• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Lentus Thermik von Multiplex

Hallo Flieger,

hat sich schon mal jemand mit dem Gedanken befasst Störklappen in den Lentus einzubauen ?
Beim Butterfly bin ich der Meinung besteht immer die Gefahr, daß das Modell beim Einfahren Durchsackt.
Bei Störklappen habe ich diesen Effekt noch nicht erlebt. Von daher würde ich gerne Störklappen im Lentus zusätzlich verbauen.

Hat schon jemand Erfahrung mit dem Nachrüsten von Störklappen in einem Fomie ? Was spricht dagegen, was dafür ?

Oder ganz blöde Idee ?

Beste Grüße

Robert
 
Ohne den Flügel seziert zu haben, denke ich,
das wäre das technische K.O., wenn man da drin rumwühlt.
Mit etwas Pech trifft man auch noch den Holm ?
 

Chrissy

User
Genau so isses, mit richtigem Licht kann man die Flächen "röntgen". Ich hab mal elektrische Störklappen in FMS ASW28 Flächen gebaut.
Ging recht einfach. Zwei Schlitze mim Cuttermesser machen, das Styro erstmal nen Zentimeter tief mim Schlitzschraubendreher rausgepopelt
und dann den "Schacht" mim Lötkolben auf die richtige Tiefe gebracht.

Tante Edit:
Und die Flächen sehen NICHT ganz übel aus, sondern tatsächlich NICHT übel...! 😝
 

Chrissy

User
So sieht das aus, hab halst nur komplett weiß lackiert hinterher und mir die Abdeckung gespart. Aber umso mehr siehst Du 😁
IMG_20210114_1902121.jpg
 

Chrissy

User
Oha... Dann sieht man überall nur noch... Lenten (?) rumfliegen demnächst? 🤣
Dann will ich mal hoffen dass mein Restaurierungsprojekt funktioniert wie ich mir das vorstelle und ich mit ner
etwas giftigen Simprop Solution XL V1 an den Start gehen kann... 😉
 

Chrissy

User
Ich bin einer, der kann kein (MPX) Schaummodell original lassen...
Hier mein Funray:
Oder mein Mentor:
Oder oder oder... Fliegen übrigens alle noch 🤗
 
Ich gestehe, ich mag die MPX-Modelle,
die stoßen in eine beachtlich Marktlücke.
Schön wäre es, wenn man diese auch mit einer dunkleren Unterseite
zur besseren Erkennung anbieten würde. Würde dem Piloten Arbeit ersparen.
 
Oben Unten