leichter, günstiger "Powerantrieb".....

DavidSt

User
hallo leute

ich will einen 2m-segler mit ca. 1.2kg abfluggewicht motorisieren. ich hab auch schon einige antriebsauslegungen angefragt.

stromlieferant sollen konies 3s1p werden.

in die engere wahl gekommen sind:
SOFT:
-thypoon 15/10 (ca. 73gr, 10*6-Latte, kostet mit 30A-regler 119€)
- TM280-10 14pol 32w, 135Watt 14A, LS Aeronaut CamCarbon 12x6.5 /42mm, Steigen 30 - 45grad
=> sollte von der belastung her kein problem darstellen für die Konies! :)

POWER PUR:
-TM280-15 14pol 15w, 210Watt 22A, LS Aeronaut CamCArbon 11x8 / (Steigen 60-90grad)
=> diese variante wurde mir Jochen Zaiser (Torcman) empfohlen.
Meine Frage dazu: => halten das die Konies aus? :confused: ;)

ob er wirklich senkrecht rauf gehen soll, weiß ich noch nicht genau. :D aber ich will es nicht ausschließen.....

gruß

d@vid

[ 30. März 2004, 19:32: Beitrag editiert von: H@bib ]
 

X-Wing

User
Die konies machen den Strom(22A) für ca. 5 sec. mit. Wenn du den Strom länger abforderst, dann geht 1. die Spannung weiter runter und 2. auch die Lebensdauer... (beides nicht gut)

Da würde ich entweder zu einer kleineren Luftschraube oder zu 3S 2P raten.

/EDIT : Wenn du einen Motor mit mehr windungen nimmst, dann kannst du auch auf 4S 1P gehen. Oder genau anders 'rum mit 2S 2P.

[ 03. April 2004, 12:38: Beitrag editiert von: X-Wing ]
 
Oben Unten