Lipo-Heizkoffer...erweiterte Nutzungsmöglichkeiten?

gerwi

User
ich denke hier weder an ein Aufwärmen der Hände, noch das Auftauen des "gefrorenen" Bier aus dem Auto.
Auf dem Weg vom Flugplatz nach Hause liegen (mit kleinen Umwegen) auch einige meiner Lieblingsrestaurants, denen es nicht gut geht, da sie derzeit höchstens "to-go" dürfen. Nachdem ich schon mal "vorwurfsvoll" wegen des abgeholten Essens zu Hause getadelt wurde "lauwarme Lasagne schmeckt Sch...Aufwärmen..nö" kam mir die Idee: die nächste kommt sofort beim Abholen in den noch warmen Heizkoffer (nach dem letzten Flug wird der gar nicht mehr abgesteckt-...). Seither haben mir (in der Großstadt nicht vermeidbare) längere Transportwege keine Kritik mehr eingebracht...die Menü-Wahl konnte sogar erweitert werden...und weder der Koffer, noch die transportierten Speisen hatten "Geruchs-Nachwirkungen". Auch für die winterlichen Ausflüge zum Flugplatz muss ich mich seltener rechtfertigen (hoffentlich kommen nicht Kollegen auf die Idee, ich könnte schon auf dem Weg zum Flugplatz...aber für Sammelbestellungen ist mein Koffer denn doch zu klein..)
Als ich meinen Lieblingsitaliener fragte, ob er die Pizza auch ans Kofferformat anpassen könnte (was er gerne machte), hat er mir spontan für die Idee noch ein Dolce eingepackt...das habe ich glücklicherweise noch rechtzeitig bemerkt...und es separat transportiert.

VG Gerwald
 

Heim62

User
Sauerteig temperieren würde auch gehen, schön wäre es wenn man dann noch eine Temperaturkurfe eingeben könnte.
Gruß
Jürgen
 

Dix

User
... und wenn der LiPo dann nach Pizza riecht, dann isser gut, kommt in den Flieger und es kann losgehen?
 
Oben Unten