MC 24 Profi Rom

Ist es jemanden auch schon aufgefallen das die Profi Rom version noch ein Menüpunkt mehr hat ??
Code 55 F3B Phasentrimm .
Das Menü wird erst sichtbar bzw kann unsichtbar gemacht werden wenn die Tasten 4+5 gedrückt und die Anlage eingeschaltet wird.
Das steht leider nicht im Handbuch.
mfg
 
;) Schön, daß Du es gefunden hast, Racer. Ich konnte es auch schon sehen. Aber bei einem aktuellen Modell mit Flugphasenprogrammierung ist es nicht mehr vorhanden. Und auch in einem leeren Modellspeicher konnte ich es heute nicht mehr sichtbar machen.

Was ist anders als vorher? Nun, ich habe das Ding zwischenzeitlich voll bestückt mit Schaltern. ;) Und bin exzessiv am Programmieren.

Und dabei fällt mir etwas Anderes auf, am Profi-ROM meiner mc24 Dark Edition:

Wenn das Multifunktionsmenü aktiv ist, kann ich zeitweise mit den Schaltern 9 und 10 (Auslegung als Taster) ab- und aufwärts blättern, ähnlich wie mit dem Drehknopf.

Das funktioniert hier bei einem Modell, bei dem Flugphasen programmiert sind. Bei einem leeren Speicherplatz geht's nicht.

Wer kennt die Hintergründe? :confused:

Jetzt kann er mal zeigen, was er draufhat, der Steffen. Und der Arno. Und der PW. Und, und, und ...

(Und der Rudy. :( Aber der liest ja nich' mehr mit ...)

[ 20. Juli 2004, 22:14: Beitrag editiert von: W. Holzwarth ]
 
Walter hat die Dark Edition - wau! Ich hab nur die Normalo Black Version :cool:

nicht ganz ernst gemeinter Gruß, Andreas :D
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Tach auch!

Meine Güte, das ist ja wie bei Excel und Konsorten -

"Öffnen Sie eine neue Tabelle, tragen Sie in Zeile 4598 Spalte "Y" den Wert "jkfghksdgfh" ein und drücken Sie mit einer Hand "NUM" "F8" und "ESC" und öffnen Sie gleichzeitig mit dem rechten Zeh die Kühlschranktür beim Nachbarn..."

Gibts noch was "verborgenes" bei der MC 24 (Dark Edition find ich gut :D )? Hab mir die Seite erst einmal ausgedruckt und in die Anleitung gelegt ;)

BTW: Sonst habt ihr keine Langeweile, oder?
 

Steffen

User
Hi Ingo,

es dürften zwei Dinge sein, die hier vorliegen:
einerseits eine bewusste Verbergung von Sonderfeatures. Ob es sich dabei um Beta-Funktionalitäten handelt, die bei Release nicht deaktiviert wurden oder auch vergessen wurden dauerhaft zu aktivieren sei dahingestellt.

Die Funktionsüberlagerung anderer Tastene dagegen dürfte eher ein Seiteneffekt aus der Microcontroller-Programmierung sein.
Wenn man nicht sehr sauber abgrenzt, kann sowas schon mal vorkommen.

Eines aber ist sicher: die mc24 ist in Pascal programmiert, das ist ziemlich eindeutig. Wobei man jetzt natürlich glauben kann, dass dann sowas wie mit den Scrolltastern kein Versehen ist sondern Absicht, da Pascal, wie alle Wirthschen Sprachen) ziemlich unempfindlich gegen Seiteneffekte aus der Sprache heraus ist.

Aber vielleicht findet ja doch noch jemand eine Seite, das hier ist offensichtlich die Tabelle der Menus:

