Lift Off XS oder was anderes in der Klasse ??

Airport

User
hallo,

ich möchte mir gerne einen schnelle hotliner zulegen und dachte an den lift off xs.
was meint ihr dazu oder gibt es in der klasse was besseres bzw. anderes was man empfehlen könnte.
ich hätte gerne ein voll gfk modell wegen der schonen öberfläche aber ich habe gehört das der lift off xs sehr gut gehen muss.

bin auf eure meinungen gespannt.

kann ich den lift off xs mit 3s 2100mA kokams fliegen oder sind die lipos zu kleine ??


mfg airport
 

Airport

User
wie gesagt ich möchte mir einen voll gfk hotliner oder den lift off xs kaufen.
was für einen hoti würdet ihr mir empfehlen wenn er im spedd gut sein soll ??

reicht für den lift off xs 3s 2100mA lipos aus um senkrecht z.b. mit einen axi zu steigen ??


mfg aiport
 
Ich kann dir den Blade 1.5 von X-Modells Empfehlen!
Habe in zu meiner Firmung bekommen!

Und er ist super!
In meinen Verein fliegt zwei mit dem Lift off! gehen nicht schlecht aber mir gefällt der Blade besser!

Meine ausstattung:

Motor: Axi
Regler: Yeti 60A Bec
2x Hitec HS125 MG
2x HS82 MG
Fliegen tu ich den Balde mit 3S Lipos mit 2200mah!
 

Anhänge

Benni

User
Hallo,

ich hab den LO XS und bin weniger zufrieden damit, naja, könnte auch ein Montagsmodell sein, trotzdem...
Als Antrieb hab ich nen Hacker A30-12XL, nen 3S-2100 Saehan und ne (glaub ich) 14x10 drauf. Damit hab ich ein geringes Fluggewicht und nen guten Steigflug bei einem Strom unter 40A, geht also, aber allzu viel Durchzug kannst du nicht erwarten ;-)

Ich würde dir folgendes vorschlagen: Cenit-2 vom Paf, den hab ich einige male live fliegen gesehen, dass Ding geht sehr gut, und ist preislich auch ganz intressant.

Gruß Ben
 
Ich kann die den von CHK den Spiro Empfehlen oder den Graupner Speed !

Viele Grüße Andy
 

Airport

User
danke für eure tipps.

wie gesagt ich suche einen sehr schnellen hoti für 3s.
der auch gut durchzieht.

freu mich auf weitere meinungen.


mfg airport
 
Andreas Bredl schrieb:
Ich kann die den von CHK den Spiro Empfehlen oder den Graupner Speed !

Viele Grüße Andy
kenne mittlerweile beide modelle, der spiro ist zum einstieg ins hotlinerfliegen zu empfehlen, und kann dank des großen rumpdurchmessers auch günstig mit einem außenläufer motorisiert werden, fürs richtig schnelle fliegen gibts aber sicher besseres, meiner fliegt an 4s, abfluggewicht 1600gramm, für richtig durchzug bräuchte er aber sicherlich einige hundert gramm mehr (allerdings bieter der rumpf auch platz für einige zellen mehr)

der speed von graupner (und d. gleichen modelle mit andrem namen) ist hier sicherlich schon ein stück schneller unterwegs, an zellen passt auch ausreichend viel rein; und d. preis ist sicherlich interessant, einzig die fehlenden wölbklappen wären für mich ein "nicht-kauf" argument, ist eben die frage ob man die benötigt..
mfg
andreas
 

progo

User
Hallo,
habe sowohl den Spiro, als auch den LO xs (OK, den habe ich vor kurzem geerdet - eigene Schuld, aber baue gerade wieder einen Neuen).
Der Spiro ist mit
- 10 Zellen NiMH
- Hacker B40 8L
--> Geht nicht ganz senkrecht (Hab den aber schon lange nicht mehr geflogen)

Der LO xs ist mit
- Plettenberg 220/20/A2 an
- 4S 2500 LIPO
unterwegs und macht(e) mir einen Riesenspaß (Deutlich Senkrecht) und dabei rel. leicht (ca. 1300g). Die Landungen sind dabei super einfach, wenn gleich der Durchzug etwas fehlt, für mich aber ok.

Viele Grüße
Joerg
 
Wie wäre der Kamelot von FVK, könnte auch mit 3s Lipo gut gehen (bei entsprechendem Strom). Gut, ist ein wenig grösser, man hat aber damit auch weitere Optionen (z.B. irgendwann mal auf einen 6s Antrieb zu welchseln)

Gruss Frank
 
Oben Unten