MC-32 mit Jeti

Hallo Zusammnen,

Ich hoffe, dass heute mein Händler noch die 32 bekommt, meine Frau kommt aus dem fluchen nicht mehr raus. :confused:

Wie ich ein Duplex Sendemodul anschliesse und einstelle habe ich verstanden.
Ich frage mich nur ( gehe davon aus das ) ob ich dieses Modul aus meiner 22 in der 32 verwenden kann.

DUPLEX 2.4EX Sendermodul TU2
für
Graupner:
MC-10, MC-12, MC-14, MC-15, MC-16, MC-19, MC-22, MC-16-20,MC-24, MX-12, MX-16s
http://www.hacker-motor-shop.com/e-...=&a=article&ProdNr=80001109&t=880&c=881&p=881


Hat da wer ggf. etwas gelesen, sonst muss ich mal Hacker anschreiben ?!?


&

Wo wir dabei sind?

Kann ich die GPS Daten nach dem fliegen als Datei auf mein PC speichern?
Stichwort: RC-OLC

Habt ihr da eine Idee ?


MfG
Chris
 

Aramis

User
Jeti in MC 32

Jeti in MC 32

Liebe Graubner Information,

ich kann mich Robert Rauer nur anschliessen.

Es ist zwar einerseits gut zu wissen, dass der Einbau von Jeti Sender Modulen moeglich ist, andererseits bleiben doch diverse Detailfragen offen - und die Elektroniker unter uns;) duerften in der absoluten Minderzahl sein.

Kann Graupner moeglicherweise einen Installationservice im Zuge des Schalterknueppeleinbaus bieten?

Viele Gruesse
Bernd
 
Jetimodul in MC-32 einbauen

Jetimodul in MC-32 einbauen

Liebe Graubner Information,

ich kann mich Robert Rauer nur anschliessen.

Es ist zwar einerseits gut zu wissen, dass der Einbau von Jeti Sender Modulen moeglich ist, andererseits bleiben doch diverse Detailfragen offen - und die Elektroniker unter uns;) duerften in der absoluten Minderzahl sein.

Kann Graupner moeglicherweise einen Installationservice im Zuge des Schalterknueppeleinbaus bieten?

Viele Gruesse
Bernd
Ich schließe mich meinem "Vorredner" an. Inzwischen habe ich sowohl meine MC-24 als auch die MC-32 geöffnet. Also, so ganz einfach ist das nicht. Es scheitert schon daran, daß die Anschlußstecker (in diesem Fall Buchsen) zunächst für die MC-32 passend umgelötet werden müssen.

Gruß
Robert R.
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Es ist zwar einerseits gut zu wissen, dass der Einbau von Jeti Sender Modulen moeglich ist, andererseits bleiben doch diverse Detailfragen offen.....Kann Graupner moeglicherweise einen Installationservice im Zuge des Schalterknueppeleinbaus bieten?
Da fällt man ja vom Glauben ab......
Wenn Graupner da ein Jeti Modul einbaut, müssten sie auch die Gewährleistung übernehmen und das für ein fremdes Produkt !
Wer nicht in der Lage ist, die 3 Strippen von der Buchse zum Modul zu ziehen, der muss sich kompetente Hilfe im Verein oder Bekanntenkreis holen oder warten bis die ersten Umbauanleitungen hier eingestellt werden.
 
Da fällt man ja vom Glauben ab......
Wenn Graupner da ein Jeti Modul einbaut, müssten sie auch die Gewährleistung übernehmen und das für ein fremdes Produkt !
Wer nicht in der Lage ist, die 3 Strippen von der Buchse zum Modul zu ziehen, der muss sich kompetente Hilfe im Verein oder Bekanntenkreis holen oder warten bis die ersten Umbauanleitungen hier eingestellt werden.

Danke Wolfgang!


Ich hab mich nicht getraut das zu sagen!

Finde es schon fast unverschämt was hier von Graupner "gefordert" wird!

Sollen sie auch noch den Support von Jeti übernehmen?:confused:
 
Ich kann mir nicht vorstellen dass Graupner solch ein heißes Eisen an fassen möchte.
Wenn Graupner eine Anlage mit Fremdmodul ausliefert müsste es auch eigentlich die Gewährleistung dafür übernehmen.
Sie müssten ja dann auch von denn diversen Fremdherstellern die Module beziehen.
Was für mich logischer wäre wenn Graupner spezielle Kabelsätze für gewisse Fremdmodule liefern oder in der Anlage vorbereiten würde.
Somit müsste der Käufer das Modul nur noch selbst in die Anlage einsetzen und mit den vorhandenen Kabeln verbinden, damit wäre Graupner rein rechtlich abgesichert.
Ich finde es schon eine enorme Leistung seitens Graupner das sie die Möglichkeit eines Fremdmoduls in der Anlage auch Softwareseitig (Umschaltung der Module) zu integrieren schon Hochachtungswürdig.

Gruß Rene
 

Mefra

User
Da fällt man ja vom Glauben ab......
Wenn Graupner da ein Jeti Modul einbaut, müssten sie auch die Gewährleistung übernehmen und das für ein fremdes Produkt !
Wer nicht in der Lage ist, die 3 Strippen von der Buchse zum Modul zu ziehen, der muss sich kompetente Hilfe im Verein oder Bekanntenkreis holen oder warten bis die ersten Umbauanleitungen hier eingestellt werden.
Ja, das sehe ich genau so......

