Lipochecker kalibrierbar?

Hallo,


ich habe schon seit längerem so einen Lipochecker mit dem man "mal eben" schauen kann ob der Lipo voll oder leer ist, inkl. Einzelzellenanzeige. Diesen Checker gibts ja unter den verschiedensten Markennamen, letztendlich ist es aber meist ein und das gleiche.

Ich habe die Graupner Version:

Bildquelle: http://ecx.images-amazon.com/images/I/41cRp1fHveL._SL500_AA300_.jpg

Ich hatte die Genauikeit von diesem Lipochecker vor ein paar Monaten schon mal gemessen (mit kalibriertem Mulitmeter, mit Pulsar EQmini und Schulze Next Gen2) und bin darauf gekommen dass die Abweichung bei der Spannungsmessung bei maximal ca. 10mV lag. Also durch aus eine recht genaue Messung, jedenfalls absolut ausreichend.

Nun habe ich gerade eben einen 6s Lipo an den Checker angeschlossen den ich gerade mit meinem Schulze Lader vollgeladen hatte, der war durch den Lader also perfekt balanciert.
Als ich ihn dan an den Checker angeschlossen hatte zeigte der Checker für die Zellen 1-5 auch ziemlich exakt die Spannungen an die der Schulze Lader angezeigt hatte, also circa. 4,195V (jeweils plus minus ein paar mV). Aber bei Zelle 6 zeigte der Checker dann auf einmal 4,245V an, also 50mV mehr!


Ich habe das dann noch mit dem Multimeter und dem anderen Balancerausgang vom Schulze Lader und auch mit dem Pulsar EQmini geprüft. Ich habe auch verschiedene Zellen an den Lipochecker angeschlossen.
Bei einem 3s Lipo ist alles wunderbar
Bei einem 6s Lipo ist bei Zelle 1-5 auch alles perfekt, doch Zelle 6 zeigt 50mV zu viel an
Bei einem 7s A123 LiFe Pack sind die Zellen 1-5 und Zelle 7 auch perfekt, doch Zelle 6 zeigt ca. 40mV zu viel an.


Wie kann das sein das der Checker auf einmal "von heute auf morgen" bei Zelle 6 so eine Fehlmessung macht??? Hatte ja wie gesagt vor ein paar Monaten die Genauigkeit überprüft, da war alles in Ordnung, und auch so beim "täglichen" Lipochecken ist mir nichts besonderes aufgefallen dass er bei Zelle 6 immer deutlich mehr anzeigt.


Kann man diese Lipochecker kalibrieren?



Grüße,
Piotre
 

frido_

User
Morje Piotre

Hatte dasselbe Phänomen in "grün" bzw. mit der 4.Zelle.
Nach dem Kauf eines 6S wollte ich nur mal die einzelnen Zellen miteinander vergleichen.
4,04V / 4,06V / 4,05V / 4,93V / ..........
Die Einzelspannungen schaue ich mir am Checker sonst nie an.
Am Pichler P6 und am Multimeter alles in Ordnung.
Bei der Fehlersuche bin ich noch nicht weiter da ich einen zweiten Checker habe.

Was ich festgestellt habe ist das die Gesamtprozentzahl auch unter dem falschen Spannungswert leidet.
Also ist die "Rechnerei" des Checkers und die Umsetzung zur Anzeige in Ordnung.
Für mich ist auch erstmal der zugehörige Meßpfad der Übeltäter.

Mehr kann ich leider noch nicht dazu beitragen.

Beste Grüße
Frido
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Gewissensfrage Piotr - hast die Balanceranschlüsse mal verpolt angeschlossen - datt mögen die auch nicht immer!

Äh ein Tribut der "Low-Cost" Herstellungen die immerhin auf drei Stellen hinterm Komma, zumindest optisch, getrimmt sind.:rolleyes:

Wenn es dich beruhigt, auch ich habe meinen Checker nach ein paar Monaten getauscht bekommen wegen erheblicher Drift einzelner Zellen!
Der Jetzige arbeitet wie er soll - nur die dritte Stelle hinterm Komma ist Makulatur (man kann aber auch Glück haben)!:D

... und nein. keine Chance einer Kalibrierung!
 
Danke für eure Antworten.


Mit dem Verpolen kann ich leider nicht ausschließen. Am Flugplatz geht der Lipochecker durch so manche andere Hände, da kann das mal passiert sein...
Naja ich ich werde wohl erst mal so damit leben, mal schauen.
Vielleicht schicke ich es mal als Brief zu Graupner, immerhin haben die Portokosten ja schon einen nicht unerheblichen Anteil am Wert :) Der Checker ist allerdings auch schon mehrere Jahre alt...


Grüße,
Piotre
 
Bei mir genauso

Bei mir genauso

Hallo Piotre

Ich habe den gleichen Checker, nur eben von Robbe.

Genau wie bei Dir zeigt die 6. Zelle einen viel zu hohen Wert an.
Istwert = 4,18 Volt, Anzeige = 4,3 Volt

Ärgerlich, wenn man sich auf die Anzeige nicht verlassen kann.

Was für ein Alternativ Checker kann man denn sonst noch nehmen ?

Wer hat da einen Tip?

Gruß

Ulf
 

hul

User
hatte das Problem auch. Hab mir dann einen Pulsar Mini zugelegt, nicht billig, aber preiswert.

Gruss, Hans
 
hatte das Problem auch. Hab mir dann einen Pulsar Mini zugelegt, nicht billig, aber preiswert.

Gruss, Hans
den habe ich auch, allerdings benutze ich so einen standard Lipochecker normalerweise auch nicht so pfleglich, das heißt er fliegt normalerweise irgendwo rum, sei es zu Hause oder am Flugplatz, das Pulsar Mini ist dafür zu schade...
 

hang

User
auch ich kann ohne Pulsar Mini nicht mehr leben. Oft würde ich noch die zweiten brauchen(zu viele LiXX-s)
 
Oben Unten