Linkvario mit Sprachausgabe über Graupner Hott Telemetrie

bayli

User
Hallo,

habe gestern mit Herrn Schreiner darüber gesprochen. Wenn Interesse besteht könnte mit dem Linkvario in naher Zukunft die Sprachausgabe auch über das Graupner Hott Telemetriesystem stattfinden. Eine Groundunit wird damit nicht mehr benötigt. Falls hier Bedarf besteht bitte ich um rege Anteilnahme.

MfG
Matthias
 
Na was ...

Na was ...

Die Boardunit ! :D

Bernd
 

tom-73

User
Linkvario für HoTT

Linkvario für HoTT

Hallo!

Für mich wäre interessant die Sinkschwelle als Unterscheidung zur Nullschieber-Schwelle und die Anschlussmöglichkeit für die TEK-Düse. Ansage der Gleitzahl ggf. auch.

Zu all dem habe ich von Graupner noch nichts gelesen.

Dafür würde ich gern einen höheren Preis in Kauf nehmen.

Wäre natürlich gut, wenn die Einstellungen über den HoTT-Sender erfolgen könnten. Das ist aber wahrscheinlich ein zu höher Anspruch.

Tom
 

bayli

User
Hallo!

Für mich wäre interessant die Sinkschwelle als Unterscheidung zur Nullschieber-Schwelle und die Anschlussmöglichkeit für die TEK-Düse. Ansage der Gleitzahl ggf. auch.

Zu all dem habe ich von Graupner noch nichts gelesen.

Dafür würde ich gern einen höheren Preis in Kauf nehmen.

Wäre natürlich gut, wenn die Einstellungen über den HoTT-Sender erfolgen könnten. Das ist aber wahrscheinlich ein zu höher Anspruch.

Tom
Hallo Tom,

solange die Hersteller nicht wissen welche Ansprüche / Bedürfnisse der Kunde an ein System hat, können diese auch nicht verwirklicht werden. Für mich wäre die Gleitzahl beispielsweise ebenso von Interesse.
Natürlich sollte es Aufgabe der Hersteller sein, im Vorfeld eine Bedarfsanalyse durchzuführen, aber warum sollen wir als Endkunden nicht die Möglichkeit nutzen und unsere Anforderungen selber zu definieren und hier zu sammeln. Vielleicht bringt das etwas Bewegung in den Markt :-)

MfG
Matthias
 

Maggi

User
@Tom73
Ist die Gleitzahl nicht immer gleich am Modell???
Tek Düsen Anschluss hat das Linkvario DUO.
 

Maggi

User
Preislich dürfte sich dass dann bei dem LinkVario Varianten von Weatronic eingliedern...
 
Tek Düsen Anschluss hat das Linkvario DUO.
TEK geht an jedes Linkvario, Duo hat zweiten Sensor für einzelne
Höhenmessung - die bei TEK etwas ungenau wäre.
- siehe auch Anleitung

Edit: es gibt noch die speziell kleine Version, kann sein das bei der kein TEK-Anschluss bei ist
( da müsst ich auch schaun )

( soll keine Besserwisserei sein, nur für präzises Vario ist Duo nicht nötig,
für präzise höhe mit TEK-Düse schon - man muss die Duo also nicht wegen TEK kaufen )

Bernd
 

Maggi

User
Hott bietet doch Sprachausgabe...je nachdem wie die Sprachdateien zusammengesetzt sind, würde auch eine Ausgabe der Vario Daten in Frage kommen.
 
Kein Problem...

Kein Problem...

Es wäre wirklich gut, wenn sich HoTT weiterhin so rasend gut
verbreitet, denn es ist - aus meiner Sicht - das aktuell beste System!
Das mit dem externen Empfänger ist nicht mehr zeitgemäß.

Wenn ein µ-Prozessor im Linkvario ist und der Entwickler
mit C/C++ entwickelt, schicke ich ihm gerne Quellcode.
Die Schnittstelle habe ich ja klar gelegt.

Der Rest ist dann eine Sache von ein paar Stunden.

Bin überzeugt, dass das sehr schnell machbar ist.

Gruß,
Stefan
 

GC

User
Wenn Graupner jetzt clever ist, dann erklärt es hott zu einem offenen System und vielen können was dranbauen. Aber Graupner erobert den Markt damit.
 
Moin,

das System von Graupner ist soweit offen das man wie bei MPX auf nachfrage die Unterlagen bekommt die einem die ersten Fragezeichen aus dem Gesicht zaubern.

Damit sind Sensoren möglich die ganz oder teilweise einen Graupner Sensor nachbilden oder man verzichtet auf die Ausgabe in der Box und schaltet wie bei Jeti eine eigene Auswertebox dahinter.

zettl57

Hi Gecko,

hinten am Hott Modul ist doch eine Earphonebuchse. Aus der sollten die
Signale dann schon kommen.
Bei dem Modul für Deinen Sender kommen da nur Töne - keine Sprachausgaben. Das ist der Knackpunkt bei den Graupner-Nachrüslösungen.

Aber da es schon ein zusätzliches Sprachmodul gibt bietet dies Graupner auch für die Nachrüstmodule an.

Gruß

gecko
 
Vorteile?

Vorteile?

Sehe ich es richtig, dass das Linkvario eine höhere Präzision liefert und besser auf die Bedürfnisse der Segelflieger abgestimmt ist, als das Graupner-Vario?

Vielleicht kann jemand mal die Vorteile des Linkvario herausstellen.

Grundsätzlich hätte ich Interesse.

Klaus Peter
 

Maggi

User
Vorteile von nem richtigen Vario????
Schwer zu erklären....besser wäre ein direkter Vergleich, dann weiß man auch was man an einem richtigen Vario hat ;-)
Fängt ja schon oft an der Akkustik der Töne an, ob einem das liegt oder nicht.
Ich weiß jetzt nicht wie der Sensor von Grp sich anhört....der vom Link Vario ist eben so wie es ein Vario aus der Fliegerei (Segelflug, Para usw) üblicherweise verwendet wird.
Auf Youtube gibt es einige Video von Segelflügen wo man das eindrucksvoll mitbekommt, wenn der Pilot nen Bart anpeilt und das Vario dazu hoffentlich verrückt spielt.
http://www.youtube.com/watch?v=cyExt-ZUWrA&feature=related
 

Mefra

User
Hmm,

das klingt gut, wenn das Linkvario auch mit HoTT zusammenarbeiten würde. :cool:

Ich hoffe, das klappt.

Daher: Interesse ;)


Eine andere Frage in diesem Zusammenhang bzgl. der Offenlegung der Protokolle:

Kann man nicht schon heute die Sensoren und das Unilog von SM-Modellbau (Stefan Merz) an HoTT einsetzen und an den neuen Senders auch visualisieren => oder habe ich da etwas falsch verstanden? :confused:
 

Ivy

User
Hallo,

habe gestern mit Herrn Schreiner darüber gesprochen. Wenn Interesse besteht könnte mit dem Linkvario in naher Zukunft die Sprachausgabe auch über das Graupner Hott Telemetriesystem stattfinden. Eine Groundunit wird damit nicht mehr benötigt. Falls hier Bedarf besteht bitte ich um rege Anteilnahme.

MfG
Matthias
Wird mittlerweile angeboten
 
Oben Unten