Lochflug ????

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,
wie Ihr alle wisst haben wir in Franken ein Problem mit Hangflug weil wenig Hang. Ich habe aber jetzt eine große Sandgrube 300m * 500m gefunden mit einem Steilen Hang/Loch ca. 25 m umgeben von Wald. Hat jemand bei sowas schon mal Lochflug probiert oder ist sowas ausichtslos.

Steht nun in der Rubrik Hangflugführer
Moderator


[ 21. April 2003, 05:45: Beitrag editiert von: Hartmut Siegmann ]
 
Hallo,

wir haben hier super große Löcher: Braunkohlegruben.

Das geht wie die Sau, aber die sind bisschen größer als dein kleiner Krater.

Vielleicht kannst du es ja mal mit Dynamic Soaring versuchen, auf der Homepage von
AG Modellbau Pening findest du Videos und Info, die Jungs scheinen auf Zack zu sein.

Gruß
 
Hallo Schneige

das mit dem "Lochflug" kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Mach doch einen kleinen Motor auf dein Teil !!
Dann schön hochziehen und mit anstechen und so voll runterbrettern.

Gerhard
 
Hallo Michael,
kann ich nur bestätigen.Wir waren heute im Braunkohletagebau in Grevenbroich fliegen und es ging teuflisch gut.Leider kam gegen nachmittag der Bauer und verbat uns auf seinem Acker zu landen.Wir wären ja bereit gewesen für den eventuellen Flurschaden einen Betrag zu entrichten.Er lies sich aber auf keinerlei Diskussionen ein.
Sicher wäre es besser vorher zu fragen,aber woher soll man wissen wem die Ackerflächen gehören die man gerade als Landeflächen benutzt.

Gruß Michael

[ 19. April 2003, 00:16: Beitrag editiert von: Michael Kortenbruck ]
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten