Lasergravur auf Papier

Kurze antwort würde mir reichen.
Ein Freund, Künstler, möchte Texte auf Papier lasern. Auch durchgeblasene, wg Effekten.

Es gibt da anscheinend relativ billige geräte, 300€ und so.
Kann man da zB eine Din A4-Seite in relativ kurzer Zeit mit Text brennen?
Kann man jede Schriftart verwenden?
Kommt man überhaupt in normalen Zeitaufwand zum Ziel (ich muß im das ganze einrichten)?
Hat wer Erfahrung mit sowas?

Wie gesagt, kurze Antwort reicht, bzw was soll ich noch fragen.
Möchte erstmal klären ob wir uns das ganze antun.
 
Ich habe mir gerade so ein Teil zugelegt. K40 Für 300€. Also grundsätzlich funktioniert er ... Man muss eben damit leben können das "Auspacken - Einschalten - loslegen" nicht wirklich so problemlos ist. Nach Kontrolle aller Anschlüsse, Justierung der Spiegel und Absaugung läuft er erst mal. Die mitgelieferte Software ist in meinen Augen nicht zu gebrauchen ... Aber es gibt Alternativen.

(https://www.scorchworks.com/K40whisperer/k40whisperer.html)hy[1].jpg
hy[1].jpg

erste versuche mit rastergravur auf 5mm starkes Sperrholz.... schafft er sogar mit 12mm/s zu schneiden.... Also grundsätzlich funktioniert er.


Gibt aber auch mittlerweile sehr viele Videos im Netz über diesen "K40" der wohl in sehr vielen Varianten zu haben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja das Video hab ich auch gesehen "uncle phil" Das hat mich auch dann auch dazu bewogen das ich mir das "Gerät" jetzt in die Garage gestellt habe. Ich denke für meine zwecke wird er reichen... Ich wolte mir dann den arbeitsbereich vergrößern, was ja auch schon einige gemacht haben.
 

Anhänge

dschim

User
Hallo Franz,
für Papier brauchst du keinen CO2 Laser - da sollte jeder normale für'n Appl und ein Ei angebotene blaue Gravur-Festkörperlaser ausreichen..
Zur Software gibt es natürlich viele Möglicheiten wobei ich durchgeblasen nicht interpretieren kann. In "relativ kurzer Zeit" ist ein kombinierte Frage aus Laserleistung, zu trennendem Material und den Geschwindigkeiten der Steppermotoren.
CO2 ist gut zum Schneiden von Holz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten