• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

lift off gemeinde!!!???

hi an alle!

also ich finde auch dieses forum hat einen thread
über den lift off xs bzw xxs verdient! :D
die suchmaschine soll ja auch was finden!! :rolleyes:

soohh mal schauen was da für antriebe und flugeigenschaften zusammen kommen????? :D

gruss jörg
 
Gute Idee,
aber ich finde, wir sollten den großen Bruder mit ins Boot nehmen. Sonst fühlt der sich noch ausgegrenzt...

bis bald,

Thorsten
 
So gehts richtig gut :eek:

LO xs
Motor: Kontronik Fun 480-33+4,4:1
Luftschraube: Klapp-Aeronaut 13x11
Zellen: 10x1250 SCR
Standstrom: 38 Ampere
Wirkungsgrad: 81%
VxAntrieb: 21 m/sec.

[ 15. April 2002, 12:42: Beitrag editiert von: Imperator ]
 

Birki

User
Moin,

2. Komplettmodell, 1. Ersatzrumpf (tja is beliebt das Teil...)

Ultra 930/7
Regler Eigenbau 60A Opto mit 4x330mA
10x1250SCR
10x6
ca 38A
1650gr
ca 75-80°
ich bin noch einer der alten Garde, Lift off`er seit Mitte 2000, 1 Totalverlust durch Senderausfall,
Komponenten noch vom Erstmodell, BL war mir da noch unbekannt... :eek:

[ 15. April 2002, 14:08: Beitrag editiert von: Birki ]
 

Glanzi

User
Lift off xs
Motor: Fun500-27 5,2:1
10*3000 mAh P&M
Luftschraube 15*10"
Strom ca. 32A
1520 Gramm Abfluggewicht
Hatte schon mal eine Erdung weil sich der Powerstrip des Höhenruderservos gelöst hat :mad: . Habe danach alle Servos eingeharzt - den Powerstrips vertraue ich seitdem nicht mehr.
 

hawk-eye

Vereinsmitglied
Servus an alle Lifti-Fans,

ja da trifft man sie halt alle wieder, die Fans des senkrechten Steigfluges :) .

Guckt ihr bitte hier...


oder hier :D



Geht auch gut. Und meine Solution und der alte Diamond gucken ganz :( weil sie hier nicht rein dürfen...

[ 15. April 2002, 14:52: Beitrag editiert von: hawk-eye ]
 

Snoopy

User
Normaler LO seit Mai '99, KBM39-28 3,7:1 10xRC1700 und 15x13" macht ca. 80A im Stand.
Das mit den Power-Strips ist eigentlich kein Problem, wenn man die Klebestellen vorher ordentlich sauber macht und entfettet.

Ich hätte gerne nen LO-XL so mit 2,5M Spannweite, da würde ich dann 16 dicke Zellen reinpacken (am gleichen Motor). Dann noch nen 430er LRK...

Nen XXL mit 3m wäre auch nett, so mit 20-30 Zellen, bei der Spannweite könnte man noch viel höher Steigen und noch schneller runterkommen :D
 
Hallo,

ich hab auch einen...
LoXXS mit BL400/22+4,4Getr. an 12Z 500ér und 12x6 Latte.
Er ist zur Zeit leider in der Modellklinik, und wartet auf seine Behandlung.

Fred
 

ICE-T

User
Hallo!

Hier meine Daten zum Lift Off XS

Kontronik BL500-52 5,2:1,
10 X RC2000 pushed matched
LS RFM 14x8

Grüße Wolfgang
 

Birki

User
Moin,
ich hätt da nochn Vorschlag: warum nicht den Solution oder andere Simproper mit reinnehmen? Meine S2 würde sich freuen und der hoffentlich bald lieferbare Éxcel Comp 2 würde auch sofort hier platziert... :D
Machen wir doch einen Simpropfachsimpelfredfüre-unds-flug...
:D
 

hawk-eye

Vereinsmitglied
Servus nochmal,

genial sind die Simprop-Dinger ja schon !

@ Fred, was zieht denn der mit den 12 x 500er Zellen so, und vor allem wie lange machen das die Akkus ? :) Wie schwer isser denn ?

@snoopy, Meine Solution stech ich manchmal auch ganz schön an, nur mit dem senkrecht Steigen haperts noch :D
 
Hallo hawk-eye,

Den Strom habe ich wg, fehlender Meßtechnik nicht gemessen. Ca 12A müssten es sein, rechnerisch. Habe leider kein Amperemeter für größere Ströme, werde mir mal Eins ausborgen. Die Laufzeit, geschätzt 4 min, es sind einige Steigflüge drinn. Das Kampfgewicht liegt ohne zusätzliches Reperatur-Epoxi im Rumpf bei 820g, jetzt sind es so 850g und es werden zur nächsten Reperatur bestimmt mehr....

Fred
 

hawk-eye

Vereinsmitglied
Hi nochmal,

dann isser immer noch 150 g leichter als meiner. Ich denk, alles bis 1kg ist ok. Was haltet ihr denn so vom Zubehör speziell Ruderhörner und Power-Strips. Die Hörner hab ich verbaut, die Strips nicht. Bei mir hatte sich am HR mal das Servo gelöst. Vielleicht hatte ich aber auch nicht richtig angeschliffen bzw. gereinigt. Beim neuen sind jetzt QR-Servos mit Silikon befestigt und HR-Servo eingeharzt. HR-Servo übrigens mit Kopf nach unten, so kommt man später bei Bedarf noch an den Hebel bzw. ans Gestänge.
 
Hallo

habe das Orginal Zubehör, bis auf die Powerstrips, verwendet. Die Servos habe ich eingeschrumpft und mit Epoxy eingeklebt, hält bombenfest. Beim ersten Rumpfwechsel konnte das HR-Servo auch problemlos durch Zerschneiden des Schrumpfschlauches ausgebaut werden.
Wie ist bei Euch die Qualität der Orginal-Bespannung? Ich musste schon mehrfach nachbügeln, da sich das Zeug löst, bzw. auch ausbessern.

In meinem vorherigen Beitrag habe ich mich mit der Flugzeit mächtig verschätzt, rechnerisch sind bei 12A und 500mAh-Zellen 2,5min drinn!! Asche auf mein Haupt...

Fred
 

hawk-eye

Vereinsmitglied
Hi Fred,

jaja die Bespannung, beim ersten war sie ganz ok, die beim zweiten macht schon ganz schöne Buckel. Werd ich wohl auch mal bügeln oder föhnen müssen :( .
Dachte mir schon sowas mit der Laufzeit, who´s perfect ? :)
Meiner läuft gestoppt 1:45 min, aber ein Steigflug dauert bei mir halt nicht sehr lang :D :D .
Hab bei mir auch entlang der Flügelauflage innen beidseits Gewebe eingelegt, sonst fängt er da an zu reißen. Kohle ist nix, zu hart.
 

Birki

User
Moin,

zur Folie: meine beiden LOxs waren super gebügelt. Der erste hielt leider nicht so lange, beim 2. habe ich nur am Randbogen kleine Ablösungen die behandelt werden wollen. Das HLW ist von mir als ungebügelte Version nachbestellt worden (abgeschert beim aus"rollen") und mit Orastick beklebt worden. Dies löst sich leider immer wieder an den Endleisten. Finde Oracover besser. Beim Solution2 ist das Finish vom Simprop super, leider gingen die Ruder zu schwer und die Folie ist über dem QR-Scharnier mehrmals auf beiden Seiten punktuell eingerissen, als ob die Temperatur beim Schrumpfen zu hoch war. Das ist sicherlich ein kleines Manko, aber zum Tausch der Flächen konnte ich mich nicht entschliessen. :(
 
Moin,
habe die Power-Strips verwendet, die heben bombenfest........

-ARF-Version, die Bebügelung war/ist sehr schlecht, bin ständig am nachbügeln die Stösse sind faltig und lösen sich.....
Nächstes mal bügel ich wieder selber da weiss man was man hat.
 
Das Problem mit der Bespannung tritt aber nur in den neueren Serien auf. Bei meinem ersten war die Folie super auf die Fläche aufgebracht, der zweite ist nun schon deutlich schlechter verarbeitet! Würde mir im Moment wahrscheinlich eher die ungebügelte Version kaufen.
 
Oben Unten