Laser Motore mit nitro betreiben ?!?!?!?!

section46

User gesperrt
hallo.

ich beabsichtige mir einen laser vee zukaufen. da ich noch weitere 4takter in betrieb habe, marke os und ys, wollte ich mal nachfragen, ob es dem laser was negatives ausmacht, wenn ich den mit meinem standardsprit mit 12% nitro (20%öl) fliege, da ja alle laser bekanntlich ohne nitro auskommen.

ich würde nur sehr ungern 2 verschiedene sorten sprit zuhause haben.

vielen dank für eure hilfe vorab.

gruß

thorsten
 
Nein. Das ist kein Problem.

Ich habe einen Laser 80 mit 10% Nitro betrieben und konnte lediglich eine erhöhte Leistung feststellen.

Man muss dann aber eine kältere 2-Takt Kerze verwenden. Ich habe eine OS Nr.8 benutzt.

Mit einer OS F oder OS A3 lief er schon etwas hart. Die passen besser bei wenig oder gar keinem Nitro.

Laser Originalton:
Nitromethane may be added up to 12% for increased performance.......The NITROMETHANE is not needed for normal running but will significantly increase performance.
 
hallo, danke für deine antwort, wenn´s denn so ist, dann soll meinem laserkauf nichts entgegenstehen.

gruß

thorsten
 
Lass es !
Der Laser ist ein Motor für Scalebetrieb. Power, Zuverlaessigkeit und guter Sound sind seine Markenzeichen. ca. 15-17% Synt. Oel und gut ist.
Wenn du Nitro fliegen willst, kauf was anderes ! Gibt doch genug "Reiskocher" die Nitro brauchen damit sie "kreischen" koennen :-)!
(PS. laut Betriebsanleitung kann man bis 5% nitro zugeben, wenn man meint es zu brauchen !)...

saludos
palma
 
Hallo,

ich betreibe in einem DR I einen Laser 300 V schon seit einiger Zeit mit 15% Glissol und ohne Nitro. Der Motor läuft in jeder Lage sehr gut durch und nimmt auch nach einer längeren Leerlaufphase schlagartig das Gas an.

Meiner Meinung nach braucht der Laser kein Nitro zum sicheren Betrieb.
 
hallo, danke für eure hilfe und hinweise.

sicher, der laser geht laut aussagen div modellbaukollegen hervorragend ohne nitro. ich habe nun einen laser 200vee für meine semiscale geebee y gekauft, ich denke damit liege ich goldrichtig.

mir geht es eigentlich nur darum, das ich für meinen ys-120 nitrosprit fliege und ungerne 2 verschiedene sorten sprit im keller hätte.

aber wenn ich mir das nitro beim laser schenken kann, was ja auch dem korrosionsschutz entgegen kommt und meinem geldbeutel, dann werde ich mir doch 2 kanister in den keller stellen.

ich beabsichtige eh meinen sprit umzustellen, auf glissol, oder molsyn, dann kann ich mir gleich meine passenden sorten zurecht mixen.

danke für eure hilfe.

gruß

thorsten
 
na also geht doch :-)
ich hab 5 sorten sprit an lager. seither halten die motoren auch lange !
ich nehm MOTUL synt-oel. 2 L zu ca. 24 €. hat sich bestens bewaehrt und ist fast an jeder tanke zu beschaffen (in spanien zumindest).

ausserdem: wenn du deinen Laser mal anschaust... da ist doch schon ein kleiner Unterschied was Fertigungsqualität und Design betrifft. Wenn sich also jemand die muehe macht und sowas dem modellflieger in ausreichenden stueckzahlen zur verfuegung stellt, finde ich, ist etwas respekt angebrach. schon deswegen sollte man so einen motor "anständig" behandeln, so wie es der konstrukteur vorschreibt. Denk mal an die garantie !, die ja etwas laenger ist als üblich....

Dann mal viel spass mit dem LASER ! er wird dir viel Freude machen.

saludos
Palma
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten