Lehrer-Schüler-Betrieb mit X-3810+MC-16

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:
Meine Freundin will auch mal das fliegen erlernen.
Ich habe einen Graupner X-3810 Sender der im Lehrer-Modus betrieben werden kann. Ich habe noch einen Graupner MC-16 Sender in dem eine Schülerbuchse eingebaut ist. Nun will ich die beiden Sender mit dem Opto-Kabel verbinden um Ihr das fliegen schmackhaft zu machen. Habe aber das Problem, daß es irgendwie nicht funktioniert. Sind die beiden Sender überhaupt kompatiebel?

Für Eure Anworten bedanke ich mich schon mal im Voraus !

Grüße aus Bayern
Chrisi

:confused: :confused:
 

Pieper

User
Moin Moin,

habe eine X3810 im Lehrerbetrieb und eine X388 im Schülerbetrieb mit einem LS-Kabel von Futaba!
Der Unterschied liegt in der Beschaltung der DSC-Buchse.
Ein optisches Kabel lässt sich daran nicht betreiben, da der dritte Kontakt für die Spannungsversorgung des Optokopplers fehlt!

Ich habe auch die X388 als Lehrer und eine MC10 als Schülersender erfolgreich mit dem "Fremdkabel" verbunden!

Allerdings ist dabei zu erwähnen, dass bei solch einer Kombination von Lehrer-Schüler-Sendern der Versicherungsschutz erlischt und in Deutschland nicht zugelassen ist!!!
 
Hallo Pieper,

was brauch ich dann für ein Kabel?
Wo kann ich es bestellen?
Oder kann man es selbst zusammenlöten?
Warum ist es denn nicht in Deutschland zugelassen?
Ich fliege Hauptsächlich in Österreich, ist es dort legal?

:confused: :confused:
 
>Ich fliege Hauptsächlich in Österreich, ist es dort legal?

Auch bei uns ist es nicht legal da es nicht von JR stammt sondern von Futaba! Und da kann es im Schadensfall ziemlich harrig werden da es keine Typen Prüfung dafür gibt! Schlicht weg gesagt es erlischt die Betriebsgenemigung! Das gleiche
ist wenn du in einen genehmigten Sender ein Loch für einen Schalter bohrst erlischt auch die Genehmigung!! SO ist leider die Gesetzeslage!

Peter der mit dem Hüpfetier fliegt!
 
Aber jetzt mal ganz langsam mit den jungen Pferden:

Allerdings ist dabei zu erwähnen, dass bei solch einer Kombination von Lehrer-Schüler-Sendern der Versicherungsschutz erlischt und in Deutschland nicht zugelassen ist!!!
Das ist ganz schön starker Tobak. Da bitte ich doch, mal die Quelle präzise anzugeben oder zu zitieren. Mit "...habe ich hier und da irgendwo gelesen oder von diesem oder jenem gehört..." ist keinem geholfen und es wird nur der Legendenbildung Vorschub geleistet.

Für die BRD:
...es erlischt die Betriebsgenemigung!
und
...wenn du in einen genehmigten Sender ein Loch für einen Schalter bohrst erlischt auch die Genehmigung!
Etwas, was es nicht gibt, kann nicht erlöschen. Es gibt nur noch eine allgemeine Frequenzzuteilung und der ist es egal, wieviele Löcher in den Sender gebohrt werden.

Und das ist der Gipfel der gezielten Desinformation:

...ist es nicht legal da es nicht von JR stammt sondern von Futaba!
Wäre das wahr, dann wäre der TX2TX-Artikel im Magazin ein ganz böser Streich von :rcn: . Denn da werden, oh Graus, soger Selbsbaukabel, etwas ganz teuflisches, beschrieben. Und das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen.
 

misi

User
dann müssten wir ja auch original graupnerschalter fuer 15euro kaufen, obwohl es das gleiche bei reichelt fuer nen paar cent gibt

Und ich frag mich auch immer noch warum man sich so ein teures Optokabel kaufen soll????...da wird auch nur das Signal nach der Buchse abgegriffen in ein optisches Signal und wieder zurück gewandelt und dann weitergeleitet...was ist daran besser?

