Lipo Empfänger Akku laden

PaSchu

User
Hallo zusammen,

meine Frage bezieht sich auf den Umbau in einer Verbrenner Maschine mit einer Powerbox.
Momentan hat mein Modell zwei Empfängerakkus an die Powerbox angeschlossen. Diese haben einen Ausgang für die Powerbox und einen zum Laden (Lilo Akkus). Jetzt möchte ich allerdings gerne auf Lipo Akkus umsteigen und frage mich ob es mit der Powerbox und dem Zündschalter (alles die gleichen Akkus) Probleme geben wird, wenn ich parallel noch einen kleinen Ladestecker anlöte zum laden. Der Hintergrund ist, dass ich die Akkus nicht immer zum laden ausbauen möchte bzw. die Hauptstromversorgung gerne mit Schrumpfschlauch sichern möchte, demnach wären die Powerbox und der Zündschalter noch am Akku angeklemmt aber (während des Ladevorgangs) ausgeschaltet.
Hat vielleicht jemand Erfahrung damit gemacht und kann mit evtl. weiterhelfen? :confused::confused::confused:

Vielen dank im Vorraus!
Pascal
 

s.nase

User
wenn dich der zusätzliche Kontaktwiderstand durch den Y-AkkusteckerAdapter nicht stört, sollte das problemlos funktionieren. Wichtig ist nur die von aussen zugängliche Ladebuchse zu isolieren(Kappe ode STecker ohne/isolierte Kontakte drauf stecken), wenn du dein Ladegerät nicht mit ihr verbunden hast.
 

PaSchu

User
Erstmal Danke für die Antwort.

Ja ich hatte vor an den Löt-Kontakten vom MPX-Stecker des Akkus einfach noch einen BEC oder Graupner Stecker mit an zu löten.
 

s.nase

User
Die Balncerkontakte brauchst du aber auch zum laden. Also würde ich einen zweiten MPX Stecker parallel an dem vorhanden kontaktieren. Ist doch ein 2s Lipo, oder? Da würde ja auch schon ein 3pol Ladebuchse zum laden ausreichen.
 

PaSchu

User
Den Balancer lasse ich so wie er ist. Es geht mir nur darum, dass ich die MPX-Stecker vom Akku mit einem Kabel verbinden möchte zur Powerbox. Und an den Akkuseitigen Stecker möchte ich gerne Parallel noch einen Stecker anlöten zum Laden. Das hat mit den Balancer Kontakten an sich nix zu tun und ja es ist ein 2s Akku.
 
Oben Unten