LRK Luftschraube

Hi LRK Spezis,

welche Luftschraube kann ich an dem Mini LRK benutzen.
Ich habe bisher immer Hacker B20 15L und 4:1 Getriebe mit 10 Zellen geflogen. Dran war eine 10x4,7 oder 11x4,7 Latte.

Geht das mit dem LRK , der hat doch kein Getriebe?

Danke
Claus
 
Original erstellt von schwaabbel:
Wenn der Mini im Stern geschaltet wird/ ist bekommst du einen verdammt netten Standschub mit diesen Prop´s.
Gruß Frank
Hallo Frank,

wie ist der Motor normal beschaltet? Was bedeutet im Stern? Muß ich da noch zu Hause löten?
Mit dem Regler, habe einen Hacker 30 A brushless Regler hat das doch nichts zu tun, oder?
Was zieht der Motor aus meinen 500er Akkus?
Du siehst, ich bin ein absoluter Neuling im Bereich LRKs.

Danke für eine Antwort.

Claus

[ 21. April 2002, 20:26: Beitrag editiert von: clausurbach ]
 
Hallo Claus,

da der Mini ein Selbstbaumotor ist, kannst Du ihn schalten wie Du willst. Die "normale" Version ist die Sternschaltung. Die etwas heissere, ist die Dreieckschaltung. Mit dem Regler hat das erstmal nichts zu tun, 30Amp. reichen. Der Strom bei 10x4,7 an 8 Zellen liegt so ungefähr bei 8-9 Amp. mit 10 Zellen kommst Du dann schon so an die 12Amp. Für Dreieckschaltung sind die Latten dann natürlich zu groß. Hier wären 8x6 an max. 10 Zellen angebracht. Der Strom liegt hier so bei 17-18 Amp. aber jede Menge Spass.

Gruß Gerhard
 
Hallo Frank,

Sternschaltung = 20 Windungen mit 0,5er
Dreieck = 24 Windungen mit 0,4er

Gruß Gerhard
 
Hallo,

was für ein 6 Poler??
Der Mini ist ein 8 Poler, bei dem alle Zähne bewickelt werden.

Gruß Gerhard
 
Oben Unten