Magic 60 Schwerpunkt

Hallo,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.
Ich hab eine Magic 60 (Hanno Prettner) die ich elektrisch wieder zum Leben erwecken will.
Allerdings geht mir die Schwerpunkt Angabe ab.
Weiß vielleicht jemand wo der ist ?
Ich hab schon gesucht aber man findet fast nichts mehr über diesen Flieger.

Danke
Gruß
Richard
 

Anhänge

Hallo,

danke die Seite kannte ich noch nicht.
Allerdings wenn ich das Planbild Zoome kann ich nichts lesen da die Grafik/Pixel so schlecht sind.
Und im Text steht nichts von Schwerpunkt/Center of gravity.
Vielleicht stell ich mich auch nur Blöd an.
Vielleicht hat noch jemand das Modell oder die Anleitung.

Gruß
Richard
 
OK, Danke

ich hoffe es meldet sich noch jemand der eine genaue Angabe vom Schwerpunkt hat.
Ansonsten muss ich es mit 1/3 der Flächentiefe probieren . :(
Ein wenig ist ja noch hin bis zum Erstflug (wieder mal).

Gruß
Richard
 

minmax

User
Hallo Richard,
Lt. Bauplan der Firma Kato liegt der Schwerpunkt zwischen 115 mm für Beginner und 135 mm für Experten. Gemessen wird vom vordersten Punkt der Nasenleiste im Bereich der Wurzelrippe. Berichte doch bitte über die Umrüstung, ich habe hier auch noch eine Methanolversion mit Super Tigre Heckauslass und oben liegendem Resorohr.
Viele Grüße
Thomas
 
Super Danke Thomas,
das find ich echt klasse.:)
ein wenig wirds noch Dauern. Ich werd erstmal einen Hacker C 50 11S mit Getriebe 6,7:1 Probieren, den hab ich noch Übrig.
Ich denke das müsste schon gehen.
Akku und Luftschraube bin ich mir noch nicht einig.
Den Akku werd ich oben beim Cockpit platzieren anstelle des Resorohres da kommt man immer gut hin. Schwerpunkmäßig hab ich überhaupt nichts zu Befürchten,
da ich den Akku bis zur Motorhaube verschieben kann.
Den unteren Teil der Motorhaube lass ich abnehmbar.
Ich mein das der Flieger von der Handhabung her Perfekt ist.

gruß
Richard
 
Anhang anzeigen 757015Anhang anzeigen 757016Anhang anzeigen 757017
Hallo Richard,
Lt. Bauplan der Firma Kato liegt der Schwerpunkt zwischen 115 mm für Beginner und 135 mm für Experten. Gemessen wird vom vordersten Punkt der Nasenleiste im Bereich der Wurzelrippe. Berichte doch bitte über die Umrüstung, ich habe hier auch noch eine Methanolversion mit Super Tigre Heckauslass und oben liegendem Resorohr.
Viele Grüße
Thomas
So sie fliegt,

zwar etwas untermotorisiert aber sie fliegt gut.
Anfangs hatte ich probleme mit dem Schwerpunkt da sie sehr Schwanzlastig ist momentan flieg ich sie mit 120mm Schwerpunkt.
Man sollte schauen das man alles so weit wies geht nach vorne kriegt. Ich musste noch 80 gramm blei in die Nase tun.

IMGP0834.JPGIMGP0832.JPGIMGP0831.JPG

Achja ich flieg sie mit 2mal 3S 2200 mah. Auf doppelt mah. Also 4400mah.
Gruaß
Richard
 
Oben Unten