Leute, schlachtet Eure Festplatten...

Snoopy

User
Aber nehmt nicht die, die sich gerade in Eurem Computer dreht :)

Das hier fand sich in einer alten Conner SCSI Platte, 3,5" halbe Bauhöhe:

Stator: 18,4mm Durchmesser, 6mm Lang in 14 Blechen, 6 Nuten, Der Rotor ist 8-Polig und hat unglaublich starke Magnete, man bekommt die Glocke jedenfalls mit bloßen Händen kaum ab bei dem Winzling. Abspecken muß er allerdings noch ganz erheblich, knappe 70g sind zu viel.
Auf jeden Fall hat er ne Stabile Hohl-Welle (4 oder 5mm wieß ich jetzt nicht mehr genau) und lagert auf zwei Kugellagern, davon kann man locker eins einsparen, dann müssen die Motorkabel auch nicht mehr durch die Welle durch.



 
Hi!
Sieht ja aeusserst interessant aus! Wie kommt man an eine solche Festplatte? Wenn einer einen Zugang zu mehreren hat, baue ich ihm fuer einen Motor einen beauchbaren aus der anderen zusammen.
Gruss Gert (gerheinz@gmx.de)
 

Snoopy

User
Die kriegst Du natürlich von mir Gert!
Werde morgen mal in der Firma nach alten Platten schauen, mal sehen, was wir daraus noch alles bauen können.
Gruß Sebastian
 

Snoopy

User
So, weiter gehts, der hier ist aus einer Seagate ST21xx SCSI Platte. Das ist schon quasi ein Fertigmotor, nur neu wickeln und irgendwie nen Prop dran machen.



 

Snoopy

User
Bevor ichs vergesse, Stator ist wie man sieht 9-nutig mit 18,8mm Durchmesser und 6mm Länge. Welle ist 5mm Stark und wiegen tut das ganze 40g der Rotor ist 6 Polig.
 
Hallo Sebastian!
Wird ja immer interessanter! Ich glaube fast, ich muss auf meinen San-Franzisko-Trip naechste Woche verzichten!
Bin aber aber Freitag wieder da.
Gruss Gert
 
Oben Unten