Ich verwende ein einfaches Monoklinkenkabel 3,5mm aus dem Audiobereich mit genannten Sender.

Im Rclineforum finden sich schon mehr Informationen zu dem Thema 3810 und MC16.
 
Das einzige, was an dem Optokabel besser ist, ist der Preis. :D Aber ohne Witz, ein Lichtleiter kann nicht durch elektromagnetische Einstreuungen gestört werden. Aber das ist dann auch wirklich der einzige Vorteil. Knickste ihn, is' Ruhe im Schiff und ein neues Kabel ist fällig :mad: Die Klemmanschlüsse in den Steckadaptern halten auch keine allzu großen Zugkräfte aus. Versuchen also Lehrer und Schüler in der Hitze des Gefechts "getrennte Wege" zu gehen, dann reißt ihre Nabelschnur auch ganz gerne mal ab. Und wehe, man hat dann keine MC-24 mit Einzelübergabe, die das Schülersignal ständig prüft, laut und vernehmlich meckert, wenn es fehlt und automatisch zum Lehrer zurückschaltet! Bis der Lehrer mitkriegt, daß der Vogel überhaupt nicht mehr kontrolliert wird und entsprechend eingreift, kann es u.U. zu spät sein.

Zum Verlust des Versicherungsschutzes und Erlöschen der Betriebserlaubnis: Urbane Legenden werden hier eigentlich nicht behandelt. Wo steht denn auf dem "Originalzubehör", daß es von der Versicherung zertifiziert ist? Nirgends. Das müßte aber vermerkt sein, wenn es von der Versicherung gefordert würde. Und welche Versicherung macht sich die Mühe, für ein paar Tausend Versicherungsnehmer eine millionenschwere Zertifizierungsmaschinerie in Gang zu setzen? Im Falle es wäre so, würden die Versicherungsnehmer - also wir - das bezahlen. Zahlst Du 20 Euronen oder 20.000 Prämie für die Modellhaftpflicht? Überleg mal! Der einzige Grund, warum das Originalzubehör so schweineteuer ist, liegt darin begründet, daß Johannes G. zu Geld kommen will.

Die gleiche Qualität kann man auch von Reichelt oder Conrad zu wesentlich moderateren Preisen kaufen. Schließlich sind wir nicht nur Modellflieger, sondern auch noch Bastler, die im interdisziplinären Mehrkampf verschiedenartigster handwerklicher Fähigkeiten geübt und durch intuitive Auslegung chinesischer Bedienungsanleitungen im harten Alltag mental gestählt sind! Da werden wir das bißchen Lötarbeit wohl auch noch über die Bühne bringen. Und meiner Versicherung brauche ich davon ja nichts zu erzählen... :D

Gruß, der Dicke.
 
Hallo an Alle,

die sich hier beteiligt haben.

Ich habe mir bereits so ein Stereo-Klinken-Kabel für 4,50 EUR zugelegt und natürlich schon ausprobiert.
Ich kann nur sagen daß es mit diesem Kabel wunderbar funktioniert hat.
Meine Freundin kann zwar "noch" nicht fliegen aber Sie wird es vieleicht noch lernen.

Graupner Opto-Kabel (ca. 50,-EUR) geht nicht

aber..................

Normales Audio-Kabel (4,50EUR) funktioniert wunderbar.

DANKE nochmal an Misi und die Anderen
 
Hallo Olivier,

mein Kabel hat an beiden Seiten eine 3,5er Stereo-Klinke.
Genauso sollte es auch mit einem Mono-Kabel funktionieren.

Inzwischen habe ich aber umgestellt auf MC-22 als Lehrersender und die X-3810 als Schülersender.
Mit diesem Lehrer-Schüler-Gespann braucht man das Opto-Kabel von Graupner. Mit dem "Kupfer-Gabel lässt sich die MC-22 irgendwie nicht einschalten :confused:
 
Oben Unten