LRK-Antrieb für Elektromaster und 12 Zellen

Hallo LRK-Gemeinde,
da ich derzeit einen Elektromaster von MPX baue, möchte ich gerne eure Unterstützung bei der Antriebsauslegung und eure Erfahrung nutzen.

Ich interessiere mich schon seit längeren für einen LRK-Motor und habe nun beschlossen, in den Elektromaster einen einzubauen.

Nun die Frage, welchen ?
Wer Erfahrungen in der Motorisierung von E-Seglern bis ca. 4m Spannweite und 4-4,5kg Fluggewicht. Der Steigflug darf ruhig etwas kräftiger sein, zum Einsatz kommen entweder 12x2400er oder 14x1700er.
 
Hallo Markus

fliege in meinem E-Master einen Torcman 350-20-16 PRO, mit 12 CP 1.700 und einer 16x10 Aeronaut. Antrieb darf mit ca. 6m/s als durchaus kräftig bezeichnet werden. Motorlaufzeit knapp unter 2 Minuten. Bei 14 Zellen sollte sicherlich eine Windung mehr verwendet werden. Genauere Infos erhältst Du bei TORCMAN (07304/961020)!

Gruss, Michael

[ 12. Oktober 2003, 13:32: Beitrag editiert von: Speed-Junkie ]
 
Oben Unten