Lentus Thermik von Multiplex

Unser Lentus hat inzwischen ca 40 Flüge am Buckel;

wir fliegen den Lentus mit 3 Flugphasen (FRSky) : Speed, Normal, Thermik.
Für Speed haben wir Klappen und QR 3mm nach oben programmiert, Normalstellung alles in 0 und bei Thermik gehen QR und Klappen 4mm nach unten:
SPEED ist beim Lentus nicht so effektiv, der Flieger erhört das Sinken, die Geschwindigkeit wird ums kennen höher.
Die THERMIK Stellung sehr wohl, er wird wirklich langsam und man kann sehr schön eng kurbeln, er ist sehr gutmütig (heute ist auch meine 10 Jährige Tochter 10 minuten in der Thermikstellung ausgetrimmt damit geflogen)

Ich kann den Lentus wirklich uneingeschränkt empfehlen!

Hier noch Aufnahmen von heute bei blauem Himmel und in guter Gesellschaft:

Bild 1 der Lentus und Vater Erich mit seinem FXJ 2.5 von Robert Scheibelhofer (für Holzwürmer und Thermikgeier absolut empfehlenswert)
Bild 2 mit dem FJX 2.5 und dem Avatar

Herz was willst Du mehr!

IMG_8078.jpg
IMG_8098.jpg
 
Unser Lentus hat inzwischen ca 40 Flüge am Buckel;

wir fliegen den Lentus mit 3 Flugphasen (FRSky) : Speed, Normal, Thermik.
Für Speed haben wir Klappen und QR 3mm nach oben programmiert, Normalstellung alles in 0 und bei Thermik gehen QR und Klappen 4mm nach unten:
SPEED ist beim Lentus nicht so effektiv, der Flieger erhört das Sinken, die Geschwindigkeit wird ums kennen höher.
Die THERMIK Stellung sehr wohl, er wird wirklich langsam und man kann sehr schön eng kurbeln, er ist sehr gutmütig (heute ist auch meine 10 Jährige Tochter 10 minuten in der Thermikstellung ausgetrimmt damit geflogen)

Ich kann den Lentus wirklich uneingeschränkt empfehlen!

Hier noch Aufnahmen von heute bei blauem Himmel und in guter Gesellschaft:

Bild 1 der Lentus und Vater Erich mit seinem FXJ 2.5 von Robert Scheibelhofer (für Holzwürmer und Thermikgeier absolut empfehlenswert)
Bild 2 mit dem FJX 2.5 und dem Avatar

Herz was willst Du mehr!

Anhang anzeigen 11927303Anhang anzeigen 11927304
[/Q
Unser Lentus hat inzwischen ca 40 Flüge am Buckel;

wir fliegen den Lentus mit 3 Flugphasen (FRSky) : Speed, Normal, Thermik.
Für Speed haben wir Klappen und QR 3mm nach oben programmiert, Normalstellung alles in 0 und bei Thermik gehen QR und Klappen 4mm nach unten:
SPEED ist beim Lentus nicht so effektiv, der Flieger erhört das Sinken, die Geschwindigkeit wird ums kennen höher.
Die THERMIK Stellung sehr wohl, er wird wirklich langsam und man kann sehr schön eng kurbeln, er ist sehr gutmütig (heute ist auch meine 10 Jährige Tochter 10 minuten in der Thermikstellung ausgetrimmt damit geflogen)

Ich kann den Lentus wirklich uneingeschränkt empfehlen!

Hier noch Aufnahmen von heute bei blauem Himmel und in guter Gesellschaft:

Bild 1 der Lentus und Vater Erich mit seinem FXJ 2.5 von Robert Scheibelhofer (für Holzwürmer und Thermikgeier absolut empfehlenswert)
Bild 2 mit dem FJX 2.5 und dem Avatar

Herz was willst Du mehr!

Anhang anzeigen 11927303Anhang anzeigen 11927304
keine Mischung von Höhen-/Tiefenruder ...??
 

dbrown

User
I don't have a Lentus and I'm nervous to order one from Europe...Numerous reports of the planes being damaged when they arrive
 
Unser Lentus hat inzwischen ca 40 Flüge am Buckel;

wir fliegen den Lentus mit 3 Flugphasen (FRSky) : Speed, Normal, Thermik.
Für Speed haben wir Klappen und QR 3mm nach oben programmiert, Normalstellung alles in 0 und bei Thermik gehen QR und Klappen 4mm nach unten:
SPEED ist beim Lentus nicht so effektiv, der Flieger erhört das Sinken, die Geschwindigkeit wird ums kennen höher.
Die THERMIK Stellung sehr wohl, er wird wirklich langsam und man kann sehr schön eng kurbeln, er ist sehr gutmütig (heute ist auch meine 10 Jährige Tochter 10 minuten in der Thermikstellung ausgetrimmt damit geflogen)

Ich kann den Lentus wirklich uneingeschränkt empfehlen!

