Lentus Thermik von Multiplex

SKY

User
Ich hab noch ein WSTECH mit Walkie Talkie. Mein Futaba T12FG Sender hat ja keine Telemetrie, jetz muss ich da halt etwas oldschool werkeln 🙂 Funktioniert aber einwandfrei. Ohne Vario macht Segelfliegen nur halb soviel Spaß finde ich. Und das Service von Hr.Schreiner ist hervorragend.
Da hast du Recht, ohne Vario wollte ich nicht mehr Thermikfliegen.
Toll finde ich auch die Höhenmessung und die Anzeige fĂŒr Steigen/Sinken.
Ich fliege mit der Jeti DS12 und hab da Lautsprecher, so kann ich den Kopfhörer weglassen, das kommt dann schon vom Feeling her wie im " Großen"😉
 
Aber wenn ich beim Abfangbogen etwas tief trimme um das starke AufbĂ€umen zu kompensieren, beim Fliegen den Trimm wieder zurĂŒcknehme, trickse ich mich dann nicht selber aus?
Nein, du kannst dann guten Gewissens sagen, dass dein Lentus so die Mutter aller Abfangbogen fliegt und danach hast du durch ZurĂŒcktrimmen auf die alten Werte wieder die optimale Flugleistung ;)
Wenn du immer mit der Abstimmung "optimaler Abfangbogen" fliegst, bist du schneller, aber viel schneller auch wieder unten.
 

SKY

User
Ok, ich habs so langsam Begriffen wie das zusammenhĂ€ngt🙂
Bisher dachte ich das der ideale Abfangbogen dann auch die optimale, sprich Flugleistung mit dem geringsten Sinken ergibt. Das ist ja wohl dann doch nicht so.

Das heißt ein ideal auf geringstes Sinken eingestelltes Modell fliegt nie einen flachen Abfangbogen, sondern bĂ€umt sich stark auf!?
 
Zuletzt bearbeitet:

KO

User
Nein, du kannst dann guten Gewissens sagen, dass dein Lentus so die Mutter aller Abfangbogen fliegt und danach hast du durch ZurĂŒcktrimmen auf die alten Werte wieder die optimale Flugleistung ;)
Wenn du immer mit der Abstimmung "optimaler Abfangbogen" fliegst, bist du schneller, aber viel schneller auch wieder unten.
Hallo,
Ich frage mich ob das Ironie oder Ernst ist.
Ich fliege nach vielen Jahren Motorkunstflug seit kurzem intensiv Segler.
Beim Motorflieger habe ich eine Trimmung fĂŒr alle Geschwindigkeiten, da fliegt man aber im dynamischen Kunstflug auch nicht mit so sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Meine Segler haben das gleiche Verhalten wie von Gerald Sky beschrieben und ich nutze unterschiedliche Flugphasen fĂŒr Thermik und Schnellflug. (Bei den Seglern ohne Wölbklappen ist halt nur die Höhenrudertrimmung unterschiedlich). Das ist doch ein normales Verhalten.

GrĂŒĂŸe KO
 
Bisher dachte ich das der ideale Abfangbogen dann auch die optimale, sprich Flugleistung mit dem geringsten Sinken ergibt. Das ist ja wohl dann doch nicht so.

Das heißt ein ideal auf geringstes Sinken eingestelltes Modell fliegt nie einen flachen Abfangbogen, sondern bĂ€umt sich stark auf!?
Das ist korrekt (obwohl die Modellbaufolklore hartnÀckig etwas anderes erzÀhlt ;)).
FĂŒr das geringste Sinken brauche ich viel Auftrieb bei niedriger Geschwindigkeit. Fliege ich dann schnell, wie z.B. beim Abfangbogen, dann wird das Modell zwangslĂ€ufig stark wegsteigen. Der Punkt des optimalen Gleitens ist ĂŒbrigens auch erstaunlich nahe am Punkt des optimalen Sinkens bei unseren Modellen (5km/h sind nach meinen Messungen ein guter NĂ€herungswert).
Optimiere ich fĂŒr einen sanften Abfangbogen, erhalte ich eine deutlich höhere Grundgeschwindigkeit und in der Folge ein deutlich schlechteres Sinken und eine schlechtere Streckenleistung. Durch den zurĂŒckverlegten Schwerpunkt kann die Geschwindigkeit fĂŒr das optimale Sinken meist gar nicht mehr geflogen werden.
Ergo: Muss man aus taktischen GrĂŒnden schnell fliegen, entwölbt man die FlĂ€chen und trimmt tiefer, wenn das Entwölben nicht ausreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

