• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

LAST DOWN XL V3 Bau- und Flugerfahrungen

Hab mit gestern einen STAUFENBIEL LAST DOWN XL V3 2,8 Meter Segler gekauft.
Habe einen Baubericht aus dem Jahr 2004 im Netz entdeckt wo einige Umbauarbeiten und sogar neue Bohrungen
notwendig waren. Wollte daher wissen wer die Version V3 selbst gebaut hat und ob er zufrieden war.
Ferner wollte ich wissen wie die Flugerfahrungen mit dem Ding sind. Genügt ein 3S 2200mAH Lipo oder wäre ein
4S besser ?
 
Ein Freund von mir fliegt die Last Down mit 2,8 Meter, gekauft letztes Jahr. Fliegt sehr schön, Schwerpunkt thermisch, kein Ablassermodell.
3S reicht absolut als Antrieb, 2200 mAh ist da aber Untergrenze. Besser mehr, zumal Du mit 2200 mAh ziemlich sicher vorne Blei für den Schwerpunkt brauchst.
 

jmoors

Vereinsmitglied
Hier ist mein LD-Bericht: LD-Bericht
Ich hatte damals einen der ersten Last Downs V3. Leider ist der LD ziemlich schnell verstorben, wahrscheinlich auf Grund eines Defektes der Fernsteuerung. Ich habe mir einen neuen geschossen, den ich allerdings noch nicht zusammengebaut habe. Vom ersten Anschein ist die Qualität des neuen Bausatzes aus 2010 wesentlich besser als meine "Erstversion".


Gruß, Jürgen
 
Ich hab in meinem nen 3S 4000er um den GC richtig einzustellen:eek: Aber das mehr an Gewicht schadet dem Flieger nicht. Meiner wiegt 2,7kg bei 2,8m Spw. Ist einer der ersten LDs.
 
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal die mithilfe von den LD Piloten die den Flieger komplett hatten,also mit allem drum und dran, speziell den Regler.
Habe einen ungeflogenen LD gekauft und nun das Problem, das sich der Regler nicht programmieren lässt, nicht mit Fernsteuerung, noch mit extra bestellter Programmierkarte von Staufenbiel.
Gesagt wurde mir, das es der Regler ist, der im Paket dabei war, meiner ist in gelbem Schrumpfschlauch, nun würde ich gerne mal wissen wollwn von den anderen, ob ihr Regler auch gelb eingeschweißt ist oder so orginal dabei lad, wie er auch im Shop bei SB abgebildet ist.
Das würde mir evt. weiter helfen und erklären, warum sich der Regler auch nicht mit Karte proggen lässt.

Vielen Dank
Maik
 
Oben Unten