• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Leitwerke

jonasm

User
Für die Tiefen der Leitwerke hatten wir uns 92mm fürs HLW und 95mm fürs SLW gedacht. Die Schablonen werden dann auch für diese Abmessungen gefräst.

Die Kerne schneidet man am besten so, dass man den Draht am Schnittpunkt zwischen der verlängerten Nasen- und Endleiste drehbar lagert und ans andere (tiefere) Ende des Styrodurblocks die Schablone macht. dann wird ganz normal geschnitten.

Mein Vorschlag zur Geometrie im Anhang...


Jonas
 

Anhänge

Niklas Fischer

OV
Teammitglied
jonasm: schick mir die leitwerke bitte nochmal als .dxf - ich mache dann ein 1zu1 pdf.
zu den leitwerken: also irgendwie kommt mir besonders das HLW komisch vor.
sobald ich das 1zu1 ausgedruckt habe, sag ich nochmal was dazu.

greets, Nik
 

Mich4

User
Findet ihr die LW nicht viel zu groß also SLW scheint noch ok zu sein aber HLW mit 320 mm ist schon krass oder nicht!
 

Björn

User
Guten Abend,
ich meld mich auch mal hier zu Wort. Da wir momentan selbst am Leitwerksthema dran sind, ist es recht interessant zu sehn was ihr hier macht. Also ich find die Leitwerke auch recht groß...besonders das Höhenleitwerk, so wie es oben in der PDF zu finden ist (2,82dm²).
Ich fliege derzeit ein Aspirin Leitwerk mit 2,31dm² und das ohne Probleme. Unsere "neuen" Leitwerke haben ca. 2,3-2,36dm² je nachdem wie stark man Rundet. Nach dem, was ich bisher sagen kann, sollten euch 2,4-2,45dm² reichen um auch dem unerfahrensten Piloten genug Reserve zu bieten. Die 2,82 wären mir da ehrlich gesagt was schwer Groß, besonders wenn man bedenkt, dass der 2007er Sirius auch 2,3dm² hat und ihr mit dem gleichen Profil fliegt.

Seitenleitwerk:
Die grob überschlagen 2,11dm² sind irgendwo in der Mitte der DLG's die ich kenne. der SalPeter hat 1,77dm²...der Sirius um die 2,3dm² Ich erachte aber die Spannweite des Seitenleitwerks als recht Groß. Es hat ja 264mm. Andere fliegen z.b. gut mit 244-250mm. Je größer die Spannweite desto mehr Stirnfläche steht ja auch in der Luftströmung. Wie stark sich das nun negativ bemerkbar macht kann ich mangels Vergleich leider nicht beurteilen. ;)

So ich hoffe ich konnte hiermit noch ein paar Denkanstöße in die Runde bringen. Ich weiß das jeder...ich ja auch...bei der Konstruktion eines Modells seine eigene Idee und sein Konzept hat, aber ein Seitenblick auf die erprobten und konkurenzfähigen Modelle ist manchmal recht interessant.

LG Björn
 

Niklas Fischer

OV
Teammitglied
ja, zu den leitwerken - da sollte man wirklich nochmal bei.
ich finde sie sollten kleiner ausfallen.

anas, was verbaust du? magst du mal ein 1zu1 pdf anhängen?

greets, Nik
 

Rigger

User
So, hier mal ein Versuch mit dem Design von Jonas, vorsichtig verkleinert...

Aufbau:
  • Aussen 8g Kohlevliess
  • Innen 25g Glas
  • Gurte 40g UD-Kohle ;)
  • Nase: 25g+49g Glas, im unteren Bereich des SLW 25g Glas und 40er UD Kohle
  • HLW-Kern hat ein Balsastück 20x20mm und Kohlepatch aus 8g Vlies zusätzlich dort wo die Verschraubung hinkommt.

Gewicht noch optimierungsfähige 15g
Festigkeit extrem gut!



Gruß, Anas
 

Stezi

User
saubere arbeit!

anas,warum hast du das vlies aussen eingelegt?hat das einen speziellen grund?
und warum hast du die nase mit 25er und 49er gewebe belegt?

ich war vom vlies ehrlich gesagt nicht so angetan.ist irgendwie beschi**en zu tränken.
 

Rigger

User
Das Vliess aussen war ein Versehen. Habe wie immer die Gewebe mit Sprühkleber auf Trägerpapier gehabt und versehentlich erst das Glasgewebe und dann das Vliess draufgemacht. Im Nachhinein finde ich aber die matte Oberfläche ziemlich cool, besonders im Kontrast zu den glänzenden Stellen wo das Gelege als erstes oebn liegt.

Tränken konnte ichs ganz gut mit einem Japanspachtel. Nerviger finde ich das 25er Glas weil es nass lieber an der Walze als am Vliess klebt und sich dabei ständig verzieht.
 

Rigger

User
Achso und die Nase: 2 Lagen Gewebe mit Sprühkleber miteinander fixiert lassen sich viel besser in Streifen schneiden und dann an der Nasenleiste festkleben. Kleiner Trick von Phil Barnes.
 

Stezi

User
was wiegen eure kerne eigentlich?ich hab jetzt mal wieder mit verschiedenen materialien rumexperimentiert und bräuchte mal ein paar vergleichswerte...
 
Oben Unten