Lentus Thermik von Multiplex

Hallo, gestern hatte mein RR seinen völlig entspannten Erstflug. Dazu ist nicht viel zu sagen, geht sofort und macht was er soll. Mit etwas Probiererei, schönen Thermikeinlagen und etwas Akrobatik kam ich bei 2 Min Motorlaufzeit auf 22 Min Flugzeit. Akku SLS 3/2600. Liegt ganz hinten im Kabinenausschnitt. Zur Qualität: ja meiner hat auch diese Aufschäumungen am Flügel, aber so schwach das ich's nicht bemerkt hätte wenn ich das nicht hier gelesen hätte. Das Seitenruderhorn musste ich festkleben, war locker. Die Anlenkung vom Höhenruder hat sich drehen lassen. Nach der Einstellung der Länge hab ich den rechten Aufkleber am SLW angehoben und das Gestänge mit Seku im Gabelkopf gesichert. Die Flächen ließen sich nicht ganz anschieben. Ich hab die vorderen Holmstummel ca. 1,5 mm mit dem Dremel gekürzt und entgratet. Jetzt geht alles stramm aber passt.
Das Einziehfahrwerk läßt sich tatsächlich auch beim RR montieren. Ist zwar ein Gewürge aber es geht. Macht man ja nur einmal. Oder wie ich zweimal. Ich habe gleich gelernt das UNBEDINGT der Fahrwerksschalter auf eingefahren stehen muß wenn man das Modell anschaltet. Sonst macht sich der Kugelkopf von der Anlenkung selbstständig und dann wars das mit Fahrwerksbedienung. Als Fahrwerksservo hab ich ein herumliegendes D-Power HVS346 BBMG genommen. Das hat auch so Befestigungsteile für Liegendbefestigung die exakt passen. Für die Schleppkupplung ein uraltes HS81MG.
Die Querruder hab ich am Ruderhorn innen angelenkt und die Servowege senderseitig auf 150% vergrößert. Dafür lass ich die Klappen in Normal- und Thermikflug im Strak. Bei Akro schalte ich sie zu, dann geht er ganz ordentlich rum.
Man kann sich über die Kleinigkeiten aufregen oder auch nicht, in meinem Fall fand ich's weniger tragisch und das Modell ist ansonsten genial!
Schönen Gruß
Jörg
 
Ich habe das Pech, kein Thermikwetter zu bekommen, am Mittwoch war ich bei 16 grad wieder unterwgs, aber mehr wie 2 oder 3 Nullschiebern
war nicht drinn...bei dem Wetter.
Wie geht er in der Thermik , hattet ihr schon mehr Glück ?

Grüße Dieter
 
Hallo, mein Lentus kam nun auch an. Die Flächen gehen sehr straff ineinander und auch bei mir war das Ruderhorn vom Seitenruder lose. Ansonsten alles in Ordnung.
Es ist mein erstes RR Modell, sollte ich alle Inbusschrauben der Anlenkungen mal rausdrehen um sie mit Schraubensicherung wieder einzudrehen oder vertraut ihr dem Hersteller?
Geflogen werden soll mit einer MC-20hott. Welche Flugphase habt ihr so programmiert? Mir schwebt lediglich
Normal, Thermik und Butterfly vor.. Sollte doch reichen?
Grüße
 
Was mir noch aufgefallen ist, das Höhenruder ist ohne verstärkte Ruder Fläche.. Hat es bei speed genug Wirkung, sprich ob das Ruder über die gesamte Breite wirkt oder bloß in Nähe des Ruderhorns?

Grüße
 

Börny

User
...nein, hat es natürlich nicht. Deswegen gibt es ja keine Berichte von zufriedenen und begeisterten Lentus-Piloten und keine Flugvideos. Alle Lentusse stehen ausschließlich in Vitrinen :D .

Das Lesen dieser Diskussion hätte Deine Frage beantwortet...
 
Hey, bitte im vernünftigen Ton.. Hab alles gelesen und die Frage zum Höhenruder kam noch nicht auf.

Das alle zufrieden damit fliegen muss nicht heißen das diese Bauweise nicht zu hinterfragen ist.

Grüße
 
Schon gut, die Antwort von Börny war witzig und offensichtlich nicht aggressiv gemeint.
Vieles ist in der tat schon in dem Thread angesprochen worden.

Im übrigen solltest du dein Frage von #764 präzisieren, ich verstehe sie nämlich nicht. Weshalb sollte ein HR nicht über die gesamte Breite wirken?
 
Ich denke er meint die breite der Geschwindigkeit 😀

Mein Lentus ist jetzt auch fertig. Mit 4S Antrieb und Einziehfahrwerk habe ich 2650gr. Geflogen bin ich noch nicht da wir grad mieses Wetter haben.
Wolfgang
 
Also die Ruder Fläche hat keine Versteifung, die Querruder sind verstärkt damit die gesamte Fläche mitgeht. Das Höhenruder ist nur Schaum ohne z. Bsp. einen Kohlestab o. ä.

Dies könnte bei höheren Geschwindigkeiten dazu führen das es nicht komplett wirkt..

