Ladegerat für hauptsächlich Sender/Empfänger-Akku

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gast_2936

User gesperrt
Hallo zusammen,

nachdem mein 25 Jahre altes Simprop Ladegeräte nicht mehr dem derzeitigen Stand der Technik entspricht, habe ich mal die Such-Funktion benutzt, und bin auf folgende Ladegeräte gestossen:

- Intelli Control findet die weiteste Verbreitung
- X-PEAK 3 ist wesentlich günstiger mit 59 EUR.
- Carson Expert Pro hätte sogar einen 220V-Anschluss. Damit entfällt das zusätzliches Netzteil.

Mir gehts hauptsächlich darum, meine Sender- und Empfängerakkus kontrolliert zu laden, damit ich genau weis, was ich zum Flugplatz mitnehme. Über den Winter sind einige ganz abgemagert, und ich habe überhaupt keinen Überblick, ob die noch was taugen. Lipos habe ich nicht.

Wie sind eure Empfehlungen?

[ 29. Mai 2004, 16:45: Beitrag editiert von: MaxiDax ]
 

heinzi

User
für hauptsächlich sender und empfängerakku reicht ein "sch...billiges" konstantstrom ladegerät. damit über nacht mit C/10 laden, fertig. sender und empfänger ab und zu (zwei drei mal die saison) total entladen.
aufpassen: viele automatiklader funktionieren nicht mit allen sendern. (schutzdiode im sender)

zitat:
------------------
damit ich genau weis, was ich zum Flugplatz mitnehme
-----------------
das weisst du leider auch mit einem neuzeitlichen lader nur bedingt. den was rein geht und raus kommt ist nicht dasselbe ;)
 

W Herzog

User
Also so ein Konstantstromlader ist zwar nett, aber nimm lieber ein X-PEAK3. Mußt natürlich die Akkus direkt anklemmen (z.B. bei MPX Sender wichtig) damit die interne Schutzdiode nicht den Lader irritiert..

Gerade das XPEAK ist wegen der sehr genauen Ladeelektronik für solche Zwecke ideal (und IMHO besser als z.B. der SIMPROP Lader)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten