MC 22 -- HR hoch aber wie ?

Hallo,

hab zwar lange gesucht aber nichts vergleichbares gefunden ...
Also, es geht um folgendes, ich würde gerne auf meinen Knüppeltaster eine Funktion legen.
Da sollte bei Schalterbetätigung das Höhenruder angehoben werden (Startstellung)
Nur, es ist ein Delta, folglich sind 2 Servos daran beteiligt.
Handbuch gewälzt, Forum gelesen versucht zu programmieren ich bekomms nicht hin.
Entweder ist die MC 22 doof oder ich, wobei das zweite kaum möglich ist ... :D

Danke für Tipps, ich steh im Moment echt auf dem Schlauch.

Steffen
 

LS8-18

Vereinsmitglied
Servus

Programmiere doch einfach ne Flugphase die Du über Deinen gewünschten Schalter umschaltest. Mach ich bei meiner X-600 vom Paf auch so. Kannst dann die Servomitte in der anderen Phase verstellen oder über die flugphasenspezifische Trimmung!
 
Geht net !

Bei der MC sind keine Servomitten Flugphasenabhängig zu verstellen.
Keine Chance.
Die Multiplex können das.

Steffen
 

Figaro

User
Wenn du dir eine Startphase und eine Flugphase programierst, stelle einfach per Trimmung in der Startphase die Ruder nach oben.

Mache ich bei allen meinen Deltas so.

Andre

[ 29. Januar 2005, 20:08: Beitrag editiert von: Figaro ]
 
@ Figaro

gute Idee ich glaube so wäre das realisierbar.

Aber ist das wirklich nicht anderst lösbar ?
Per Mischer oder so ?

:confused:
Steffen
 

bie

Vereinsmitglied
Steffen,

ohne, dass ich das jetzt bei meiner MX22 ausprobiert hätte, würde ich sagen: Muss gehen!!!

Welchen Sinn haben Flugphasen, wenn man nicht in ihnen Ruder anders trimmen kann?

Zur Not kannst Du es eventuell mit zwei (Kreuz-) Mischern versuchen, die von nicht belegten Kanälen auf die QR wirken.
 

Arno Wetzel

Moderator
Teammitglied
Ein Schaltmischer S->HR bringt denselben Effekt. Er wird mit deinem Knüppelschalter geschaltet ist schön übersichtlich und einfach und wirkt auf beide HR-Servos. Und es entfällt die ganze Programmierei mit den Flugphasen.
Der Mischanteil muss asymmetrisch eingegeben werden.
 
@ Arno
Das habe ich auch so in der Bed. Anleitung gelesen.
Aber wie ordne ich dem "S" den Schalter 8 zu?
Daran bin ich gescheitert.

STeffen
 

Arno Wetzel

Moderator
Teammitglied
Hallo Steffen!
Kein Problem, der Reihe nach:

1. Im Menü "Freie Mischer" einen Linearmischer anwählen und den mit S->HR definieren. Du kannst jeden freien Mischer mit einem Schalter versehen. Deinen Startschalter setzt du jetz im programmierten Linearmischer, die Schaltrichtung ist dabei zunächst egal, da man diesen Mischer sowieso nicht deaktivieren kann.

2. Jetzt gehst du in Mischerdiagramm und stellst deinen Schalter in die Startposition (HR-Anstellung aktiviert.) und stellst einen asymmetrischen Mischeranteil ein, der deiner gewünschten HR-Anstellung entspricht. Das war´s schon.

3. Zum Verständnis: Einen Linearmischer, der mit S->?? programmiert ist, nennt man Schaltmischer. Wenn du diesen Mischer mit einem Schalter ausstattest, gibt dieser Mischer immer nur zwei Werte aus.
Schau in das Mischerdiagramm. Die senkrechte Eingangssignallinie springt beim Schalten immer von der rechten Seite des Diagramms (Mischanteil 1) zur linken Seite (Mischanteil 2) und natürlich umgekehrt. Wenn du nun einem asymmetrischen Mischanteil (Mischanteil 1) programmiertst, wirkt dieser auf z.B. dein HR.
Der Mischanteil 2 bleibt bei 0% und hat somit keinen Einfluss auf den programmierten Ausgang.

Alles klar? ;) :)
 
@ Arno

werde es heute noch probieren und berichten ob ich das hinbekommen habe.

Danke
 
Oben Unten