• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

LEPRECHAUN in Paulownia

knzin

User
Fragen

Fragen

Hallo Robert.
Ich wiege die Teile morgen mal. Allerdings habe ich die Flügel schon weitergebaut und großteils beplankt. Siehe meine Privatseite, Link unten in der Signatur.

Hallo Josef.
Deine Links führen zu John Woodfield. Der hat mehrere solcher Teile gebaut und fliegt die wohl irgendwo an der englischen Steilküste, vielleicht in Wales? Kenne mich nicht so aus auf der Insel, die ja jetzt nicht mehr zur EU gehört.
Und genau der mit seinen Videos hat mich zum Bau angeregt, besonders der Gelbe. Der SuperSindbad (blau) würde mich als nächstes reizen.

Nur, wo kriege ich so eine Steilküste her? OK, hier im Voralpenland gibt es auch ein paar schöne Hänge. Nicht so steil, dafür aber schönes weiches Gras. Und am Sudelfeld mag ich nicht mehr fliegen, weil die da einen Gebirgsteich angelegt haben für die 250 neuen Scheekanonen (kotz).

Bin bald fertig.

Knut
 
...es gibt auch keinen Grund, darüber vor lauter Stolz und Freude nicht zu grinsen. Schön - zum Einpacken eigentlich viel zu schade. Was nimmst du für Packpapier?

Glückwunsch & LG,
Holger
 
HI ,
ich finde so ein Antik-Modell muß unbedingt Transparent bebügelt werden.
Man sieht ja sonst nichts mehr von der schönen Bauweise.:cry::confused:
Überleg dir das bitte doch nochmal.;)
Die Antikfolie ist übrigens verhältnismäßig schwer.
Gruß Uwe
 

knzin

User
Finish

Finish

Hallo Uwe.

Irgendwie hast du ja recht. Ich hatte nur 3 Überlegungen für die Antik-Folie.
1. Alle Modelle sind transparent bespannt. Da wollte ich mal was anderes machen.
2. HK hat die Transparentfolie, die ich bestellt habe, nicht auf Lager. Und wer weiß, wie lange die Epidemie in Ch. noch dauert (Scherz).
3. Lanitz wollte mir die Oracover-Antik zur Hälfte sponsern. Wollte ...

Andererseits: mein ARIS-of-TIME (gelb), mein F5J-Friendly (rot), das Bunte Huhn (gelb-grün-blau), mein PELIKAN (gelb) und sogar mein CUMULUS III f (milchig weiß) sind auch transparent bespannt und das schaut einfach sehr gut aus.
Das Original von 1949 war auch halbtransparent mit Papier bespannt, hatte halt rote Farbränder.

Ich glaube, dein Einwand in DER Schriftgröße hat mich überzeugt. Es kommen halt ein paar Quadratmeter Folie zusammen. Damit könnte ich fast mein Auto in neuer Farbe gestalten. Aber: what shalls. YOLO.

Bin zu 98,7% überzeugt.

Knut
 

knzin

User
Finish

Finish

Die 1,3% Restbedenken haben gesiegt. Es wird nun doch die ORACOVER-antik-Folie.

Da Alle ihr Modell mit farbiger Transparentfolie bespannt haben, wollte ich doch mal was anderes machen. Ich weiß ja, daß darunter ein schönes Gerippe ist. Man vergleiche z. B. ROLEX: Zierschliffe auf den Brücken, ein rot eloxiertes Federhaus - und dann ein Stahlboden, durch den man das alles nicht sehen kann. Aber - man weiß es!

Damals, 1949, waren die Modelle wohl mit Papier oder Seide leicht durchscheinend bespannt und die war nach ein paar Wochen vergilbt. Also habe ich mich doch für die ORATEX-antik-Folie von Lanitz entschieden, die von Hause aus leicht vergilbt ist, aber wohl milchig-durchscheinend ist. Allenfalls kommen noch ein paar rote Farbstriche drauf.
Ich denke, ein Antik-Modell soll auch wie ein solches aussehen.

Die farbige Transparentfolie aus HK war zum einen ewig nicht lieferbar und zum anderen - aus China? (Nein, ich bin nicht panisch!)

Knut
 
...du könntest es auch mit Polyesterseide machen. Verschiedenste Farben, sehr günstig und sehen könnte man auch noch was.

LG,
Holger
 
Servus Knut

Da gehört nicht die schwere Antikfolie drauf.
Koverall ist das richtige.
Simpel zu verarbeiten, super stabil und dabei noch leicht.
Ausserdem ist der Preis unschlagbar.
Und extrem alterungsbeständig.
Hab Modelle da ist Koverall ca 20 Jahre drauf.
Immer noch glatt und schön.

Gruss Franz
 

knzin

User
Folie

Folie

Servus Franz.

Ich habe schon einige Modelle mit KOVERALL bespannt (siehe meine Privatseite).

Diesmal habe ich mich aber für die Antik-Tex-Folie entschieden. Immer wieder mal was anderes.

Ob die jetzt so schwer ist gegenüber KOVERALL, weiß ich nicht. 100 g auf oder ab macht wohl nichts bei ca. 2,6 kg Gesamtgewicht.

Mal schauen, wie der Flieger damit aussieht.


Knut
 

knzin

User
Finish

Finish

Also - durchscheinend ist die Antik-Folie eigentlich schon. Nur nicht so glatt und bunt, wie die Transparentfolien.
Und sie läßt sich sehr gut verarbeiten. Und da sie schon vergilbt ist, braucht man nicht ein paar Jahre in der Sonne zu warten, bis sie so aussieht.
Schließlich ist der Thread ja auch unter "Antike Flugmodelle" angesiedelt.

b03.jpg
 

knzin

User
Boh ehh

Boh ehh

Hallo Frank.
Gelber Prop - wo gibt's den? Oder hast du ihn lackiert?

Du hast den Flügel vorne nicht beplankt. Wie ist die Verwindungssteifigkeit? Ich habe mich das nicht getraut.
Und Störklappen - ich dachte, der fliegt so langsam, daß ich ihn auffangen könnte (mache ich aber nicht).
Wie hast du den Flügel befestigt? Oder ist der an ein Mittelstück am Rumpf angesteckt?

Ist deiner schon geflogen?

Bis dann.
Knut
 
Oben Unten