Ladeproblem - Unterbrechung -kennt jemand das Problem?

Hallo, ich habe beim Laden meiner LiPo-Akkus (Graupner 3s, 3400 mA) folgendes Problem:
Nachdem der Ladevorgang gestartet wurde und der max. Ladestrom erreicht wird der Akku normal geladen. Dann, manchmal nach ca. 5 manchmal nach ca. 10 min geht das Ladegeraet auf Stoerung und bringt eine Fehlermeldung: Akku pruefen - Unterbrechung (Robbe9 bzw. Contact break (Grp). Ich habe das Robbe Infinity 2 und das Grauper Ultramat 14 im Einsatz und bei beiden kommt die Fehlermeldung. Am Akku wird es aber wohl nicht liegen, da der Fehler bei drei Akkus unterschiedlichen Alters auftritt. Bleibt eigentlich nur der Balancer (Graupner LiPo Balancer Plus 2 - 5s). Kennt jemand das Problem? Gruss, Thilo
 
Hallo Thilo

Messe doch einfach mal die Einzelzellenspannungen direkt nach dem Abschalten am Akku Balancerkabel.
Vermutlich unterbricht der Balancer selbst wegen Überspannung >4,25V / Zelle

Servus
Karl-Heinz
 
Hallo und guten Tag,

hatte auch einen Graupner Balancer und das gleiche Problem.

Akkus wurden beim Laden unterbrochen. Hatte mir jetzt nen Hong Kong Ladegerät mit integrierten Balancer gekauft. Jetzt werden die Zellen wieder normal geladen. Ohne Balancer Laden am alten Ladegerät geht auch.

Denke mal das bei Dir wie bei mir irgendwas am Balancer defekt ist.

Sicherheitshalber würde ich Dir raten auf jeden Fall nen neuen Balancer zu besorgen.

MFG

Frank
 
Hallo und schoenen Sonntag, vielen Dank fuer Eure Antworten.
@ Karl-Heinz: Wenn Deine Vermutung stimmt und die Einzelzellenspannung liegt ueber 4,25 Volt, was heisst das dann fuer mich? Ist der Akku defekt? Gruss, Thilo
 
Nein, nicht unbedingt der Akku, sondern eher der Balancer oder der Lader.

Aber ! - es kann auch sein, daß eine oder mehrere Zellen des Akkus hochohmig sind und schnell die Ladeschlussspannung erreichen, die der Balancer bei entsprechendem hohen Ladestrom dann nicht wegdrücken kann und der Balancer schaltet wegen Überspannung ab.
Die Balancerstufen haben in der Regel ca. 200mA Laststrom. Wenn das Ladegerät auf diesen kleinen Strom eingestellt wird, dann schafft es der Balancer auch, diese Spannungserhöhung wegzudrücken und sollte das so eingestellt trotzdem wieder mit dem gleichen Lader / Balancer funktionieren, liegt es doch am Akku.

Servus
Karl-Heinz
 
....und sollte das so eingestellt trotzdem wieder mit dem gleichen Lader / Balancer funktionieren, liegt es doch am Akku.

Servus
Karl-Heinz

Meinst Du vieleicht .....trotzdem wieder mit dem gleichen Lader / Balancer nicht funktionieren........? Sorry - bin kein Elektriker.
Ausserdem, da Du ja vom Fach bist - welchen guenstigen Balancer kannst Du empfehlen? Ich will nicht viel Geld ausgeben da mein naechstes Ladegeraet in jedem Fall einen integrierten Balancer hat.
Gruss, Thilo
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten