LiPo Akku für mein WonderXXS mit Speed480??

Hallo,

und juten Tach auch erst mal an alle hier im Forum. (first post für mich hier)

Da ich mir jetzt endlich ein neues Ladegerät angeschafft habe, das nebenbei auch Li-Ion und -Po tauglich ist, spiele ich mit dem Gedanken meinem kleinen WonderXXS (von Hoellein) einen neuen Akku-Satz zu spendieren.

Momentan fliege ich mit 7 Zellen Sanyo500AR, also 8,4 Volt, an einem Speed480.

Da frage ich mich nun, was ich da für nen LiPo dranhängen könnte. Speziell die hohe Spannung von 11,1 Volt bei einem 3s1p wäre ja wohl vermutlich tödlich für den kleinen Motor, oder?
Aber 2s1p mit 7,4 Volt zu lahm.... hmmm...

Kann man einfach per Spannungsabfall an Dioden dem Akkupack 2 Volt "klauen" so das nur 9 Volt übrig bleiben?
Das sollte mein 480er doch aushalten....

Wie müsste so etwas geschaltet werden?

Tjaaa... wie ihr seht sinds viele Fragen... :)

THX für alle Antworten schon mal im Voraus.

Gruß
Markus
 
also das mit den 2Volt klauen...
das würden die ja als Wärme verprutzeln..

wenn schon, dann würd ich im Notfall halt den Regler vom Sender aus auf 80% Gas (oder so) begrenzen...
dann fliegst halt immer im Teillastbereich rum...
nicht ideal, aber besser als das von dir genannte..

oder aber:
du nimmst 3s und kaufst dir für 7 Euro einen (leichteren) Jamara 480PRO...
der kann 3s lipos gut ab..
Strom mit Latte auf ca. 13A einstellen...
sollte dann Powermässig wohl ungefähr deinem speed480 an 7 Zellen entsprechen aber bei deutlich längerer Laufzeit..
 
Hmmm... ja... was will ich damit:
Prinzipiell eins: länger fliegen.

Mit den aktuellen 500AR kann ich gerade mal ca. 2 Minuten fliegen - dann ist der Saft alle. Und mit dem Wonder macht eigentlich nur Vollgas so RICHTIG Spaß :D
Wiegen tun die Akku-Packs ca. 130g mit allem drum und dran.
Als Motor hab ich nen Graupner Speed 480 (normal, nicht den Race) mit ner Aeronaut 6x5er (die is mittlerweile hinüber :) - muss mal neue kaufen).
Der Motor is für V=6 bis 8,4 Volt angegeben.

Regler is ein Slim24be.

Wandeln denn Dioden die an ihnen abfallende Spannung in Wärme um? Ich dachte das nur Widerstände so was machen... hmmmm....

Gruß und Dank für eure Hilfe
Markus
 
Der Wonder macht, wie du richtig sagst, nur mit Vollgas richtig Spaß. Und das um so mehr, je leichter er ist. Ich behaupte jetzt mal, daß die 500er mit dem 480er und der großen Latte auch überfordert sind.

Erste Maßnahme: Nimm nen 400er mit 6V und ner 4,7 x 4,7 oder 5x5 und vergleich das mal mit dem jetzigen Antrieb in Bezug auf Gewicht, Geschwindigkeit und Flugzeit.

Der Spaßfaktor sollte mindestens der gleiche sein, eher größer.

Wenn dem so ist, würde ich auf Lipos verzichten und die ähnlich schweren aber deutlich billigeren GP1100 nehmen.
 
Hi Jürgen,

den Test kann ich mir sparen, denn den hat Hoellein schon für mich gemacht: :)

Speed 400, 6V mit 4,7 x 4,7 heisst bei denen "Speed-Version" für 2,5 Minuten.

Mein Speed480 mit 6x5 nennen die "Mega-Speed" für 2 Minuten.

siehe: http://hoellein.de/websites_neu/cnc/xxs/site/xxs.htm

Ich wollt halt Mega-Speed für 4-5 Minuten haben nun :D (man bekommt ja nie genug... wobei... meine Knie sind nach 2 Minuten eigentlich schon weich genug - bin halt nicht abgehärtet genug - XXS Fliegen ist halt Adrenalin pur für einen "Gelegenheitsflieger" wie mich - normalerweise mach ich Großfliegerei :) ).

Ausserdem bekomm ich bald nen Indoor-Hubi und den tät ich auch ganz gerne mit den neuen Lipos füttern. Der Hubi fliegt auch mit 8,4 Volt ... also das gleiche Problem.

Gruß
Markus
 
Ok, dann vergiß was ich gesagt habe :)
Vielleicht kann Höllein dir dann auch die passenden Akkus empfehlen. Oder du nimmst einfach mal die GP1100, die sollen wirklich sehr gut sein.
 

jweber

User
Flieger wie der Wonder bringen mehr Spaß, je leichter sie sind.
Ich persönlich bin dann nach Jamara pro und 480 Race und .... wieder zum Speed 400 6V zurückgekehrt, hab den aber entsprechend scharf getimed. (Siehe z.B. www.frach.de)
Damit sparst Du 20 -30g. Dann nochmal Gewicht mit 2s Lipos zu 7 N500AR.
Da verliert der Wonder glatt 20% Gewicht. Dann reicht auch die etwas geringere Leistung für mehr Spaß.
So wars zumindest bei mir. (Zu Zeiten vor Lipo :))

Viele Grüße
Jörn
 

Snoopy

User
Ich hatte in meinem zeitweise einen speed 400 7,2V mit Ring an 3s 830er Irate drin, damit ging der kleine bei nur 350g auch senkrecht am Günni oder noch wesentlich schneller (aber "weniger senkrecht") mit einer 4,7x4,7"
Kein Vergleich zu vorher mit 8 KAN1050 und MPX Permax 480 an einer 5,5x4,5" mit über 500g Abfluggewicht.

Leicht macht mehr Spaß und ist bei der Landung nahezu unzerstörbar!
 
Oben Unten