Hier noch Aufnahmen von heute bei blauem Himmel und in guter Gesellschaft:

Bild 1 der Lentus und Vater Erich mit seinem FXJ 2.5 von Robert Scheibelhofer (für Holzwürmer und Thermikgeier absolut empfehlenswert)
Bild 2 mit dem FJX 2.5 und dem Avatar

Herz was willst Du mehr!

Anhang anzeigen 11927303Anhang anzeigen 11927304
Habt ihr bei Thermik / Speed eine Höhen-/Tiefenruder-Mischung?
 

WonkotheSane

Vereinsmitglied
Mein letzter Stand war, dass ich die Beimischung wieder rausgenommen habe, es scheint nur sehr wenig erforderlich zu sein, dass wird sich bei mir zumindest erst im Lauf der Zeit zeigen!
 
Möglicherweise habe ich es überlesen. Aber welches Servo brauche ich für das Einziehfahrwerk? Und welches für die Schleppkupplung.
Ich bestelle gerade und hätte gerne alles zusammen ;)

Lieben Dank

Edit: Einziehfahrwerk hat sich erledigt. Zu blöd zum Gucken :(
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyNavy

User
Welchen Motor der nicht von Multiplex ist, empfehlt ihr?
Vor dieser Frage stehe ich immer noch und grübel kräftig rum.
Ich habe noch einen Turnigy C3548-900 liegen (nicht mehr lieferbar), der als Versuchsträger herhalten muss. Hat bisher in einem Elipsoiden seine Arbeit hervorragend verrichtet. Als späteren Ersatz habe ich folgende Motoren in die engere Auswahl genommen:

Derkum 35-08 (Set)
Natterer Antriebsset XXL (Set)
Extron
aeronaut
hobbyking

Als Prop habe ich einen 13x6,5 Cam geplant. Damit sollen alle Motoren zwischen 2200 - 2500 gr. Schub bringen bei 30 - 40 Amps an 3s. Tussie soll nicht bodenstartfähig sein.
Es sind nur Kleinigkeiten in denen sich die Motoren unterscheiden. Selbst beim Gewicht variieren sie sehr wenig. Es gibt auch höherwertige Motoren die mit Sicherheit ihren Preis wert sind, aber ich möchte keine 100.- bis 150.- Teuronen nur für den Motor investieren.
 

WonkotheSane

Vereinsmitglied
Ich hatte den Antriebssatz Cularis noch rumliegen, der passt mE bestens. Der Motor ist quasi "saugend" drin. Das passte gerade so, aber geht bestens hoch mit 4s


Das servo für das Fahrwerk ist mW ein HS85MG
 

swoop

User
Not damaged, some quality problems. Surface of wings not as expected.
Leider doch. Ein transatlantischer Enthusiast bekam einen RR bei dem neben Qualitätsmängeln auch Transportbeschädigungen zu bekritteln waren, wie z.B. beschädigte Ruder(Scharniere), sowohl bei Seiten- als auch Höhenruder, Dellen, verursacht durch herumpurzelnde Einzelteile. Auch die Bausführung ist mangelhaft und bei diesem Preis eigentlich unakzeptabel, eingerissene Scharniere, Ruderversteifungen die nicht bündig sind sondern heraus ragen, das bekannte gatoring auf den Flächen, asymmetrisch aufgeklebte Decals. Früher hätte man von einem Montagsmodell gesprochen. Der Käufer hat dann zwar eine Rückvergütung erhalten, wegen der Kosten (Versand, Zoll) ist so etwas trotzdem ärgerlich. Was ich in so einem Fall nicht verstehe ist die Tatsache, daß der Versender sich nicht VOR dem Versand überzeugt makellose Ware zu verschicken, wenn er anhand der Empfängeradresse einen langen Transportweg erkennt.
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Hallo Martin, jetzt erinnere ich mich. Das hört(e) sich aber eher nach einem Händlerproblem an. So etwas ähnliches hatte ich aber auch schon hier...
 

swoop

User
Ein original verpackter RR mit versiegeltem Originalkarton und unversehrter Versandverpackung ist sicher nicht ein ausschließliches Händlerproblem. Das der Händler da nicht die ganze "Krot" schlucken will ist auch verständlich. Das ein Flieger um den Preis mit diesen Mängeln überhaupt eine Qualitätdkontrolle ab Werk übersteht und in den Verkauf gelangt, ist schon seltsam.

Ach ja,das Servo vom Seitenruder war auch aus der Box defekt.
 

WonkotheSane

Vereinsmitglied
Ich hatte versprochen, mal Bilder von den Transporttaschen einzustellen. Ich bin echt begeistert, wie die passen. Die dickere Qualität schützt mE auch gut vor Transportdellen. Ob man bereit ist, die Kohle hinzulegen, muss jeder selber entscheiden. Ich persönlich finde die Fliegerpyjamas echt geil und kann die nur bestens empfehlen!

LG Holger
 

Anhänge

Oben Unten