Marie?? Dulcibela oder

Hallo Leute,
ich hatte mir ja im Dezember 2003 die Marie vorgenommen. Da ich aber noch keine erfahrung mit selbstbauten aus Holz hatte und ich auf dem Treffen der Mini-Sail die Dulcibella gesehen habe, habe ich diesen Kleinen Segler vorgezogen. Unter Jenny findet ihr einen kleinen Baubericht
 

Ortwin

User
Hallo Hermann-Josef,

sehr schick! Bringste die mit nach Fühlingen?

Gruß
Ortwin
 
Hallo Hermann Josef-
Glückwunsch zum gelungenen Projekt.
Einge Fragen habe ich doch noch.

Wuzu benötigst Du das Vorstg beim Vorsegel? Damit nimmst Du Dir vermutlich die Zugkraft auf die Pendelfock.
Was für Schnurmaterial hast Du verwendet? Ich verwende Schnur vom Anglerbedarf.
Wie ist der Fadenverlauf vom Segematerial? Auf einem Foto habe ich den Eindruck, als wenn er bei der Vock parallel zum Vorliek verläuft. Ich Mach Fadenverlauf immer zum Achteliek parallel.
Allzeit gute Fahrt mit dem Boot.

MfG

Ulli
 
Hallo Hermann-Josef,
noch was übersehen.
Schau mal zu anderen Seglern. Die fahren vielleicht auch wie die IOM eine Dirk, um das Achterliek der Fock zu entlasten.

Alles Ander hatte ich schon gewünscht.

Ulli
 
@ uli

nu fehlen nur noch profilsegel, profil kohlemast und ein kugelgelagerter großbaumbeschlag von GB ;) ;)

sollte die haidutchi nicht ein scale modell werden :confused: :confused: :rolleyes:
 
Original erstellt von Ortwin:
Hallo Hermann-Josef,

sehr schick! Bringste die mit nach Fühlingen?

Gruß
Ortwin
Danke aber zum Eissegeln ist Jenny nicht gebaut. Ich werde diesmal warscheinlich garnicht da sein, da meine Hanny in der Werft ist und Jenny nicht die richtige fuer diese Jahreszeit.

@Opi 44 Die Dirk ist schon vorgesehen hatte sie auf den Fotos noch nicht angebracht. Der Fadenverlauf an der Fok ist paralell zum Achterliek, beim Gross ist es verkehrt, hatte ich aber schon nach dem ich es fertiggestellt hatte bemerkt. Aber ich wollte es bei einem Treffen der Minisail fertig haben und so habe ich es ersteinmal so gelassen

Gruss

[ 21. Februar 2005, 08:29: Beitrag editiert von: Hermann-Josef ]
 
Sie ist von mir gegangen

Sie hat meiner Frau so gut gefallen, dass ich sie in unserem Treppenaufgang an dre Wand befestigen durfte. Leider hat die Halterung nicht gehalten :mad: so dass sie aus 3m hoehe auf den Boden stuerzte. Totalschaden :eek: :eek:

[ 24. Mai 2005, 10:07: Beitrag editiert von: Hermann-Josef ]
 

Walter Ludwig

Moderator
Teammitglied
Hallo Hermann-Josef,

das tut mir herzlich leid.

Die Jenny war ein sehr schön gebautes Modell. Ich schicke Dir in den nächsten Tagen noch ein paar Bilder aus Fühlingen.

Grüße
 
Oben Unten