Lack blättert von Schaumwaffel - Lösung(en) gesucht

Ich habe hier eine recht neue Fun Cub lackiert die bereits nach kurzer Zeit jetzt richtig alt ausschaut. Meine Erfahrungen bisher mit LACKSPRAY und Schaumwaffel (Elapor von MPX) sind alle nicht gut ausgegangen.
Von daher suche ich eigentlich nicht nur für dieses Modell, sondern auch für die Restaurierung älterer eine Lösung.

Ich habe ELAPOR sowohl vorbehandelt mit Safe Coat, als auch mit dem teuren MPX Primer, mit Baumarktfarben gerollt oder eben gesprayed.
Die Ergebnisse sehen nach dem lackieren ziemlich cool aus. Aber bei der leichtesten Stauchung (anfassen reicht) blättert der Lack runter.

Das Bildbeispiel enstand durch den Versuch mit Decals etwas zu überdecken was man nicht sehen sollte.
Leicht krumm aufgeklebt musste ich nochmal abziehen und da....zack....hab ich den Lack zu 85% abgezogen.

Meine Gedanken und gleichzeitig die Fragen an Euch:
1) Wenn ich wüsste ob ich mit dem teuren oracover (null Erfahrung bisher) die Schaumwaffeln so richtig schön verkleben kann würde ich es investieren. Hat das jemand von euch gemacht? Wie klappst auch mit der Klebefolie auf der Elapor Schaumwaffel?

2)Wie bekomm ich den alten Lack wieder ab? Klar ich könnt mit Klebestreifen das meiste abziehen. Aber für die letzten Reste, gibt's da nen Geheimtip / Geheimmittelchen?

3) Oder seid ihr mit Begründung für die Lösung "Ah spray einfach bei Bedarf etwas nach und alles ist wieder gut" ? :rolleyes:
 

Anhänge

Oben Unten