Laufverhalten ZDZ 195

PZL

User
Hallo zusammen!

"Sein Lauf und seine sehr schnellen Übergänge sind überlegen glatt mit den geringsten Vibrationen, die Sie sich vorstellen können..."

So wird der ZDZ auf der HP beworben. Entweder hat meiner einen Fehler oder...

Im Leerlauf (1500 U/min) hab ich Angst um mein Seitenruder! Der hackt so unglaublich hart rein, das ist zum Fürchten.

Wie sind eure Erfahrungen?

Danke & l.g.
 

PZL

User
Hallo!
Ja der stimmt sicher. Mit dem grösseren Prop und montierten Flügeln passt das jetzt. Habe ihn gestern mal am Platz laufen lassen.
Allerdings nur für ca. 10‘...
Hat angerieben und steckt... 🤬
 
Meinte damit den Zündzeitpunkt auf etwas spät stellen. Braucht oft gar nicht so viel, kann aber helfen. Ein Versuch ist es sicher wert. Der ZDZ freut sich zudem über 100 Oktan (oder wenns hat noch höher oktanig).
...und noch was: Verkaufsbeschriebe sind ja doch recht häufig etwas zu relativieren. Sie dienen insbesondere zur Verkaufsförderung...;-)
 

rossi61

User
Wenn ein solcher Bullen-Motor in einem leichten Flieger mit nicht zu steifer Rumpfstruktur im vorderen Bereich (chinesische ARF Fachwerkskunst :D) und vielleicht noch mit nicht spielfreier und/oder weicher Seitenruderanlenkung betrieben wird, muss es nicht unbedingt an dem Motor liegen. Diesbezüglich habe ich schon die tollsten Vibrations- bzw. dyn. Resonanzeffekte erlebt. Vielleicht könnte das auch eine Ursache sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten