Magnetschalter Winde

Gregor Toedte

Vereinsmitglied
Moin,
nach einem Flugtag an dem viele "leichte" Segler an meiner Winde hingen (also viel 'getackert' wurde) hat sich der Magnetschalter verabschiedet, zum Glück beim Seileinziehen und nicht während des Schlepps. Ein Abklemmen der Batterie konnte Schlimmeres verhindern...

Von meinem Verständnis her sind Magnetschalter ja auch nicht unbedingt für den Betrieb wie wir ihn haben geeignet, 10-15mal tackern während eines Schlepps ist mit Sicherheit nicht wirklich die Domäne eines normalen Magnetschalters.

Nun ist das Ding ja nicht mehr wie ein Relais, deshalb meine Frage: Kennt jemand ein Hochstromfähiges Relais, was für den Windeneinsatz tauglich ist?? Meine Suche im INet hat leider nichts brauchbares ergeben...

Gruß
Gregor

[ 23. April 2004, 09:08: Beitrag editiert von: Gregor Toedte ]
 

Mooney

Vereinsmitglied
Hallo Gregor,

Bau doch einfach wieder einen neuen Magnetschalter ein. Die Dinger kosten doch so gut wie nix.
An meiner Winde mit 1,7kw Autoanlasser haelt das nun seit 15 Jahren und ich ziehe oft Amigo und Konsorten damit getippt hoch.
Einmal in der ganzen Laufzeit habe ich den Motor inkl. Anlasser gegen Austauschteile von Bosch ersetzt. Das wars.

Interessant waere es statt der Tipperei eine Regelung zu haben, da waere ich auch dran interessiert.

Bis denne
 
Hallo zusammen, zu dieser oben genannten Schaltung kann ichnur zustimmen ,funktioniert bei mir sehr gut,wenn Du möchtest Gregor, baue ich sie für Dich ,schreib mich an.
grüße vom Dicken............
 

Gregor Toedte

Vereinsmitglied
Danke für das Angebot Walter.
Habe mir nun einen neuen Magnetschalter bestellt, geraucht ist mir zu riskant. Die Aussage "Die Dinger kosten doch so gut wie nix" mag bei 74€ nicht ganz zutreffen. Gebraucht hätte ich ca 50€ bezahlen müssen.
Nichts gegen die Regelung, das Thema finde ich schon interessant, aber letztendlich soll meine Winde vor Allem funktionieren und narrensicher sein, jedes Bauteil mehr kann mehr Probleme bringen...

Gruß
Gregor

[ 27. April 2004, 09:56: Beitrag editiert von: Gregor Toedte ]
 
Oben Unten