Code:
 ROM:0000ECF3 aModellauswahl_0:   .ascii <16>
                                 .ascii "Modellauswahl   "
ROM:0000ED04 aKopierenLfschen:   .ascii "Kopieren/Löschen"
ROM:0000ED14 aAusblendenCodes:   .ascii "Ausblenden Codes"
ROM:0000ED24 aAusbl_Modelle:     .ascii "Ausbl. Modelle  "
ROM:0000ED34 aGrundeinst_Mod_:   .ascii "Grundeinst. Mod."
ROM:0000ED44 aModelltyp:         .ascii "Modelltyp       "
ROM:0000ED54 aHelityp:           .ascii "Helityp         "
ROM:0000ED64 aServoeinstellung:  .ascii "Servoeinstellung"
ROM:0000ED74 aKnbppeleinstell_:  .ascii "Knüppeleinstell."
ROM:0000ED84 aGebereinstellung:  .ascii "Gebereinstellung"
ROM:0000ED94 aDualRateExpo:      .ascii "Dual Rate / Expo"
ROM:0000EDA4 aKanal1Kurve:       .ascii "Kanal 1 Kurve   "
ROM:0000EDB4 aSchalteranzeige:   .ascii "Schalteranzeige "
ROM:0000EDC4 aGeberschalter:     .ascii "Geberschalter   "
ROM:0000EDD4 aSonderschalter:    .ascii "Sonderschalter  "
ROM:0000EDE4 aPhasentrimmF3b:    .ascii "Phasentrimm F3B "
ROM:0000EDF4 aPhaseneinstell_:   .ascii "Phaseneinstell. "
ROM:0000EE04 aPhasentrimmung:    .ascii "Phasentrimmung  "
ROM:0000EE14 aProgrammautom_:    .ascii "Programmautom.  "
ROM:0000EE24 aUhrenAllgem_:      .ascii "Uhren (allgem.) "
ROM:0000EE34 aFlugphasenuhren:   .ascii "Flugphasenuhren "
ROM:0000EE44 aFldchenmischer:    .ascii "Flächenmischer  "
ROM:0000EE54 aHelimischer:       .ascii "Helimischer     "
ROM:0000EE64 aFreieMischer:      .ascii "Freie Mischer   "
ROM:0000EE74 aMixAkt_Phase:      .ascii "MIX akt. / Phase"
ROM:0000EE84 aNurMixKanal_0:     .ascii "Nur Mix Kanal   "
ROM:0000EE94 aKreuzmischer:      .ascii "Kreuzmischer    "
ROM:0000EEA4 aTsMischer:         .ascii "TS-Mischer      "
ROM:0000EEB4 aTrimmspeicher_0:   .ascii "Trimmspeicher   "
ROM:0000EEC4 aProfitrimm:        .ascii "Profitrimm      "
ROM:0000EED4 aProfitrimm_0:      .ascii "Profitrimm      "
ROM:0000EEE4 aFailSafeEinst__1:  .ascii "Fail Safe Einst."
ROM:0000EEF4 aLehrerSchbler_0:   .ascii "Lehrer/Schüler  "
ROM:0000EF04 aEmpfdngerausgang:  .ascii "Empfängerausgang"
ROM:0000EF14 aAllgem_Einstell:   .ascii "Allgem. Einstell"
ROM:0000EF24 aServoanzeige_0:    .ascii "Servoanzeige    "
ROM:0000EF34 aServotest:         .ascii "Servotest       "
ROM:0000EF44 aDrehzahlmesser_1:  .ascii "Drehzahlmesser  "
ROM:0000EF54 aEingabesperre_0:   .ascii "Eingabesperre   "
ROM:0000EF64 aSprachausgabe:     .ascii "Sprachausgabe   "
ROM:0000EF74 aSprachaufzeichn_:  .ascii "Sprachaufzeichn."
ROM:0000EF84 aSpracheTest:       .ascii "Sprache (Test)  "
ROM:0000EF94 aUnverzfg_Kandle:   .ascii "Unverzög. Kanäle"
ROM:0000EFA4 aPhasenzuweisung:   .ascii "Phasenzuweisung "
ROM:0000EFB4 aLogischeSchalt_:   .ascii "Logische Schalt."
ROM:0000EFC4 aDebug:             .ascii "DEBUG           "
ROM:0000EFD4 aFactoryMenu:       .ascii "FACTORY MENU    "
ROM:0000EFE4 aServiceInfo:       .ascii "SERVICE INFO    "
Ciao, Steffen
 
Das hat mit Langeweile nüscht zu tun, Ingo.
;) Das is' Optimierungsarbeit.
Grad' hab' ich nochmal probiert, und den Code 55 wieder reingekriegt. Der is' aber noch nicht ganz fertig, scheint mir. Denn ich hab' bei meinem Fliechala derzeit 6 Flugphasen aktiv, kann aber nur für 5 Phasen Einstellungen vornehmen.

Und die Funktion der Schalter 9 und 10? Beide Sicherheitskopien des bewußten Fliegers haben das gleiche Verhalten. Die restlichen Modelle aber nicht.

;) Ein Teufelszeug ..

(P.S. Die Code 55- Probleme liegen an mir. Man muß den Daumen nehmen, und ordentlich druffdrücken. Sonst erwischt's oft nur eine Taste ..)

[ 21. Juli 2004, 21:28: Beitrag editiert von: W. Holzwarth ]
 
So, da bin ich nochmal. Erstmal Respekt für Steffens ROM-Listing; die Forscher wissen manchmal doch mehr als wir Normalbürger, hier im Land der Ahnungslosen.

Aber zurück zu meinen Schaltern. Ich hab' die auf meiner Dark-mc eingesetzt als Sonderschalter unter Code 49, mit folgender Konfiguration:
- Trimmschalter global: Schalter 6 (der dritte von links auf der Mittelkonsole, mit Rastung und Beschriftung MIX)
- (Digital-)Trimm QR links: Schalter 9
- (Digital-)Trimm QR rechts: Schalter 10

Und bei aktivem Multifunktionsmenü kann ich dann mit den Schaltern 9 und 10 umherblättern. Aber aufpassen muß ich schon, daß ich dabei nicht den globalen Trimmschalter (6) scharf gemacht habe.

