LIPO an Standardregler

S

spatz_lu

Gast
Hallo erstmal.

Brauche mal eure Hilfe.

Ich bin dabei mir einen E-flieger zu bauen mit 400er Bürstenmotor und Getriebe. Er soll wegen Gewicht und Abmessungen einen LIPO-Akku erhalten und keine NiMh (7xKan 1050)Zellen. Habe noch eine JETI JES 25 rumliegen und möchte den einsetzen. Der hat keine LIPO einstellung, aber ein BEC System das bei 5,8 Volt den Motor abschaltet.
Kann man dieses System einsetzen um der 2 zelligen LIPO-Akku vor Unterspannung zu schützen oder komme ich um die Anschaffung eines LIPO tauglichen Reglers nicht rum .
Hat hier einer Erfahrungen mit solch einem Aufbau???
Währe dankbar für jede Antwort, auch negative.

Grüsse aus dem verregneten Luxemburg.

Pierre
 
Hallo Pierre,

das sollte theroteisch funktionieren...
Man kann sich aber auch langsam an die Flugzeit herantasten (Bei einigermaßen gleichem Flugstil).

oder siehe hier
Li-Saver

In dem Zusammenhang gibts ja noch mehr Möglicheiten (Lipos Saver als Blitz LED usw)
z. Bsp. hier
Lipo-Blitzer
Kategorie Akkus » Spannungserkennung » Lipo-Blitzer

oder auf Brushless mit Lipo-Regler umsteigen !

Gruss Jörg
 

Beluga

User
Moin Pierre,

oder siehe hier
Li-Saver
inzwischen habe ich die damals bestellten LiPo Saver praktisch ausprobiert. Die Erfahrungen sind gut. Wie aus dem angegebenen Link "LiPo- Saver" ersichtlich ist, habe ich den Saver bei einem klassischen Bürstenregler (mit BEC) und einem Speed 400 6V eingesetzt. Ebenso ist der zweite Saver in einem Impellermodell erfolgreich im Einsatz.
Wie erwartet, setzte nach einer längeren Flugzeit das beschriebene Motor- Pulsieren im Volllastbereich ein. Das Pulsieren ist auch in größerer Entfernung zu bemerken und eine sichere Landung mit einmal Durchstarten auf jeden Fall drin. Man kann auch noch im Teillastbereich (Halbgas) weiterfliegen, bis dann dort auch das Pulsieren anfängt. Aber spätestens zu dem Zeitpunkt sollte man die Landung einleiten.

Meine persönliche Empfehlung wäre, in dem Falle einen LiPo- Saver einzusetzen, gerade wenn man weiträumiger fliegt als mit einem Slow- oder Shockflyer und die LED oder der Piepser nicht sofort erkennbar ist.

Inzwischen müsste es auch möglich sein, LiPo- Saver in Deutschland zu bestellen.

Gruß Beluga
 
S

spatz_lu

Gast
Vielen Dank für eure Antworten.

Habe mir den LI-Saver angesehen und muss sagen das Teil gefällt mir. Einzig die Kosten für Versand und Verzollung schrecken ein bischen. Da demnächst eh eine USA Reise (Juni) ansteht werde ich mich in Geduld fassen und schauen ob ich das Teil nicht von drüben mitbringe. Da könnte ich all meine Bürstenregler verwenden und auch mehr als 2 Li-Popacks benutzen.

PS. Habe auch billige ( unter 30 Euro, 25 A ) LIPO fähige Bürstenregler gefunden, werde es mir noch überlegen.

Gruss aus Luxemburg

Pierre

PS Beluga, bei uns in Luxemburg sagt man auch MOIEN für guten Tag.
 
Oben Unten