Ich weiß das die Berichte hier alle positiv sind und bin auch von Multiplex überzeugt.
 
Der Lentus wird nicht so schnell werden das dass Höhenruder nicht mehr wirkt.
 

Börny

User
Hey Marcel, geschriebenes hat keinen Ton, sonst wäre es eine Sprachnachricht.

...die Frage zum Höhenruder kam noch nicht auf. Das alle zufrieden damit fliegen muss nicht heißen das diese Bauweise nicht zu hinterfragen ist.
...oh ja, die ewigen Hinterfrager :D . Merke: Wer viel fragt bekommt viele Antworten ;) .


Aber mal was anderes: Bei einem der Lentusse von einen Kumpel seinen Vereinskollegen und dem am Sonntag dort aufgetauchten Gastflieger ist aufgefallen, dass bei der Rechten Tragfläche auf Höhe des Querruders eine der Schaumstoffperlen etwas kleiner als die umliegend ist. Sollte er nun nur noch links Kreisen oder aber bei Rechtkurve nur mit der Wölbklappe steuern :D :D :D ? Die Frage kam noch nicht auf...;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also zuerst zur Frage nach dem Höhenruder: ich teile an der Stelle die Bedenken zum Teil: an meinem alten Easyglider ohne Verstärkungen sind die Querruder im flotten Flug tatsächlich komplett nutzlos. Beim Höhenruder des Lentus würde ich darauf vertrauen, dass der Schaum da etwas dicker ist als an den Querrudern. Was mich dann wieder stutzig macht ist, dass im dicken SR wieder ein Rohr drin ist... Also ich teile deine Bedenken auf jeden Fall, Ricky. Ich kann allerdings noch nichts dazu sagen.

Und zur thermik: wir hatten schon ganz nettes Wetter und 50m hab ich schon ausgekurbelt. Allerdings bin ich über den Winter wieder etwas aus der Übung ^^ was ich aber auf jeden Fall bestätigen kann: ein Easyglider der zeitgleich oben war konnte sich deutlich kürzer halten ;) für Hand-Teller-Thermik ist er aber nicht geeignet. Der minimale Radius ist vergleichbar mit der Cularis.
 
Wer unsicher ist oder auf der sicheren Seite sein will verwendet einfach ein zusätzliches CfK Profil im Höhenruder ... glaub das wird das Modell in keiner Weise verschlechtern ...

Das Höhenruder ist doch dünner wir die QR???

Wir brauchen einen Tester der sich und seinen Lentus für diese wissenschaftliche Frage und Feststellung möglicherweise opfert ... also
los: Maximale Flughöhe (Stecknadelgrösse) und dann bitte senkrecht .... und dann natürlich hier berichten ...
 
Ja genau so ist es gemeint. Beim Easyglider musste ich die Querruder verstärken weil sie vorher bei etwas mehr Geschwindigkeit, nicht nur vollspeed, einfach nicht mehr genügend Wirkung hatten.
Naja ich flieg ihn erstmal und schaue ob ich einen Kohlestab einschmelze oder nicht.

Viel wichtiger, ich fühle mich verstanden.. :-)
Grüße
 
Naja, ein Kohleprofil bächte nur was, wenn man es senkrecht, nahe am Ruderhorn einklebt. Da das Ruder aber nicht allzu dick ist, wäre ich damit sehr vorsichtig. ein Profil flach eingeklebt (z.B. an der Endleiste) wird vmtl kaum Wirkung haben... Mich verwundert wie gesagt va. das Rohr im Seitenruder. Hier wäre mal eine Info von den MPX Ingenieuren sehr interessant! Wer fragt nach? :P
 
Sagt mal Leute, was erwartet ihr eigentlich vom Lentus? Der Hersteller benutzt die Bezeichnung "Lentus Thermik" für das Modell, was für mich danach klingt das Modell eher zum Thermikfliegen als zum Rumbolzen zu verwenden. Bei dieser Verwendung dürfte die Ausführung und Festigkeit des Höhenruders absolut ausreichend sein. Wenn ihr wirklich was zum Rumbolzen, Abheizen o.ä. sucht, dann seid ihr wohl mit dem Lentus an der falschen Adresse.

Gruß, Karl Hinsch
 
Ich zweifle garnicht daran, dass der Lentus nicht zum Bolzen gedacht ist (obwohl er sich in der Hand so anfühlt als könnte er einiges ab). Aber es wird doch wohl akzeptabel sein darüber zu fachsimpeln, warum augenscheinlich die eine Hälfte des Fliegers zum Bolzen (QR und WK) und die andere (HR) (Achtung Überspitzung) ausschließlich zum Thermikfliegen ausgelegt wurde. :) Es ist wohl nicht ratsam vorm Heizen das Ding in einen Nurflügler zu verwandeln und erst recht nicht wärenddessen. Deswegen interessiert mich das ehrlich!

Um ihn tatsächlich an seine Grenzen zu bringen steckt mir noch ein frischer Schock von letzem Jahr in den Knochen, es muss sich also wer anders finden der das machen will ;)
 
Oben Unten