MC-24 Programmierung / Leerlauferhöhung

nowa

User
Hallo,

ich möchte, um im Kunstflug einen sicheren Leerlauf zu haben, die Leerlaufdrehzahl während des Fluges etwas erhöhen. Zum Landen wieder etwas reduzieren. Bis jetzt habe ich das immer über die Trimmung geregelt, das war etwas undefiniert.
Jetzt möchte ich das über einen zusätzlichen Schalter/Mischer regeln.

Dafür habe ich über einen Schalter asymmetrich -10% auf Kanal 1 gemischt. Dies verschiebt die Servostellung über den gesamten Weg um -10%. Da ich die Vollgasstellung ja aber nicht verändern will, habe ich den Servoweg entsprechend begrenzt. Servoweg in diese Richtung auf den Vollgaswert ohne Zuschaltung, wie in in der Servoanzeige (92) angezeigt.

Das funktioniert soweit. Aber... es gehen mir diese 10% Regelstrecke vor Vollgas verloren. Mal unabhängig davon, ob man das überhaupt merkt, so kurz vor Vollgas, gibt es da eine elegantere Möglichkeit?

Kann ich die Zumischung auf den Leerlaufbereich von Kanal 1 begrenzen?
Wenn ja, wie?

Liebe Grüße, Norbert
 
Hallo,

wrum ist das mit der Trimmumg unbefriedigend???

nur mal so gefragt bitte nicht hauen;)

bei mir ist es so: Vollgas vorne!!

Trimmung vorne: erhöhte Drehzahl zum fliegen

Trimmung mitte : Landestellung

Trimmung hinten: Motor aus

kannst du doch über die Trimmreduzierung prima einstellen.

Und gerade bei der 24 mit der schönen alten Trimmung merkst du doch richtig schön wo die Trimmung steht ohne hin zu sehen;)

Gruß

Michael
 

Hanns

User
MC 24 Motorleerlauf

MC 24 Motorleerlauf

Hallo Norbert, die MC24 hat 2 Kanal 1 (Gas) Kurven die du getrennt programmieren und über einen Schalter betätigen kannst.
Habe ich jahrelang so geflogen.
Gruß Hanns
 

nowa

User
Vielen Dank

Vielen Dank

Hallo,

vielen Dank Euch Allen.

@Michael: So habe ich es mit der Trimmung ja auch immer gemacht. Da ich aber vorwiegend auf der Hartbahn rolle und starte, habe ich das Problem, dass der Flieger schon bei niedrigster Drehzahl so viel Standschub erzeugt, dass die Kiste nicht mehr stehen bleibt. Da will ich die sichere untere Grenze erreichen und einfach schalten können.

@Hollender: Ja, das könnte klappen

@Hanns: ich denke, das ist die eleganteste Lösung. Ich hatte noch nicht bemerkt, dass die K1-Kurve einen Schalter hat.


Liebe Grüße, Norbert
 

Hanns

User
MC 24 Motorleerlauf

MC 24 Motorleerlauf

Hallo Norbert, noch eleganter wäre dein Problem über 2 Flugphasen zu lösen.
Dann würde die jeweilige Stellung sogar im Display stehen.
Gruß Hanns
 

nowa

User
Hallo Hanns,

auch nicht schlecht. Ich habe sowieso 3 Phasen programmiert, von denen 2 im Moment gleich sind.
Dann kann ich meine Zumischung phasenabhängig programmieren und den Phasenschalter auch als Schalter für die Zumischung nehmen. Dann brauche ich an der K1-Kurve nichts zu verändern.

Danke, Norbert
 
Hallo,
ich finde, dass es so am einfachsten geht:
a) Flugphasen programmieren (eine davon für Landung)
b) Bei Landung K1 auf K1 mischen (das <Erebnis kannst Du bei der Servoanzeige sehen). Bisschen mit Offset und Mischanteil spielen.
Grüsse, Klaus
 

nowa

User
Das wird ja immer noch besser.

Vielen Dank und liebe Grüße aus dem Odenwald an den Ammersee.

Norbert (der Ostern 2008 am Ammersee gefroren hat)
 

nowa

User
Klaus_B schrieb:
Hallo,
ich finde, dass es so am einfachsten geht:
a) Flugphasen programmieren (eine davon für Landung)
b) Bei Landung K1 auf K1 mischen (das <Erebnis kannst Du bei der Servoanzeige sehen). Bisschen mit Offset und Mischanteil spielen.
Grüsse, Klaus
So habe ich es jetzt gemacht. Funktioniert tadellos.:)

Vielen Dank Euch Allen, Norbert
 
Oben Unten