nicht sooo toll hinbekommen! Aber egal, die L39 wird eh auf "alt und rostig" gemacht :D
 
Hallo Wolfgang

Erstmal vielen Dank für deine Antwort.Also wie ich die Sache sehe,werden die Modelle in 3D am Computer entwickelt die Bauteile im Läserschnitt ausgedruckt,und das wars ?
Nein so geht es nicht ! Jeder Anbieter von Bausätzen ,sollte die Modelle schon selber bis zum flugfähigen Zustand mal gebaut und geflogen haben und das seinen Kunden auch in einem Bauplan und wenn auch nur in Bildern mitgeben.Schade eigentlich drum,weil sie genau das Anbieten was viele immer noch möchten,einen großen Jet selber Bauen. Aber vieleicht kommt das ja noch.Ich bleibe auf jeden Fall dran an deinem Bericht.

Gruß Jens
 
Hallo Simon



Sieht doch Klasse aus, bin leider noch nicht so weit mit meiner L39

Was wirst du rein machen 120Impeller oder Biene?



Gruss
Wolfgang
 
.....

Nein so geht es nicht ! Jeder Anbieter von Bausätzen ,sollte die Modelle schon selber bis zum flugfähigen Zustand mal gebaut und geflogen haben und das seinen Kunden auch in einem Bauplan und wenn auch nur in Bildern mitgeben.........

Gruß Jens

Also ich meine, dass schon Modelle gebaut und geflogen sind?! Ein Plan gibts es nicht, aber eben Bilder aus dem 3d heraus. Damit ist es kein Problem das "Gerippe" aufzubauen. Es ist im Prinzip ein grosses Puzzle!
Für die Beplankung brauchts keine Anleitung.... nur Geduld :D
 
Hallo,

Dieses Flugzeug wird in der Luft getestet. Wir haben es nur um 8% reduziert. Es war unnötig groß. Das Design entwickelt sich weiter. Wir haben von 12s bis 15s EDF getestet. Auch für den Turbinenstrahl wird getestet.
Ja, es stimmt, dass es keinen Papierplan für den Bau gibt. Nur Bilder der Konstruktion. Ich denke, die Konstruktion ist einfach. Wenn es ein Problem gibt, können Sie eine E-Mail senden. Ich würde gerne helfen.

https://www.youtube.com/watch?v=qwB3wguFj7g
https://www.youtube.com/watch?v=m3yQ9B5NJc8
https://www.youtube.com/watch?v=U4lwrVAW7Jc

LG
Petr
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten