• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

MC 24 Nachfolger

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Thommy schrieb:
Hallo,
...da fallen mir Spontan einige ein, die min. 300 Euro im Monat für ihr Hobby ausgeben. Und ich finde da auch nichts verwerfliches dran.

Gruß
Thommy
Natürlich ist das nicht verwerflich, das habe ich auch nicht gesagt, aber ich glaube auch nicht das dies repräsentativ ist. Die Mehrheit von uns kann sich das bestimmt nicht leisten. Die bei Flugtagen mit den großen Kisten antreten sind immer die gleichen und die Modelle sind in der Regel auch mehrere Jahre zu sehen.

Bis bald, Wolfgang.
 

Uli_ESA

User
WoFlei schrieb:
das ist doch eine Milchmädchenrechnung !
Steig mal runter von deinem hohen Ross und schau dich mal um.
Hallo,
ein letztes zum Off Toppic:
Also die meisten die ich kenne brauchen alleine ja schon 3-4 10S Lipos für Ihre Helis im Jahr.
So dann noch der ganze Kleinkram usw.
Oder die Jungs die dann mit 30% Nitro fliegen.
Klar geht es auch günstiger, aber wer mal genau nachrechnet und sich nichts in die Tasche lügt der kommt da hin.
Gruß
Uli
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Meine Güte,

wassen nu los, Sozialneid? Ich hab letzte Tage mal wieder Ablage gemacht, und wenn ich mir den Stapel abgehefteter Rechnungen so ansehe, dürfte ich im Monatsdurchschnitt ebenfalls so um den Dreh rum liegen (und vermutlich Höllein einen schönen Urlaub finanziert haben :D). Aber was hat das mit dem Nachfolgesender der mc-24 zu tun? Anno 1989 habe ich mir, nach einem halben Jahr sparen und Nebenjob, meine mc-17 (natürlich nicht mc-24, wie es vorher hier stand) samt Zubehör für damals unglaubliche 850 DM geleistet. Übertragen auf heutige Verhältnisse (meine Stiftsrente betrug damals satte 360 DM ;)) dürfte der Sender deutlich über 6000 € kosten - ich glaube, soviel wird es dann doch nicht :D

Nachtrag zu Ulis Beitrag.
Uli_ESA schrieb:
aber wer mal genau nachrechnet und sich nichts in die Tasche lügt der kommt da hin.
Da hab ich was schönes vom gestrigen gemeinschaftlichen Bauabend bei mir. Zwei Jungens haben sich jeweils eine 90 cm Extra bestellt. Kostet ja nur 99 € bespannt. Beim Rumwerkeln kommt auf einmal die Frage auf, was denn das teuerste Modell des Jugenwartes und mir sei. Großes Erstaunen und Entsetzen sowie der Satz "die Extra kostet gerade mal 99 €!" Dann haben wir mal gerechnet: 4 Servos, Empfänger, Regler, Motor, Akkus (2 Stck haben se gleich gekauft - jeder), Propeller etc. pp. Auf einmal waren das nicht mehr 99,- €, sondern trotz Chinakram ziemlich genau 300,- €. Tja, soviel zum Thema Rechnen und "indietaschelügen". Und die Bengels sind gerade mal 15 und 16 und tragen "nur" Zeitungen aus ...
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
OK! OK! ich gebs auf! Dann bin ich eben der einzige dessen monatliche Ausgaben für den Modellbau deutlich unter euren 300-500€ liegen.

Bis bald, Wolfgang.
 
Hallo Wolfgang,


Mein Sender (MPX 4000) ist schon 12 Jahre alt!
eine Frage:,wie viele Modelle verbrauchst Du pro Jahr und was für welche?
Ich habe mir in den letzten 7 Jahren eine schöne Flotte von 3 Jetmodellen angeschafft:) .Ich habe dafür niemals 500€ im Monat dafür ausgegeben!
Habe allerding auch noch keins geerdet:D Auf Holz klopf:D
Rauchen hab ich mir auch abgewöhnt:cool: (sind alleine 120€ im Monat)
Mancher Kollege verbraucht da mehr an Euronen,für seine 2 bis 3 FUN Flayer im Jahr.:D Der Sender ist daher wirklich die kleinste,aber wichtigste Anschaffung.

Gruß Hans
 

udogigahertz

User gesperrt
WoFlei schrieb:
OK! OK! ich gebs auf! Dann bin ich eben der einzige dessen monatliche Ausgaben für den Modellbau deutlich unter euren 300-500€ liegen.
Bis bald, Wolfgang.
Nein, bist Du mit Sicherheit nicht! (Man kann dieses Hobby auch mit deutlich weniger Investitionen erfolgreich betreiben; ach ja, noch was: Der Spaß an diesem Hobby steigt nicht adäquat proportinal zur ausgegebenen Summe an!)

Grüße
Udo
 

Uli_ESA

User
Hallo,
so aber wenn doch auf der Spielwarenmesse der Nachfolger der MC 24 vorgestellt werden soll, dann müssten die bei Graupner doch mal langsam die werbetrommel rühen oder nicht? bin schon mal gespannt auf erste Fotos und ähnliches.
Gruß
uli
 

Udo Fiebig

User †
Uli_ESA schrieb:
... auf der Spielwarenmesse der Nachfolger der MC 24 vorgestellt werden soll, dann müssten die bei Graupner doch mal langsam die werbetrommel rüh(r)en oder nicht?
Am 05. Februar 2009 wird das Teil sicher nicht nur auf Fotos zu sehen sein. ;)
 

Uli_ESA

User
Udo Fiebig schrieb:
Am 05. Februar 2009 wird das Teil sicher nicht nur auf Fotos zu sehen sein. ;)

Hallo,
dann wären ja jetzt einige vorab Fotos ganz angebracht.
Nur so können einige die sich jetzt was neues kaufen wollen ja dann doch noch zum abwarten bewegt werden.
Gruß
Uli
 
Uli_ESA schrieb:
Hallo,
dann wären ja jetzt einige vorab Fotos ganz angebracht.
Nur so können einige die sich jetzt was neues kaufen wollen ja dann doch noch zum abwarten bewegt werden.
Gruß
Uli
Neue Produkte, welche auf der Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt werden, sind u.U. erst viel später im Handel erhältlich.

Da spielt es m.E. keine grosse Rolle, ob nun ein Bild verfügbar ist oder nicht.

Tipp: Einfach abwarten was kommt.

:) Jürgen
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Moin,

wobei das eigentlich überall so ist. Autos, die auf der Messe vorgestellt werden, sind auch nicht ab Messe verfügbar, genausowenig elektronische Geräte etc. Nur wir Modellbauer haben da manchmal etwas seltsame Vorstellungen :rolleyes:. Glücklicherweise zieht sich das durch alle Firmen und Hersteller, sonst wären die Graupner-Basher jetzt vermutlich schon wieder zur Stelle ;)
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Juchu, endlich hab ich eine offizielle Geschäftsbeziehung zu Graupner - ich werde jetzt ehrenamtlicher Pusher :D

*schonmalkräftigdrück*
 

PW

User gesperrt
Hallo,

gut Ding will eben Weile haben. Ich glaube nicht, dass die neue Anlage ab Messe Nürnberg zu haben ist. Auf einer Messe wird vorgestellt, nicht direkt ausgeliefert.

Also die MX-24s wurde auch etliche Monate nach der Vorstellung in den Verkehr gebracht; und etliche Dinge wurden sogar noch zum Messe-Vorstellungssender geändert (siehe Scanner etc.).

Und Robbe kann ja sogar 2,4 GHz Module bis heute nicht liefern, obwohl schon vor zig Monaten angekündigt.


Gruss

PW
 

Uli_ESA

User
PW schrieb:
Und Robbe kann ja sogar 2,4 GHz Module bis heute nicht liefern, obwohl schon vor zig Monaten angekündigt.
Hallo,
und dafür sollte Graupner aber auch dankbar sein.
Aber Interessant wären schon mal erste bilder oder so.
Und vor allen ein eventueller Liefertermin.
Nicht für mich, es sei denn die verfügt über ein bestimmstes Feature(der Ingo weiss was ich meine:D :D ).
Nee, aber wäre schon mal interessant mehr über den Sender zu erfahren.
Gruß
Uli
 
Oben Unten