• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Last Down V3 Schwerpunkt auswiegen

cianti

User
:confused:Hallo hat jemand gleiche Erfahrungen mit dem Auswiegen gemacht.

Mein LD von Staufenbiel ist soweit fertig nachdem ich den Akku soweit wie möglich vorne eingebaut habe brauche ich jetzt noch 430Gramm Blei!!!!

Komplett hat der Flieger jetzt 2300 Gramm.

Ist das o.k.?
Wer hat Erfahrung mit dem Segler
Grüße Ritschi
 

cianti

User
Die Schreiben leider nichts zum Schwerpunkt ect.

Die Schreiben leider nichts zum Schwerpunkt ect.

Hallo Mathias,
danke für die Info komme aber in der Sache mit diesen Beiträgen nicht weiter bzw. erhalte keine fundierte Info zum Gewicht ect.
Gruß Ritschi
 

shoggun

User gesperrt
na wenn du meinst... :rolleyes:

@SvenR: Der Motor nimmt an 4s Lipo mehr als 500W (sehr konservativ geschätzt (14,8V x 35A {Laut Staufenbiel Datenblatt})) auf. Bei einem geschätzetem Fluggewicht von max. 2,5 KG sollte der LD nahezu senkrecht gehen...:D

Gruß, Jürgen

Hm also ich denke du wirst nicht mit 30gr. in der Schnauze hin kommen,
das Servo wiegt Gewicht (g) 16.6.
Ich denke als Umrechnungsfaktor muß mal locker bei dem langen Rumpf 1:3 nehmen, nur mit dem Sevo ist man dann schon bei 50gr und da kommt noch das Kabel hinzu was du ja dann noch legen mußt.

Naja wieg es mal aus.

Ich habe bei mir jetzt 150 gr Blei in der Nase.

Gruß Sven

P.S. Viel Spaß beim bauen!!

Hallo SvenR,

ich habe gerade meinen Vogel per Hand ausgewogen. Ich habe auch das Seitenruderservo vorne im Rumpf und musste auch jede Menge Blei (200 Gramm) zum Einstellen des Schwerpunktes verwenden. Hast du das Modell auf 70 oder 85mm eingestellt? Da du ja schon Flugerfahrung hast würde mich das sehr interessieren!

Gruß JDJD
Hallo JDJD,

Ich habe als erstes den Schwerpunkt auf 85mm eingestellt, aber da war der Vogel total Schwanzlastig und kippte in den Kurven ab,
ich habe den jetzt auf 70-72mm liegen und so fliegt der perfekt.

Ich habe zum Einfliegen auch noch was "Angstblei" zusätzlich rein gemacht und das nach und nach wieder raus geholt.


Gruß Sven
 
Oben Unten