MC-24 schwarzes Display

Atze

User
Hallo zusammen,
habe da ein leichtes Problem mit meiner Mc-24.
Wenn ich in letzter Zeit meinen Sender einschalte bekomme ich ein schwarzes Display zu sehen. Wenn ich dann eine weile warte, sieht es irgend wann mal aus wie so eine Art Strichcode. Wenn ich Glück habe springt die Anzeige dann mal nach ca. 5 Min um, und zeigt dann alles korrekt an. Dann kann ich den Sender den ganzen Tag ein-und ausschalten, es wird alles richtig angezeigt.
Habe mir dann gedacht das ist wohl auf Korosion an den Steckverbindungen zurückzuführen, und hab mal mit Kontaktspray reingehalten. War dann auch besser, aber eben nur kurzfristig.
Ich will sie jetzt halt nicht zu Graupner schicken, da ich kein Bock auf 3 Wochen Reperaturzeit habe. Hat jemand schon ähnlich erfahrungen gemacht?
Gruß Atze
 

Rembbi

User
Hallo Atze,

hast Du eine Möglichkeit an der Steckverbindung zum LC-Display mit einem Oszi zu messen.Eigentlich müsste die Schnittstelle mit 8 Bit beschaltet sein. Bei den meisten LCDs sind pin 1+2 Vcc und Grd,4-6 Data/WR/enable, 7-14 Daten(8bit),15+16 Hintergrundbel. wenn vorh.
Leider weiß ich nicht,ob bei Graupner ein sogenanntes "customized LCD" verwendet wird, dann wäre alles komplizierter und man bräuchte die Originalbelegung. :mad:
Wenn Du nicht weiterkommst,kannst Du mich ja mal anmailen, vielleicht kannste dann den Graupner-Service(zu viel Euretten)vermeiden. ;)
Gruß Christoph
 

Atze

User
Hallo Rembbi,

werde mich mit Deinen Infos mal an unseren Elektoniker im Verein wenden, da ich selber mit Elektronik nicht so fit bin.

Danke mal für Deine infos

Gruß Atze
 
Hallo Atze,

Du wohnst ja nicht weit von Graupner weg, ich an deiner Stelle würde dort anrufen und einen Termin zur Reparatur vereinbaren, dann kannst Du die Anlage gleich wieder mitnehmen.

Gruß
Reinhold
 

bie

Vereinsmitglied
Hi Atze,

dein Link funktioniert nicht, aber man kann diesen hier nehmen displaytech

Grüße,
 

Atze

User
Hallo Reinhold,
schön wäre es ja, Hast Du schon mal probiert bei Graupner einen Reperaturtermin zu bekommen? Ich schon, da heiß es dann schicken Sie das Teil her wir machen es, aber es dauert ca. 3 Wochen. Und ein Termin in 3 Wochen vereinbaren geht auch nicht. Mann kann die sachen zwar persönlich anliefern, wir aber dann in die " Reparaturschlange" eingereit!
Da ich vielflieger bin will ich so was natürlich vermeiden. 3 Wochen ohne fliegen, da dreh ich durch :D
Gruß Atze
 

Gerald Lehr

Moderator
Teammitglied
Da lob ich mir halt Multiplex.
Exakt 8 Tage, vom Einliefern auf der Post bis zum Wiedererhalt der Anlage.
Das ist in meinen Augen Service.
 

PW

User gesperrt
Hallo Gerald,

wenn Multiplex nur annäherungsweise soviel Anlagen verkaufen würde wie Graupner, dann würde es dort wohl auch anders sein mit Reparaturzeiten.

Im übrigen hat ein Vereinskollege bei Multiplex auch schon mal 4 Wochen seine Anlage weg gehabt.

KLar ist es immer ärgerlich, ein Teil wegzuschicken und zu warten, aber 3 Wochen finde ich schon o.k. Im übrigen ist ja zur Zeit nicht gerade Flugwetter angesagt. Da kann man schon mal 3 Wochen auf seinen Sender verzichten.

Gruss

PW
 
Hallo Atze,

ich habe sowohl bei Graupner, als auch bei Multiplex meine Anlagen nach telefonischer Terminvereinbarung abgeben können und ca. 2Stunden später wieder mitgenommen.

Gruß
Reinhold
 
Oben Unten