Grp. macht hier schon viel Support auch mit Hilfestellung für andere 2.4 Ghz Systeme.

Dafür einen herzlichen Dank.


Irgendwo ist eine aber eine Grenze zu den Fremdprodukten erreicht. ;)
 
jeti

jeti

Ich verstehe nicht was ihr umlöten möchtet?
Es gibt ein Adapterkabel für das Jeti Modul bei Graupner unter Zubehör

Die eine Seite in den Internen PPM Ausgang die andere Seite auf die Jeti Platiene.
http://www.graupner.de/de/products/33312/product.aspx
Antenne durch einem freien Schalterplatz nach Aussen führen und die Platiene selber im Sender befesigen.
Grundeinstellung auf PPM stellen und fertig.

Oder ?

Mfg
Chris
 

Aramis

User
Jetimodul in MC-32 einbauen

Jetimodul in MC-32 einbauen

Schade, dass das Thema damit abgewuergt wurde.

Werde das Thema im direkten Dialog mit Graupner klaeren. Den Forumteilnehmern werden die Erkentnisse damit leider vorenthalten bleiben

Viele Gruesse
Bernd
 
Bernd,das ist doch nicht dein Ernst?
Bitte entschuldige,aber

Das ist wenn überhaupt Sache des Fremdmodulherstellers wie die Dinger eingebaut werden und nicht von Graupner.
Graupner war so freundlich und hat den Sender dafür vorbereitet, dass muss erst mal ein anderer nachmachen.
Der Sender soll sich doch nicht an Fremdes anpassen,sondern doch eher anders herum.

Hier aber Seitenweise einen Nagelneuen Sender mit neuem Hott mit Fremd-ein und Umbauten zu spicken
ist doch wider aller Logik.

Macht doch dafür ein extra Thema auf.


Gerade eben hab ich dieses Thema in einem Schweizer Forum empfohlen, die Kollegen interessieren sich für den Sender und Hott,
nicht für Jeti.
 

C172

User
Jeti in mc32

Jeti in mc32

Hallo, seit gestern bin ich auch stolzer Besitzer einer MC 32 ! :-)))

Ich habe meine MC24 u MC22 auch mit Jeti versehen, denke aber jetzt nicht daran, ein Jeti-Modul in die MC32 zu bauen! Ich steige jetzt nach und nach auf HOTT um, da die Empfänger von Hott sogar noch preiswerter sind als Jeti. Und ich - beim Umbau auf jeti - nicht die Anzeige der MC32 nutzen kann. Ich halte es für interessanter, wenn zB bie Jeti-Sensoren über HOTT geleitet werden können .
Der Umbau ist aber sehr einfach - aber sicher nicht Aufgabe von GRAUPNER.... versucht das mal bei Futaba....
Nur.... weshalb kaufe ich dann ne MC32 und nicht den bald ersheinenden Jeti-Sender ???
guten Rutsch , Georg (MFG Bad Saulgau)
 

alexEF

User
.....

.....

ich denke die nötigen lötarbeiten (fals es nciht durch vorkonfektioniert Kabel möglich ist) sollten kein problem darstellen.

was mir immer wieder in dem Forum aufstößt ist, dass jeder solange warten will bis sich einer berufen fühlt der es ausprobiert. Die implantation eines Jeti Modul in einen Sender (ob das nun die Mc32 ist oder nicht) ist doch kein Hexenwerk.

"off topic schalter an:"
die MC32 ist das Flagschiff von Graupner und für komplexe Flugmodelle gedacht, ich frae mcih daher was einige User für Modelle damit fliegen wollen wenn sie nicht mal 3 kabel löten können

sorry, aber das musste mal raus

"off topic schalter aus"
 
5 V und Masse wird noch jeder mit einem Multimeter messen können.
Der Pin mit einer Spannung zwischen 0 V und 5 V ist dann das PPM Signal.

Ansonsten muss man halt warten, bis die Kabel lieferbar sind oder bis jemand den Umbau genau beschrieben hat.

Ein Weatronic-Modulkabel ist sicher für den Umbau hilfreich, solange das Adapterkabel nicht lieferbar ist.
 

alexEF

User
@robert

am einfachsten ist es , wenn du mit de Sender mal zu einem gut sortierten elektronikladen gehst und du den herren dort erklärst welches kabel wo mit dran soll. graupner erfindet ja auch keine stecker oder buchsen neu, die wird es sicherlich auch auf dem normalen weg zu beschaffen geben wenn sie bei graupner ncit erhältlich sind.

ich möchte mich auch für meine sehr direkte art entschuldige, aber damit möchte ich nur vermeiden das dieser thread 100 seiten lang wird und auf den ersten 99 nur wieder sinnlose diskussionen stehen weil keiner in der lage ist mal z.B fotos zu machen oder den oben genannten weg zu gehen.

kabel kann man auch vor der buchse trennen und verlöten. finde ich sogar die bessere lösung weil jeder weitere adapter auch immer die gefähr mit sich bringt, dass sich irgendwo mal der kontakt verabschiedet
 
Oben Unten