SKY

User
Auch wenn die letzten BeitrĂ€ge etwas vom Lentus abgeschweift sind hab ich doch wieder einiges dazugelernt!👍
@Allerhopp: Danke fĂŒr die sehr anschauliche ErklĂ€rung.
 
Viele Modelle sind von der Herstellerseite mit etwas viel EWD ausgestattet....
Erspart einem das Ziehen in den Kurven und bringt den Flieger immer wieder zurĂŒck in einen langsamen Geschwindigkeitsbereich....
Kostet aber mÀchtig viel Leistung im Schnellflug.....
Klar kann man mit 3° EWD einen Flieger einstellen.....und er fliegt in dem eingestellten langsamen Geschwindigkeitsbereich stabil.
Aber sinvoll finde ich das nicht....ist aber fĂŒr AnfĂ€nger vielleicht von Vorteil....
Nur den Schwerpunkt zurĂŒck nehmen und ĂŒber Tieftrimmen zu korrigieren ist suboptimal.....weil dann die Korrektur sehr GeschwindigkeitsabhĂ€ngig ist.
Gruß Robert
 
Ich baue gerade meinen Lentus, doch bevor ich den Rumpf zusammen setze habe ich noch eine Frage.
Da ich bis jetzt keine Telemetrie hatte und jetzt doch einen Vario verwenden möchte, muss ich eine Tek DĂŒse einbauen oder funktioniert der Vario auch so
Gruss Engelbert
 

FaNNMaen

User
Vario brauchst keine Tek dĂŒse geht ja per Luftdruck ich habe keine TekdĂŒse aber nahezu alle Segler mit Vario ausgerĂŒstet
 

k_wimmer

User
Ich baue gerade meinen Lentus, doch bevor ich den Rumpf zusammen setze habe ich noch eine Frage.
Da ich bis jetzt keine Telemetrie hatte und jetzt doch einen Vario verwenden möchte, muss ich eine Tek DĂŒse einbauen oder funktioniert der Vario auch so
Gruss Engelbert
Du musst nicht, aber es hilft !
Nur wer es noch nie mit einer TEK-DĂŒse versucht hat behauptet das Gegenteil.
 

RayX

User
Eine Tek DĂŒse hatte ich noch nicht, aber ich habe einen Segler mit Elektronisch Kompensiertem Vario ĂŒber den Staudruck mit regelbarer Empfindlichkeit oder auch Umschaltbar auf "Normal"

Ja, es ist ein Unterschied, allerdings wenn man seine Segler gut kennt und eingestellt hat und dementsprechend auch fliegt, ein Thermik Pilot fliegt etwas anders, da ist der Unterschied nicht mehr sooo krass das man es zwingend haben muss, ich habe einige Segler aber den mehr Aufwand mit Staudruck oder Tek tue ich mir nicht mehr an.
Aber sicher wir haben die Möglichkeiten und warum soll man es nicht mal ausprobieren, also so wie jeder mag und es fĂŒr richtig hĂ€lt.
 
fast 40 Jahre alt aber immer noch aktuell
Damals war das große Dilemma, dass man die Flugleistung mangels vernĂŒnftiger Telemetrie gar nicht messen konnte. Multiplex bietet heute selbst leistungsfĂ€hige Sensoren an und hat sie offensichtlich auch benutzt fĂŒr die Einstellungsempfehlungen des Lentus ;)
 
Oben Unten