MC-32 mit Jeti

Robinhood

Vereinsmitglied
Nach der Graupner Deutschland-Insolvenz ist die Servicefrage ein schwieriges Thema. Ich möchte nicht an der Stelle der Leute in Kirchheim sein...:cry:

Aber mach es doch so wie es alle hier gemacht haben und so funktioniert es auch. Platine ausbauen, Kabel an die Lötpins des in den Fotos gezeigten Steckers anlöten und gut is'. Wegen einer evtl. Gewährleistung brauchst Du Dir keine Gedanken mehr machen (siehe Insolvenz).
 
Ich hab keine MC-32, aber verstehe das so, dass sowohl in den externen als auch den internen PPM Anschluss ein Weatronic-Modulkabel passen würde. Gibt es leider auch nicht mehr, vielleicht ergatterst du ein gebrauchtest irgendwo.
Siehe #26 in dem Thread. http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/305645-MC-32-HOTT-umschaltbar-auf-Spektrum-DSM?p=2639724&viewfull=1#post2639724

Dazu passen gab es mal Kabel von Graupner für verschiedene Module, auch für Jeti.
Gibt es auch kaum noch, aber anscheinend hier:
https://www.trivox.cz/?section=item&id=64645&lang=de
Das hier sollte zumindest an einer Seite den passenden Anschluss haben:
https://www.trivox.cz/?section=item&id=66971&lang=de
Vielleicht noch noch woanders verfügbar? Google ist dein Freund ...

Ansonsten, Sender Stromlos machen, PIN Abstand des Anschlusses messen, und irgendeinen Anschluss mit gleichem Abstand passend feilend, wenn es denn partout nicht gelötet sein soll.
Pinbelegung siehe hier, #489:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/303982-MC-32-Hott-Technisches?p=2653744&viewfull=1#post2653744

Grüße

Dirk
 
Oben Unten