• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

MAGNUM reloaded

-MM-

User
Hallo!

einige haben sicher schon mitbekommen, dass es einen neuen MAGNUM gibt.

Hiermit möchte ich nun einen "offiziellen" Thread eröffnen, in welchem alle Informationen zum MAGNUM reloaded zu finden sind.

Kurz zur Geschichte: Der "Ur-MAGNUM" war wohl eines der ersten Indoormodelle aus Depron.
Die Idee war es damals, ein einfaches, zweiachsgesteuertes, möglichst wendiges und robustes Indoormodell zu schaffen, welches einjeder leicht nachbauen kann.
Seither hat sich die Indoorfliegerei rasend schnell weiterentwickelt und der Mangum ist schon lange nicht mehr zeitgemäß.
Es war höchste Zeit einen Nachfolger zu schaffen und so habe ich, in den vergangenen Monaten, zusammen mit dem DMFV-Indoor Team, den MAGNUM reloaded entworfen.

Ziel war es erneut, ein möglichst robustes und einfach nachzubauendes Modell zu schaffen.
Außerdem sollte der Flügel abnehmbar sein und optionale Schwimmer sollten den „Einsatzbereich“ erweitern;)

Hier schon einmal einige Bilder der ersten, neuen MAGNUM´s, wie wir sie bereits auf der Dortmunder Modellbaumesse geflogen hatten. Der Bauplan als pdf folgt in Kürze.


magnum_reloaded02.jpg
Entstanden ist der MAGNUM reloaded "zeitgemäß" am CAD

mag5.jpg
Der erste Prototyp fand recht schnell Freunde

07.jpg
Mein erster Magnum relo

08.jpg
Stephanie´s erster

09.jpg
Magnum von Sebastian Hampf

10.jpg
Premiere in Dortmund
 
Sieht toll aus!

Sieht toll aus!

Ich bin gespannt auf den Bauplan. Da die Hallensaison bei uns bald wieder anfängt, wäre das ein tolles Projekt.

Viele Grüße
Karsten
 
Ein sehr schönes Teilchen! Danke, dass ich vorab schon mal eine Zeichnung bekommen habe. Ich konnte es nicht lassen und habe eine Schwimmerversion realisiert - bei mir muss schließlich alles aufs Wasser!
Ich fliege ihn jetzt mit 2s 800er Zippy, Gewicht mit Schwimmern 250g (trocken).
Damit fliegt der Magnum von sehr langsam bis halbwegs flott, hängt dabei immer gut am Knüppel und ist absolut anfängertauglich. Meine bessere Hälfte machte damit auf Anhieb Wasserstarts, jetzt übt sie das Fliegen. Immer länger werden die Flugabschnitte, bevor sie wieder auf dem Wasser landet.
Jetzt muss ich mir einen zweiten schneiden, da ich den ersten wohl kaum noch selbst fliegen darf...
:) Dieter
 

Anhänge

Hallo
der magnum hat mich schon auf intermodellbau begeistert und habe auch gefragt ob es ein plan gäbe aber jetzt ist es so weit.juhu

Mfg Lukas B.
 

-MM-

User
Bauplan MAGNUM reloaded

Bauplan MAGNUM reloaded

Hallo,

und hier nun der versprochene Bauplan:

Anhang anzeigen magnum_reloaded.pdf

Und noch mal, zerlegt in handliche DinA4 Stücke:

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4.pdf

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4_1.pdf

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4_2.pdf

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4_3.pdf

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4_4.pdf

Anhang anzeigen magnum_reloaded_A4_5.pdf

Die Schwimmer vom Dieter Wadle sind auch schon mit drauf. Allerdings, so wie ursprünglich geplant, in eine abnehmbaren Version. Details dazu folgen noch. Nur schon mal so viel: Sie bestehen aus einem Mittelteil, welches genauso breit (30mm) wie die Radschuhe ist. Sowie aus zwei ca. 8mm breiten Seitenteilen, im vorderen Bereich. Erprobt sind diese allerdings so noch nicht.

Dann mal ran an die EPP-Mockel! und viel Spaß euch allen!

Martin
 

Julez

User
Hallo Martin!

Ich habe den Magnum Reloaded auch schon vor längerer Zeit gebaut, und bin begeistert. Das Teil ist unglaublich wendig auch ohne Querruder, echt klasse. Das SR habe ich etwas vergrößert allerdings.
Ebenfalls zu empfehlen ist der Einbau eines 8mm Flachprofils in die Fläche, da sie sich sonst durchbiegen kann. Am besten von unten einbauen vor dem Verkleben des Rumpfbodens und der Fahrwerke, das sieht dann schöner aus als bei mir von oben. :)

Bei meiner Version habe ich die Anlage in den Rumpf reingebaut. Für die Anlenkungsdrähte habe ich genau gepeilt, und mit angespitzten 0,8mm Drähten vorgebohrt. Da dann kurzzeitig 20A durchgejagt mit dem Styroschneidemodus beim iCharger, und schwupps, hat man schöne 1,5mm Kanäle für die 0,8mm Anlenkungsdrähte in das EPP gebrannt.
Meinen Rumpf habe ich vorne seitlich verstärkt, da sonst die Trägerplatte für den Motor abgerissen ist.
Zusätzlich habe ich Räder eingebaut. In die Radschächte habe ich seitlich von innen Kevlarplatten reingeklebt, die als Lager für die Stahldrahtachse dienen.
Das war's an sich schon mit meinen persönlichen Änderungen.

Hier ist noch ein Onboard-Video:

http://www.youtube.com/extremflug?gl=DE&hl=de#p/a/u/1/Qj43y0UmPGk

Anbei noch ein paar Bilder von meinem Magnum Reloaded.

Ciao,

Julez
 

Anhänge

Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hallo Magnum Fans,

das ist das erste Indoor-Modell was ich selbst baue. Ich versuche es allerdings mal mit Roofmate beim Rumpf und der Fläche. Wo liegt denn der Schwerpunkt?
Danke für eure Hilfe.

Klaus
 
Vielen Dank Martin. Der Rumpf aus Roofmate ist fast fertig. Ich muss nur noch die Kanten schleifen. Sicherlich hast Du recht, auch vom Gewicht her. Ich versuche es einfach mal. Ich denke, in 2 Wochen kann ich mehr berichten. Warte noch auf die Flächenschablonen, die mir ein Vereinskollege fräst. Danach werde ich dann weiter berichten.

Gruß

Klaus
 

Fabse

User
Hallo Martin,

hast du die Fläche aus einem Block geschnitten oder ist das Profil komplett durch den Rumpf Ausschnitt und den Fahrwerken gebogen?
 
Tragflächen schneiden

Tragflächen schneiden

Hallo an alle Magnum-Fans,

da ich kein Schneidegerät habe, einmal die Frage in die Runde:
Kann mir vielleicht einer eine Fläche schneiden?

Gruß
Bernd
 
Das könnte ich natürlich tun...

Alternative: Du nimmst einfach ein 8-10mm dickes Plattenmaterial und biegst es. Vorne und vielleicht auch hinten ein Kohle-Flachprofil an die Kante... Sobald du das Rumpfunterteil, das Fahrwerk und die Randbögen anklebst, sollte daraus eine stabile, gewölbte Fläche werden. Die Flugeigenschaften dürften sich von denen der profilierten Fläche kaum unterscheiden.
Aus gut unterrichteten Quellen weiß ich, dass Martin so etwas ohnehin mal testen (lassen) wollte...

Also, nur Mut und versuch es! Wenn du das nicht magst, dann schreib mir ne PN wegen einer geschnittenen Fläche.

:) Dieter
 
modell-hobby-spiel 2010

modell-hobby-spiel 2010

Beim Ballonstechen wurde von den Piloten des DMFV Indoor Teams ausschliesslich Modelle vom Typ Magnum Reloaded eingesetzt. Manche Magnums wurden sogar zwischen den Shows noch schnell gebaut. Im angrenzenden Pool der Schiffsmodellbauer konnte man auch gleich die hervorragenden Kurzstart- und Landeeigenschaften auf Wasser demonstrieren. ;)

:) Jürgen
 

Anhänge

Oben Unten