Lehrer-Schüler mit MC 16/20

Gibt es eine Möglichkeit, das Lehrer-Schüler-System von Graupner auf Basis Lichtwellenleiter zu ersetzen durch eine bezahlbare Kabellösung?
Hat es so etwas schon gegeben, vielleicht ein Schaltbild?
 

RSchu

User
Original erstellt von hennesf:
Gibt es eine Möglichkeit, das Lehrer-Schüler-System von Graupner auf Basis Lichtwellenleiter zu ersetzen durch eine bezahlbare Kabellösung?
Hat es so etwas schon gegeben, vielleicht ein Schaltbild?
Hallo,

was ist das Problem mit der optischen Verbindung? Ich habe mir diese selbst gebaut, weil mir Graupner zu teuer war.
Schau mal hier beim Radiobastler.
und bei Olivier.
Die Bauteile für das optische Kabel und Klinkenstecker gewinkelt mit großer Kappe gibt es bei Conrad. Fertige Schülerbuchsen werden als Zubehör zu Flugsimulatoren angeboten.

Das optische Kabel invertiert das LS-Signal am Empfangsende. Deshalb wird beim Schülersender das Signal gegen plus Akku ausgekoppelt. Bei einer elektrischen Verbindung muß man wahrscheinlich das Signal auch invertieren.

Ich würde es so versuchen:
2-adriges abgeschirmtes Kabel
2 Klinkenstecker 3,5 mm stereo

Eventuell einen Ringkern wie bei Multiplex

Verbindungen:

Lehrerseitig:
Schirm und Ader a an Gehäuse
Ader b an Ring

Schülerseitig:
Schirm offen
Ader a an Ring
Ader b an Spitze

Achtung!!: Eine elektrische Verbindung würde ich nur bei Lehrersendern mit Gesamtübergabe versuchen. Eingänge für Einzelübergabe (MC18/20 usw.) nehmen die Spannung vom Schülersender wahrscheinlich übel.

Rolf

[ 26. Juni 2003, 11:25: Beitrag editiert von: RSchu ]
 
Oben Unten