LS 6 (FW-Models - M 1:3,5): Erfahrungen?

Vielen Dank! Ich gehe auf ein Torcman Fes-Ex mit entsprechenden Wemo Fes-Fahrwerk zum nach vorne klicken. In meinem Kostenvoranschlag steht etwas von 5S-Setup. Das sollte in Summe den Thermikschwerpunkt unterstreichen nehme ich stark an wenn die in euren Setups schon so gut geht.
 
Ich werde mit dem E80 auf 12S 5200 gehen.
Da die modernen Akkus etwas leichter sind als früher, wird mein Satz 12 S 5200 Akkus auch nur 1400g wiegen. Ich hoffe auf kürzere Startstrecke, im Steigflug kann dann etws Gas rausgenommen werden um die Effizienz des Impellers zu steigern.
 
Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, das HR zu teilen und 2 HR- Servos einzubauen?
Vom Platz her müsste es gehen.
Man müsste das obere Scharnier ändern (keine Öffnung in der Mitte), so dass die Schubstangen rechts und links vorbei gehen.
Ein Nachteil wäre mehr Aufwand bei der Montage der Höhenflosse, da man zwei Gabelköpfe einhängen müsste.
Geht das eigentlich gut, oder ist das viel Gefummel?
 
Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, das HR zu teilen und 2 HR- Servos einzubauen?
Vom Platz her müsste es gehen.
Man müsste das obere Scharnier ändern (keine Öffnung in der Mitte), so dass die Schubstangen rechts und links vorbei gehen.
Ein Nachteil wäre mehr Aufwand bei der Montage der Höhenflosse, da man zwei Gabelköpfe einhängen müsste.
Geht das eigentlich gut, oder ist das viel Gefummel?
Hab das so umgesetzt, mit zwei 12mm Servos. Aber ohne Gabelköpfe, sondern einfach Stahldraht 90 Grad abgebogen. Dank Gestängeführung ist dies mit montiertem Leitwerk gegen rausfallen gesichert.
Die Lösung, die Speedamigo vorschlägt, ist eleganter die würde ich bevorzugen.
Grüess Marcel
 
Danke für die schnellen Antworten. Da ich das Flugzeug letzte Woche geholt habe, werde ich es so wie Marcel machen.
Kannst du bitte ein Foto machen, Marcel?
 
Das untere Servo ist etwas erhöht, damit das Gestänge über das obere Servo passt. Den Stahldraht hab ich zusätzlich mit Rovings umwickelt.
Beim Anschliessen müssen beide Gestänge miteinander eingehängt werden. Ich finde, das ist nicht aufwendiger als ein Gabelkopf.
 
1000035874.jpg
1000035864.jpg
 
Ja, Flugzeuge Verstärken ist einer meiner Berufe! ;-)
Da werde ich etwas auf den Steg laminieren, bevor ich die Servoausschnitte mache.
@Marcel Lanz
Danke für die Bilder, ich hoffe du hast nicht meinetwegen das Seitenruder abgenommen.
 
Es gibt seit kurzem bei FW die Option, ein Höhenruder mit 2 Servoschächten zu bestellen - laut den Angaben meiner Kollegen welche ebendiese Option geordert haben gehen KST X 10 mini rein... das dürfte einfacher als das Gefummel mit 2 Gabelköpfen sein
Das Chaservo HV85h wäre sicher auch pro Schacht ne Option. Sehr schön, werde ich direkt abändern lassen. Vielen Dank für die Info
 
Mach ich auch , ich weiss ja nur aus Erfahrung dass genau mit den unmengen an elektronischen Bauteilen alleine die Wahrscheinlichkeit
extrem steigt dass was ausfällt, es läuft alles in 1 JetiBox zusammen!
Wenn man das so machen Möchte, hab ich auch in Fliegern von Baudis, wo das HR mit 2 Servos kommt , dann fliege ich mit 2 komplett
getrennten Systemen , eines die linke Seite und das 2 die rechte(Flieger in der Mitte getrennt sozusagen) das ist dann was aus meiner Sicht Sinn ergibt!
2 getrennte Empfänger in 2 unabhängigen Kreisen, alles andere ist an vielen Stellen doppelt und 3-fach aber trotzdem trifft es sich alles in 1 Box!
Und bevor es kommt , ich weiss aus mehreren selbst miterlebten Abstürzen dass genau das das probem war dass eines der vielen Elektronik-Sicherheitsbauteile ausgestiegen ist !
Nur meine Meinung !
Viel Spass trotzdem mit dem tollen Flieger
 
Naja, und gesteuert wird alles von einem Hirn aus! :D
 
Aber diese Trennung ist nicht jedem gegeben.
Und nun wieder zurück zur LS6 !
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten