Mamo-ion die neuen Konion

Leider schaut der Plus-Pol nicht aus der Ummantelung heraus wie an der Alten Zelle.
der Schrumpfschlauch ist wohl etwas Dicker.
Was nun???Das Selbe gild auch auf der Minus Seite.
Abschneiden ? nicht gerne.
Was soll ich tun???
Der Dicke............
 
Möchtes du die inline soldieren?
Selber habe ein kurzes Kabel mit daran ein 2mm goldplug. Pack wird grosser naturlich, aber mann kan dan auch eine zelle separate laden (balancieren)
 
Naja das wollte ich eben nicht, muss ich wohl doch auf der Plus-Seite den Schrumpfschlauch abschneiden,hat wer eine andere Idee ?
der Dicke.........
 

Eckehard

User
hi,

noch ne Idee...:

anstatt inline eben herkömmlich anordenen und mit Kupfer streifen verlöten.

oder?

Eckehard
 
da Zahle ich viel Kohle damit ich endlich ein Problem habe, Gelle . :mad: Ich weis nicht,das mit dem anschliesend umknicken hab ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen
mir iss nicht wohl dabei, denn wenn der Streifenableiter dann mal heiß wird kann's einen Schluß geben.
Der Ratlose........
 

Eckehard

User
hallo "Ratloser"....

also wenn die Streifen der Breite 10mm, dicke 0,5mm zwischen zwei Zellen bei Dir heiß werden, dann:

- ist der Strom sehr hoch, sicherlich über dem Zulässigen der Zellen, das kann nicht sein...
- Du hast Widerstandblechstreifenmaterial benutzt, anstatt niederohmiges Kupfer

In meinem Beispiel sind das immerhin sind das 5mm2 Querschitt, bei einer Länge von schätzungsweise 12mm...

Mach nicht so kompliziert. Zur beruhigng kannst Du natürlich gerne noch Zeichenkarton zwischen legen....

Eckehard
 
Ich denk daß ich zufrüh geweint habe,denn wenn ich die Zellen sehr fest zusammen drücke hab ich doch noch Konntakt bekommen, dann wären die Lötstellen aber ständig unter Zugbelastung.
Jetzt versuch ich's hald ,fertig ab.
An diesem Ende weint der Dicke ..........
 
Ehem Mamos würde ich nicht inline verlöten.
Die driften sehr schnell auseinander.
Mit den Konions sind diese nicht zu vergleichen.
oder willst du diese gar nicht inline verlöten?
 
Doch doch wollte ich, Hast Du erfahrung mit den Mamo-ion, dachte daß es die gleichen sind.
der Dicke..........
 
Hi,

ich habe die neue weiße 1100er von KD bekommen.
Zu 3S Packs verlötet und mit der grünen im X-Rock
getestet. :D
Fazit: Kein Leistungsunterschied zu den grünen festgestellt, obwohl erst einmal geladen.
Somit haben wir einen brauchbaren Ersatz zur grünen. :)

Grüße

Hermann
 
volle Zustimmung!

Habe die weissen 1100er Zellen von Mamo (Mamo-Ion) und die gleichen Erkenntnisse. Sind wohl tupfengleich wie meine Konions. (Was auch schon Gerd Giese gemessen hat)
 
Oben Unten