MC 3030 mit HFM12-FC FASST: Probleme beim Binden

Hallo Zusammen,

Ich habe das gesamte Forum nach Schwierigkeiten, die in dieser Kombination aufgetreten sind, durchsucht und bin nicht fündig geworden.

Ich habe die MPX Profi MC 3030 mit dem HFM12-FC FASST-Modul genau nach Anleitung nachgerüstet. Das Binden eines R6008HS-Empfängers mit dem Sender im 12-Kanal Modus gelang problemlos. Wenn der Sender jedoch im 7-Kanal- Modus eigestellt ist, so zeigen die beiden LEDs mit Abwechselndem Blinken permanent "Überprüfung der HF-Umgebung an. Trotz Umschalten von PPM9 auf PPM7 blieb das Problem bestehen. Ich habe die Kabel mehrfach nachkontrolliert und bin mit meinen Elektronik.Latein am Ende.

Kennt sich jemand mit dieser Kobination aus, bzw. kennt jemanden, der dieser Schwierigkeit auch schon begegnet ist und sie erfolgreich aus dem Weg räumen konnte? Ich weiss aus diversen zuverlässigen Quellen, dass ich nicht der einzige bin, der diese Komabination gewählt hat.

LG Moutrier
 
Hi Moutrier ,

da hast du nicht gut genug gesucht :-)

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/218901-HFM12-FC-in-3030
Auszug daraus: Bei mir ging nur der Multikanal Modus und im Butterfly ging das Höhenruder nicht mehr. Das Problem mit 7Kanal konnte Robbe durch Anpassung des Moduls lösen.

.....
Der Spaß hat mich einen schönen ElektroMaster gekostet.
Hintergrund scheint zu sein das die ersten MC3030 nicht auf UNI umschaltbar waren. UNI und MPX unterscheiden sich in der Servomittelstellung und das kann zu schlimmen Auswirkungen führen.


Ich habe die 3030 dann aufgegeben und bin auf eine T8FG umgestiegen.

lg Andreas
 
Hy Andreas,

merci für den Hinweis, diesen Beitrag habe ich wolhl in der Flut übersehen. Wenn ich es richtig interpretiert habe, so ist dieses Problem nur durch den Robbe Service zu beseitigen?! Meines Wissens ist meine 3030 nicht besonders alt, jedoch ist mir nicht bekannt wie man sie von MPX auf UNI umstellen kann, sofern das überhaupt möglich ist.

Gruss Moutrier
 
Hi,

Also das Problem mit dem 7 Kanal Mode konnte der Robbe Techniker in Wien durch umlöten am Modul beheben.
Das hat aber nichts daran geändert das mein 4 Klappensegler nicht steuerbar war. Das mit Uni und MPX ist auch nur eine Vermutung.
Meine MC3030 konnte das nicht.
Teuflisch war z.B. das die Funktion des Höhenruders von der Wölbklappenstellung beim betätigen des Butterflyschalters abhängig war.
Daher habe ich diese Fehlfunktion auch beim Vorflugcheck nicht bemerkt.

Dazu kommt das sich der Robbe Techniker mit der MC3030 naturgemäß nicht auskennt. Dann gibts noch verschiedene Versionen und schon steht man als Kunde in der Mitte.

Ich würde dir raten beim Robbe Service anzufragen (Telefonisch). Die haben das Teil entwickelt und seit es das gibt sollten sie ja auch etwas Erfahrung damit gesammelt haben.

Ich verstehe auch nicht warum die Anleitung zum Modul und die Prospektbeschreibung nicht angepasst wurde. STOP
Ich sehe gerade da hat sich was getan:
http://www.der-schweighofer.at/artikel/83048/hf-modul_2_4ghz_hfm12-fc_mpx_rasst
In der Beschreibung steht MPX und Futaba FC, so sah das auch aus als ich das Modul beim Lindinger gekauft hatte

Das entspricht diesem Teil:
http://www.robbe.de/hfm12-fc-mpx-2-4g-rasst.html
In der Beschreibung ist MPX nicht erwähnt aber in den Abbildungen zu sehen. Ich schwöre das der Text vor 1,5 Jahren noch anders ausgesehen hat.

dafür gibts nun zusätzlich dieses Modul:
http://www.robbe.de/hfm12-rasst-modul-mpx.html
Speziell für MPX...

Naja, ich habe mein Lehrgeld bezahlt. Am meisten ärgert mich im nachhinein das ich vor dem Kauf bei Robbe über die Homepage angefragt habe ob das Modul auch mit meiner alten MC3030 geht. Anwort kam natürlich keine und ich habe mir gedacht, Sie hätten ja nicht geschrieben für MC3030 wenn es nicht bei allen geht.... Ein teurer Spaß


lg
Andreas
 
Hy,

Herzlichen Dank für deine Antwort. Ich werde mich mal mit dem Robbeservice in Verbindung setzten. Das mit dem Umschalten zwischen MPX und UNI habe ich bereits mehrfach gehört, jedoch nichts davon, wie und ob das gehen soll. kann mir jemand damit weiterhelfen?

Das Modul, welches du auf der Robbe-HP gefunden hast, entspricht genau dem, welches ich eingebaut habe. Auf der Verpackung ist MPX explizit erwähnt! Deshalb gehe ich mal schwer davon aus, dass es funktionieren muss (ev, -zu- otpimistisch?). Immerhin bin ich nicht der Erste, der diese Kombination gewählt hat, und ausserdem kann sich auch eine grosse Firma wie Robbe / Futaba beim aktuellen Wettbewerb auf dem 2.4 GHZ-Markt mit dieser doch beachtlichen Anzahl an Konkurrenzprodukten, keine Unzfriedenen Kunden leisten.

Den Hinweis auf die GENAUE Vorflugkontrolle sämtlicher Funktionen werde ich mir zu Herzen nehmen!

LG

Julien Moutrier
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
UNI MPX

UNI MPX

Hallo

Das mit dem Umschalten zwischen MPX und UNI habe ich bereits mehrfach gehört, jedoch nichts davon, wie und ob das gehen soll. kann mir jemand damit weiterhelfen?
Geht für den normalen Anwendern defenitiv nicht. Dieses Funktion gab es erst bei der 4000 und der Cockpit MM.Umbau bei MPX vermutlch zu teuer bzw nicht möglich.

Gruß Bernd
 
Hallo Zusammen

Dass das Umschalten von MPX auf UNI auf der 3030 nur sehr schwer, oder gar unmöglich ist, gachte ich mir, sonst könnte man sicherlich einige Anleitungen im WWW dazu finden. :(

Ich habe das Modul eingeschickt, mal schauen, was die Techniker ändern werden. Sobald ich mehr weiss, melde ich mich.

Gruss

Julien
 
Oben Unten