Leichtgängiges Servo für Gas???

hi leute,

suche gerade ein sehr leichtgängiges gasservo für meinen 85ccm motor.
sin ist einfach das bei stromausfall der vergaser zumachen kann.

was habt ihr da verbaut oder habt ihr andere gute ideen???

gruß benni
 
das ist klar ne heftige Aufgabe, dann würde ich tatsächlich überlegen ob ich da ein ventil für sprit einbaue was unter strom öffnet... das schliesst dann logischer weise wenn der strom weg iss... und der motor iss sofort aus ...(hoffe ich mal)

Ob die Vergaserfeder das servo schnell genug wegzieht waage ich zu bezweifeln ...
 
... naja obs jetzt so schnell geht is ja mal dahingestellt... aber wäre gut wenn´s überhaupt zugeht und nicht auf vollast stehenbleibt!
 
kolo_savage schrieb:
hi leute,

suche gerade ein sehr leichtgängiges gasservo für meinen 85ccm motor.
sin ist einfach das bei stromausfall der vergaser zumachen kann.

was habt ihr da verbaut oder habt ihr andere gute ideen???

gruß benni


Hallo Benni,
Strom aus = Zündung aus= Motor aus.
Warum soll dann der Vergaser noch zu machen?
 
Hallo Benni,

vielleicht hilft es, wenn du uns verrätst, was das für ein Motor ist.
Und wo soll der Strom denn ausfallen? Empfängerstrom?

Bei einem Motor mit elektronischer Zündung ist ein elektrischer Zündschalter sinnvoll und einfach einzubauen. So kann man den Motor jederzeit in der Luft abschalten, z.B. wenn das Gasservo auf Vollgas stehen bleibt. Bei Ausfall der Empfänger-Stromversorgung schaltet so ein Schalter sofort die Zündung aus.

Die gibt es von unterschiedlichen Herstellen:

z.B SM / Engel / Emcotec

Liebe Grüße, und dass dir nie der Strom im Modell ausfällt, Norbert
 
Also ich interpretiere das jetzt mal frei. Ich denke mal es geht um einen Verbenner Motor (vermutlich einen Benziner mit Feder an der Drosselklappe).

Nun will er vermutlich einfach, dass wenn der dumme Fall eines kompletten Empfängerstrom-Ausfalls eintritt, dass diese Feder die Kraft des Servos überwindet um die Drosselklappe zu schließen. Denn ein Flieger der mit Leerlauf oder Motor aus einschlägt bringt weniger Energie mit, als einer der mit voller Pulle einfährt.

Richtig interpretiert?
 
Servo

Servo

Hi

Ich habe das bei meiner Extra 330s auch so gemacht. Spricht ich habe ein Langes Ruderhorn genommen und dieses mit der Drosselklappe über ein dünnes Drahtseil verbunden sodas sobald das Servo keinen Strom mehr hat der Motor abstellt. Verwendetes Servo ist ein Futaba 9202 (brushless Servo) .Zusätzlich muss ich sagen schaltet mein Emcotec Zündschalter ohne das Empfängersignal auch ab !!
Trotzdem geht es auch nur durch das Servo zurückziehen




Gruß Sascha
 
@ patric

genau so ist es! mir ist nämlich erst in der luft ein gasservo durchgebrannt! also wäre es super gewesen wenn das servo über federkraft zurück auf leerlauf geht!

habe noch ein hitec hs-5625 hier liegen, das könnte evtl gehen. superleicht gehen natürlich futaba 9254 welches ich am heli als heckservo habe. weiß nur nicht obs die vibrationen aushält.?!?

übrigends, hab ne 2,6m edge mit 85ccm benziner und zündung über akku.

gruß benni
 
kolo_savage schrieb:
genau so ist es! mir ist nämlich erst in der luft ein gasservo durchgebrannt! also wäre es super gewesen wenn das servo über federkraft zurück auf leerlauf geht!
Hallo Benni,

in diesem Fall war ja "nur" das Gasservo ausgefallen.
Da hätte ein zweites Servo auf die Choke-Klappe gereicht um den Motor abzustellen.
Um den Motor bei Stromausfall der Empfangsanlage abzustellen ist der von Sascha empfohlene elektronische Zündschalter wohl am besten geeignet.
Strom aus = Motor aus
 
@berti

naja da hast du wieder recht! also in diesem fall wärs so gewesen :-)
vielleicht bau ich trotzdem noch ein servo auf choke....
 
Wenn ich angst habe einen Stromausfall zu bekommen habe ich definitive das Falsche System eingebaut.

Wenn das 9254 im Heli hält sollte es auch im Flieger halten, hatte selber schon mehrere im Einsatz... Also bei den DA Motoren ist meiner meinung nach auch die Rückstell Feder zu schwach, egal welches Gas Servo man hat, dieses In Leerlauf zu drücken. Wenn würde ich schon eine Zusätzliche einbauen.

Gruß,
Jörn
 
kolo_savagenaja schrieb:
da hast du wieder recht! also in diesem fall wärs so gewesen :-)
vielleicht bau ich trotzdem noch ein servo auf choke....

Also ich würde einen elektronischen Zündschalter bevorzugen.

kleiner, leichter, schneller eingebaut, zuverlässiger

Empfängerspannung weg = Zündung aus !!!

Nebeneffekt: Zündung kann nicht versehentlich eingeschaltet bleiben oder werden. (Da haben die Zündungen aber auch eigene Schutzmechanismen)

Gruß, Norbert
 
.... und man kann die Zündung nicht vergessen einzuschalten, und wie ein Bessener auf den Motor rumhauen (wie bei einem Kollegen schon mal gesehen)....

Auf einen Zündschalter sollte man nicht verzichten. Gibt doch auch genügend Berichte hier (und auch Zeitschriften), wie man sowas einsetzt.

Gruß
Mark
 
....und Du kannst mit dem ferngesteuerten Zündschalter die Zündung einfach mit der Fernsteuerung ausschalten (bei mir via Trimmung - ich habe den RV von Emcotec).
Genials Teil.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten