Ladeproblem mit Simprop Intelli Speed und Neuen Sanjo 2700NiMh

Hallo zusammen,

brauche eure hilfe.

Habe mir Neue Sanjo 2700 NiMh geholt, da meine Alten den Geist aufgegeben haben. Diese nutze ich als Empfängerakku für nen Segler

Mein Problem, mal kurz beschrieben.......

4 Cellen zusammen gelötet und wollte diese mit dem Simprop - Intelli Speed laden. ( Einstellung war:NiMh Ladestrom 0,5A ) Habe die Akkus über Nacht dran gelassen und siehe da, nach 10Std ladet das Gerät immer noch !!! Die derzeitige Lademenge betrug 5124 :eek: und gemessene Spannung 2,89 V für alle 4 Cellen

Sind die Cellen jetzt defekt ???

Wie ladet ihr Neue Akkus ???

Habe jetzt noch mal 4 Akkus zusammen gelötet und wollte diese am Simprop NC Master Pro laden unter Programm P2. Beim Programm Start kam die fehler Meldung Err 05 für Unterspannung. Die Cellen hatten auch wieder nur 2,82V

Daher meine Frage an Euch...... wie ladet ihr Fabrikneueakkus ???
Oder/und was mache ich falsch ???


Gruß
Roli
 

Anhänge

  • 19c5_1.JPG
    19c5_1.JPG
    28,4 KB · Aufrufe: 20
Altmühltalsegler Roli schrieb:
Hallo zusammen,

brauche eure hilfe.

Habe mir Neue Sanjo 2700 NiMh geholt, da meine Alten den Geist aufgegeben haben. Diese nutze ich als Empfängerakku für nen Segler

Mein Problem, mal kurz beschrieben.......

4 Cellen zusammen gelötet und wollte diese mit dem Simprop - Intelli Speed laden. ( Einstellung war:NiMh Ladestrom 0,5A ) Habe die Akkus über Nacht dran gelassen und siehe da, nach 10Std ladet das Gerät immer noch !!! Die derzeitige Lademenge betrug 5124 :eek: und gemessene Spannung 2,89 V für alle 4 Cellen

Sind die Cellen jetzt defekt ???
...

2,89V deuten auf zwei defekte Zellen.

Die auf Kapazität "gezüchteten" AA Zellen sind für Empfängerakkus wenig geeignet und richtige "Mimosen". Wesentlich besser sind da die Sanyo Eneloop.

:) Jürgen
 
Hallo,

das sieht mir eher nach 2S 2P aus.
Also ~ 2,8 Volt und 5400 mAh.

Obwohl auf dem Bild alles korrekt scheint.
 
Jürgen Heilig schrieb:
2,89V deuten auf zwei defekte Zellen.

Die auf Kapazität "gezüchteten" AA Zellen sind für Empfängerakkus wenig geeignet und richtige "Mimosen". Wesentlich besser sind da die Sanyo Eneloop.

:) Jürgen


Hallo Jürgen,

ich hab den fehler gefunden. es waren wirklich 2 Cellen die defekt sind.
Aber der fehler ist sehr komisch !!!!

Die Cellen haben im leerlauf zwischen 1,34 bzw 1,41Volt. Sobald aber eine Last von 2 Mini Servos dran kommt, brechen 2 Cellen nach ca 2min auf 0,69 und 0,83 Volt ein.
Das gleiche passiert auch am Ladegerät. Sowas hatte ich noch nie und das mit neuen Servos

Roli
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten