Lage der Schleppkupplung

Hallo hab mal eine Frage wegen der lage der Schleppkupplung, sie ist ja meistens hinter der Tragfläche also da wo es keine großen Lastigkeitswechsel gibt. Warum ist das den in echt anders? oder könnten wir im Model das bei Größeren Modellen auch machen, einfach die Schleppkupplung am ende des Seitenruders montieren?
 
In den Grossen können wir einigermassen präzise hinter dem Schlepper bleiben. Mit dem Modell hast Du keine Chance, genau genug hinterherzufliegen.

Wenn Du willst, kannst Du den Schlepper manntragend problemlos "aufhängen".
 
bei den "grossen" hat der seglerpilot immer direkte sicht auf die schleppmaschine und kann sofort gegensteuern wenn gefahr droht dessen heck hochzuziehen. beim modellschlepp kann man von unten die höhendifferenz schlecht bis garnicht einschätzen...
 
Dank für di antworten, also könnte man es machen aber es ist einfach zu gefährlich. Kann ich mir diesen Punkt eig. ausrechnen wo es zu wenigsten wechsel kommt?
Da ich mit einem Scheibe Falken träume nd der ja ein Tiefdecker ist.
 
Es kommt immer auf den an der hinten dranhängt. Entweder fliegt er schön brav nach, was aber die wenigsten können oder er macht dann mit dir was er will. Daher wird die Kupplung hinter dem Schwerpunkt eingebaut. Meisst hinter der Kabinenhaube.:D
 
Hallo,

Bei den echten steigen Schleppmaschine und Segler gleich schnell. Der Segler ist immer genau hinter dem Schlepper. Bei den Modellen hingegen ist das Segelmodell immer in der Höhe versetzt, da unsere Modelle im Vergleich zu den Originalen besser motorisiert sind.

Wäre bei unseren Modellen die Schleppkupplung am Heck würde der Segler den Hintern des Schleppers anheben weshalb der Schlepper nicht mehr richtig geflogen werden könnte.

Je näher die Schleppkupplung am Schwerpunkt ist, desto weniger Lastwechsel hast du.

Ein Kollege schleppt mit einer Extra 260. Zuerst hatte er die Kupplung hinter der Kabinenhaube. Die Schlepps waren immer recht mühsam. Wenn der Segel-Pilot nicht sauber geflogen ist ging der Schlepp nicht lange. Er hat dann die Kupplung vor die Kabinenhabe versetzt und danach keine Probleme mehr.

Gruss, Richi
 
Mein Schleppkollege hat an seiner TC Piper eine Schwanzkupplung eingebaut. Ich war auch zu erst skeptisch, jedoch haben wir damit problemlos meine DG mit 5,5m hochgebracht. Man muss halt nur genau hinterherfliegen. Wir haben bis 500m keine Probleme gehabt.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten