Lentus Thermik von Multiplex

Hocico

User
Ok. Ich denke ich werde doch wohl meine 4S Akkus nehmen. Ich hätte noch ne Frage, welche Alternative gibt es noch, um nicht die von MPX empfohlenen Servos von Hitec zu nehmen? Die von den Abmaßen her passen.
 

k_wimmer

User
OK, das ist das einzige KST Servo was definitiv in keinen meiner Flieger je wieder rein kommt.
Bisherige Ausfallquote 30% (jeweils Kurzschluss der Endstufe).
Seit Austausch gegen DS315 und Savöx SH-0255 keinerlei Ausfälle mehr.
 

Relaxr

User
Wenn die Belastungen nicht allzu hoch sind (=Lentus), nehme ich nach wie vor gerne kleine Hitec MG Servos, mit so 2-3 kg Kraft. Das HR lege ich gerne kräftiger aus. Bisher laufen meine Original RR Servos gut!
 

kr-nic1

User
Ich verwende in mehreren meiner Flugzeuge die EMAX ES09MD oder die EMAX ES09MA
Viele seit Jahren in Betrieb und für 10€ pro Servo wirklich mehr als top
 

flymaik

User
Um noch mal ein paar Vorurteile zu entkräften, unser Setup ...
Quer und Wölbklappen: Corona 939 HV
Höhe: Turnigy 306 HV (gibt's leider nicht mehr)
Seite: Dymond D60
Schleppkupplung: Corona 339HV
Ein BEC wollen wir uns nicht leisten 😉
 

Ejeturs

User
Der neue Rumpf ist schon bestellt.......😰😰
 
MPX Flächensteckung
Eine Seite löst sich der Stecker in der Fläche öfters [ nur beim auseinander bauen ] trotz vorsichtigem Nachbiegen der arretiernase wie habt ihr das gelöst Tropfen Zacki ?
Ich hab eine Abneigung gegen feste Verklebungen an beweglichen Teilen/e-Kontakten und daher den Stecker nicht verklebt. Stattdessen hab ich den clip verstärkt. Das Holzplättchen ist nur außen, nicht am Clip verklebt. Funktioniert jetzt schon seit Monaten und das bei rauem Transport im Rucksack und häufigem Auf- und Abbau

IMG_20210722_203537.jpg
 

FaNNMaen

User
@simon_123
Darauf hatte ich gehofft , diesen Gedanken hatte ich auch , das gefällt mir und bestätigt meine Idee !! Danke schön dafür 👍
 

Börny

User
...da hat er einfach recht. 108 Seiten um ein einfaches Flugmodell, welches aus der Packung raus funktioniert und fliegt -auch mit krummen Heck- führen nur dazu, dass sich die Fragen aus Faulheit wiederholen...Wer hat schon Lust und Laune, das alles zu lesen? :D .
....'grad mach ich's Maul zu :D . Es lebe die Suchfunktion ;)
 

Ejeturs

User
Nachtrag zu Post 2208. Erstflug!
Grund: Flaps an SX12 auf Rolle programmiert, zu grosser Ausschlag und konnte nicht rechtzeitig neutralisiert werden.

Wenn einem nach erfolgreichem Start, einem schönen Flugbild und ruhigem Flug zu tief über dem Boden die Vernunft abgeht.....

Wie geschrieben, Rumpf ist bestellt, Antrieb und Elektronik funktioniert noch.

Neubau folgt...

Grüsse vom Ejeturs
Bruch.jpeg
 

Relaxr

User
#2213: Auf Rolle, wie ? Kein Butterfly auf Knüppel ? Oder Slider ? :rolleyes:

Dennoch - weiter machen, Rumpfumbauen, weiter geniessen :cool: Sh... happens.
 

SKY

User
Nachtrag zu Post 2208. Erstflug!
Grund: Flaps an SX12 auf Rolle programmiert, zu grosser Ausschlag und konnte nicht rechtzeitig neutralisiert werden.

Wenn einem nach erfolgreichem Start, einem schönen Flugbild und ruhigem Flug zu tief über dem Boden die Vernunft abgeht.....

Wie geschrieben, Rumpf ist bestellt, Antrieb und Elektronik funktioniert noch.

Neubau folgt...

Grüsse vom EjetursAnhang anzeigen 12014200

Wie meinst du das, "Flaps auf Rolle programmiert, aus Versehen oder willst du Rollen fliegen indem du einen Schalter betätigst?🤔
 

k_wimmer

User
Hört sich nach "Figurenautomatik" an.
Das gabs Anfang der 80er schon in der Profi2000 und hat nicht funktioniert.
Dann später als "Snap-Roll" Taster an diversen anderen Anlagen.
Ist aber sinnvollerweise wieder vom Markt verschwunden.
 

Ejeturs

User
Hallo Kai,
nein, da habe ich mich falsch ausgedrückt. MPX sieht vor, die Flaps und die Spoiler unten an der SX 12 auf je eine Rolle zu legen. (neu statt Schieber) das geht nicht, gleichzeitig mit dem Mittelfinger den Ausschlag der Flaps zu korrigieren und dann das Höhenruder mit dem Daumen zu kontrollieren und dazu noch den Sender zu halten. Da hat sich MPX meiner Meinung nach etwas vertan. Für mich müssen die Flaps mit 3 Stellungen auf einem Schalter liegen.
Irgendwie muss das doch zu programmieren sein.
Grüsse
Frusturs
 

Relaxr

User
Leg dir die Butterflybremse (QRs hoch/WKs runter) einfachstenfalls auf nen Zweistufenschalter (An/Aus), gibt zwar einen ruppigen Umschalthopser, sollte aber Bremsen. Höhenruderkorrektur mit Butterfly (Nase geht runter) vorher oben in der Luft einfliegen.

PS: die SX12 kann "4 Klappen Segler", dann besser das Butterfly auf Knüppel und das Gas auf Schalter. Für Gas reichen mE zb 50 und 100%. Ich werfe und steige auf 3S nur mit Vollgas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten