MAL WIEDER: EWD Verwirrung

VolkerR

User
Hallo Ihr,
wie schon sooo oft geschrieben ist der EWD beim DLG ungefähr 1°, habe auch ich verstanden!:)

Da mein Neuer (ARTsal) etwas indifferent fliegt, habe ich den EWD mit der EXEL Berechnungstabelle kontrolliert.

Der EWD schwankt zwischen 1,2° und -1,08° je nach Flugphase.:confused:

In welcher Flugphase wird der EWD optimal eingestellt?

Grund der Überprüfung war deutliches Pumpen in der Thermikstellung.
die jetzigen EWD's sind schon mit geändertem Pylon, habe 1mm hinten am Höhenruder weggenommen.

Kann Jemand Licht ins Dunkel bringen???


Grüße und Danke Gerald
 

Anhänge

Peer

User
Moin Gerald,

ist der ARTsal ein Kaufflieger oder hast Du den selbst gebaut ?
Habe auf die Schnelle nix gefunden.......

Ich nehme an, dass Du ein Pendel HLW hast ?!

Dann sind die Schwankungen in der EWD in den Flugphasen völlig normal.
Sie entsprechen von der Auftriebsveränderung her etwa dem, was an einem
Klappenleitwerk ebenfalls für die verschiedenen Flugphasen getrimmt werden
muss.
Da beim Pendel-LW der Mehr- oder Minderauftrieb nicht über die Wölbung erzeugt
werden kann, muss eben der Anstellwinkel entsprechend kräftig verändert
werden. Isso.....

Und wenn er im Langsamflug indifferent ist, verträgt er schonmal 2-3 gr. Blei auf der Nase.
Wenn er beim langsamen Kreisen oder 8en - Fliegen abrupt abkippt, könnte der SP ebenfalls
zu weit hinten liegen. Ein weiteres Indiz ist der Einflug in die Thermik oder in Böen: Nimmt er
die Nase hoch und wird zu langsam = SP zu weit hinten

Peer
 

VolkerR

User
Hallo Peer,
den ARTsal konntest Du auch nicht finden, ist mein neuer Eigenbau, Whirly 3 Profil und RCN 09 Geometrie.
Schau mal hier: http://www.rc-network.de/forum/show...t-eure-DLG´s?p=2626221&viewfull=1#post2626221

Mit dem Schwerpunkt habe ich schon rumgespielt, ist mittlerweile von 77mm auf 71mm gewandert.
Hat die Flugeigenschaften verändert aber irgendwie passt es noch nicht.
Bei meinen RCN 09 liegt der Schwerpunkt bei 75mm, wie gesagt die Geometrie ist gleich.

Bei welcher Klappenstellung wird der EWD denn nun gemessen??



Grüße, Gerald
 
EWD Verwirrung

EWD Verwirrung

Also ich erfliege alle meine persönlichen Einstellungen ( Schwerpunkt und EWD ) in neutraler Klappenstellung, und erst dann nehme ich die Einstellung für Strecke, Thermik und Speed ( Verwölbung der Tragfläche mit Höhenruderausgleich ) vor.
 

pro021

User
Das....

Das....

Also ich erfliege alle meine persönlichen Einstellungen ( Schwerpunkt und EWD ) in neutraler Klappenstellung, und erst dann nehme ich die Einstellung für Strecke, Thermik und Speed ( Verwölbung der Tragfläche mit Höhenruderausgleich ) vor.

.... ist der Vorgang....! Es muss einen Ausgangspunkt geben der mal gesichert ist.
.... anders ist unlogisch!
 

Peer

User
Aha - ein Klappenleitwerk !
Und wieder ein sehr aufwendiges Design - so will ich Dich sehen !

Uwe und Heinz stimme ich zu: Erstmal EWD auf 1° setzen, das soll die Basis für die folgenden
Flugversuche sein.

Flugversuche mit Neutralstellung (alle Klappen im Strak) anfangen.
1.) lockerer Start, dann stationärer Gleitflug
(auf deutsch: Laufen lassen, ohne anzudrücken)
==> Flieger pumpt ? Mehr Blei ! (in 2 Gramm Schritten)
==> Flieger geht auf die Nase ? Blei raus !
die Fluggeschwindigkeit sollte sich auf einem angemessenem Niveau einpendeln,
wenn Du das Gefühl hast "Mann, die Kiste zischt ja nur so" - dann ist er vorne
immer noch zu schwer. Wenn er "rumeiert" und nicht geradeaus fliegen will, ist
er eher vorne zu leicht.

Wenn er in Neutralstellung "schön" fliegt - dann erstmal SP messen.

Und danach kommen wir zu Punkt 2, 3, 4 :D

Peer
 

VolkerR

User
Vielen Dank,
ich werde den Vogel dann mal neu einfliege, wenn wir wieder Wetter zum Fliegen haben
und nicht für Modellschneeraupen.:D

Grüße Gerald
 
Oben Unten