:( Denn sonst verstellt's mir beim Rumtippen parallel dazu den Phasentrimm von meinen Querrudern.

Wie bereits erwähnt, irgendwie müssen dabei bestimmte Randbedingungen zusammenkommen. Aber dann läuft das so ab.

;) Hätt' ich mit dieser Entdeckung jetz' eigentlich die Chance, ein Gratis-Update auf ein goldfarbiges Enhanced PROFI-ROM zu erhalten? :confused:

[ 21. Juli 2004, 21:52: Beitrag editiert von: W. Holzwarth ]
 

Steffen

User
Hi Walter,

Und bei aktivem Multifunktionsmenü kann ich dann mit den Schaltern 9 und 10 umherblättern.
Ah jetzt verstehe ich, was Du meinst. Dann hast Du die Schalter 9 und 10 nicht nur als QR-Trimm-Schalter sondern auch als INC/DEC-Schalter definiert (ebenfalls Menu 49, weiter unten)
Das ist halt eine Feature der Dark-Profi-Edition (aber die Gold hat das auch)

Dann INCen und DECen die halt wie das 3D-Rotary-Select-System-Drehrad (der Namensdesigner mit dem '3D-Rotary-Select' hat sicher auch die Gold-Edition erfunden ;) )

Ciao, Steffen
 

x32

User
Die letzten beide sind ja sehr interresant service info und Factory Test wie kommt mann da hin????

danke mfg
 
Mein Gott, er hat es!
Es ist wirklich so:
Weiter unten bei Code 49 habe ich belegt:
INC (+): Schalter 10
DEC (-): Schalter 9

Mache ich diese Zuordnung bei einem anderen Modell, kann ich mit meinen beiden Tastern 9 und 10 ebenfalls im Multifunktionsmenü blättern.

Nun gut, ich könnte mir zwei andere Schalter für die INC/DEC-Funktion ausgucken.

;) Aber selbst wenn ich mich nun als Dmc-DAU ( =Dark-mc Dümmster anzunehmender User ) bloßstelle: Wie kann ich denn die INC/DEC-Schalter während des Fluges nutzen?

:( Doch wohl nur, wenn ich einen Funktionscode im Multifunktionsmenü geöffnet habe?

Oder wie? Oder was? :confused:

[ 21. Juli 2004, 22:58: Beitrag editiert von: W. Holzwarth ]
 

Steffen

User
Nahmp,

Aber selbst wenn ich mich nun als Dmc-DAU ( =Dark-mc Dümmster anzunehmender User ) bloßstelle: Wie kann ich denn die INC/DEC-Schalter während des Fluges nutzen?
Aber nicht doch.

Zu einer Aufrüstung gibt es doch das Änderungsheft zum dmc-ProfiROM. Da haben wir es auf Seite 20.

Sinn macht das, wenn Du im Fluge Einstellwerte erfliegen willst. Dann gehst Du vor dem Start in das entsprechende Menu und wählst den richtigen Parameter aus. Während des Fluges kannst Du dann ein Manöver fliegen und Klick für Klick einen Wert ändern. Mit dem Drehrad würde das auch gehen, aber eben mit dem Risiko, versehentlich zu viel zu verstellen.

Beispiele:
Expo-Wert erfliegen, Dualrate-Wert. Differenzierung, Tiefenbeimischung bei Landestellung, Ausschlag eines Bremsruders (Butterfly)

@x32: das wüsste ich auch gerne, da ich ständig driftende Potiwerte habe und immer das ROM wechseln muss um neu abzugleichen.

Ciao, Steffen
 
Dann isses klar soweit, Steffen. Ich glaube, als QuerundHöheLinksFlieger kann ich auf die INC/DEC-Schalter auch verzichten.
;) Da dreh' ich dann eben am Rad. Dreidimensional-Rotierend-Selektiv ..

[ 22. Juli 2004, 09:07: Beitrag editiert von: W. Holzwarth ]
 

Arno Wetzel

Moderator
Teammitglied
An dieser Stelle noch ein Hinweis:

Das Profi-ROM konvertiert alle Modellspeicher des Mega-Soft-ROMs automatisch. Diese Konvertierung läuft auch sehr zuverlässig ab, jedoch gibt´s bei der Übernahme Schalterbelegung häufig Probleme, die klappt in den meisten Fällen überhaupt nicht und muss in der Regel neu vorgenommen werden.
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Moin-Moin!!

Geil, macht weiter so! Ich fühle mich wie bei meiner ersten Vorlesung zum Thema "Infinitesimalrechnung" oder "imaginäre Zahlen" :D ;) . Bei der Gelegenheit sind mir aber mal wieder ein paar weniger schwer wiegende Programmier-Probleme zu meiner MC 24 eingefallen. Aber dazu mach ich nen anderen Fred auf.

[ 23. Juli 2004, 02:37: Beitrag editiert von: Ingo Seibert ]
 
Oben Unten