MC 32 mit Weatronic

Hallo an alle,
ich möchte mir auch eine Mc 32 kaufen.Möchte die MC 32 aber mit einem Weatronic sendemodul ausstatten.Geht das überhaupt?Über Antworten würde ich mich freuen.
 
OK.Hab´s überlesen.Dann kann man das angefangene Thema von mir wieder schließen.Es geht.Supi.Dann kan ich ja beruhigt ne 32 iger kaufen.Danke nochmal.
 
Hallo,

so schlecht finde ich die Idee eines Thread Ablegers zur mc-32 mit Schwerpunkt weatronic gar nicht, denn der zitierte Hauptthread ist doch sehr umfangreich und unübersichtlich. Außerdem gibt´s ja auch bereits mehrere Threads zum Thema mc-32 mit Sendemodul von einem Fremdhersteller (konkret Jeti und Spektrum), warum also nicht auch ein extra Thread zum Thema mc-32 und weatronic?

Außerdem interessiert mich persönlich brennend, wie es denn nun genau mit der Verbindung zwischen mc-32 und weatronic aussieht. Die elektrische Verbindung is wohl gar kein Problem, aber wie montiert man denn nun genau das weatronic Modul auf den Sender? Welche Teile benötigt man zur Montage und von welcher Firma (Graupner und/oder weatronic) wird da was angeboten werden?

Außerdem, wie sieht´s denn mit einer wechselseitigen Nutzung von HoTT und weatronic aus? Damit meine ich, das ich gerne das eine Modell mit HoTT und ein anderes Modell mit weatronic OHNE Umbau des Sendemoduls bzw. Ausbau der HoTT Antenne betreiben möchte. Gibts da eventuell ne Lösung, beispielsweise Montage der HoTT Antenne in einem der Schalteröffnungen links oder rechts und fachgerechte Montage des weatonic Moduls vorne mittig.
Mir würden eventuell noch andere Lösungsmöglichkeiten einfallen, aber dann muß wohl ein Loch ins Gehäuse gebohrt werden.

Fazit: Bitte den Thread offenhalten, das Thema ist durchaus noch nicht erledigt und nach wie vor interessant.

Gruß, Karl Hinsch
 
Hallo Karl,
deine Fragen wurden eigentlich schon alle im anderen Thread beantwortet:
Die MC 32 ist komplett für WEA (und IFS) vorbereitet, es gibt das benötigte Zubehör. Natürlich kannst du auch umschalten, so wie früher PPM / PCM, speicherst du jetzt deine Modelle mit WEA oder HOTT.
siehe auch:http://www.graupner.de/mediaroot/files/33032_mc32_HoTT_DE.2.pdf z.B.: Seite 25
es gibt wohl demnächst Adapterkabel zum Anschluss des WEA (sowie JR /Jeti) Moduls,
und lt. Graupner eine Lösung für die Antenne.

Die anderen Threads entstanden weil die MC 32 dafür nicht expliziert vorbereitet ist.
 
Hallo Hans,

sorry, aber ich habe bisher immer noch keine Lösung für die Montage des weatronic Sendemoduls gesehen. Klar gibt es ne Aussage von Graupner Information, nach der man den bisher angebotenen Aufsatz für die mc-24 ausbohren und einfach in die Aufnahme der HoTT Antenne schrauben soll. Das gefällt mir aber aus mehreren Gründen nicht so recht. Wird dabei eventuell die Aufnahme und vor allem der zentrale Pin der HoTT Antenne beschädigt und damit für einen weiteren HoTT Betrieb unbrauchbar?

Außerdem, wie sieht´s mit wechselseitigem Betrieb von weatronic und HoTT aus? Ich meine damit NICHT die Umschaltmöglichkeit per Software (das ist klar und auch echt prima), sondern die Montage von zwei Antennen (HoTT UND weatronic), so daß auf dem Flugfeld ein schneller Wechsel zwischen HoTT und weatronic ohne weitere Montage bzw. Umbau möglich ist.

Vielleicht kapier ichs momentan einfach nicht, ein Bild oder weitere Informationen würden mir schon helfen. Deine Links beziehen sich leider nur auf die Softwareumschaltung bzw. den Kabelanschluß. Diese beiden Punkte sind soweit klar, aber wie sieht´s mit der Montage des Moduls nun genau aus?

Gruß, Karl Hinsch
 

UpDown

User
Danke

Danke

Hallo Hans,
das hast Du sehr schön zusammen gestellt. Danke.
Sehr gut finde ich auch die auf Seite 25 genannte parallele interne Buchse, so kann man das Verbindungskabel optimal geschützt verlegen. Eine geeigne verdrehsicher Halterung wird sicher bald auch noch einer der echten Modellbauer hier vorstellen. ;)


@ Karl
Bei meiner MC4000 habe ich das auch in Eigenbau verdehsicher gelöst.
Die HOTT Antenne am besten versetzten, oder?
Oder das Wea-Modul mit einem Halter vom Senderboden kommend vor der HOTT-Antenne platzieren. Sollte eben schon etwa unter 45° stehen. Wie das aussieht? Der Sender ist eben garnicht so besonders hoch.
 
Hallo Karl,
mehr weiss ich leider auch nicht, vielleicht am 08,02,2010...
Im Handbuch und Zubehör habe ich auch nichts gefunden, vielleicht findet Graupner auch diesen Thread...
@updown: gerne, das WEA Kabel passt aber nicht für die MC32 deshalb habe ich das oben geändert...
 

Flugass

User
So habe meine MC-32 heute nun komplett programmiert. Ich finde das Ding ist echt durchdacht.
Da ich Weatronic trotzdem noch nutzen möchten da ich noch unzählige Empfänger davon habe,
habe ich das Modul gleich auch entsprechend eingebaut. Geht problemlos.
Am einfachsten gehts den Graupner Weatronic Adapter etwas aufbohren an der Unterseite und dann auf den
vorhandenen Antennenanschluss (SMA) aufschrauben. Ein paralleler Betrieb / Installation habe ich derzeitig
nicht gebraucht. Sollte das notwendig werden lässt sich das Modul auch sicher anderweitig plazieren.
 

Anhänge

Flugass

User
Naja der Sender ist mal wirklich durchdacht, das merkt man z.B. an kleinen Dingen....Aber die Hott-Antenne verlegen....*hmm....wenn du diese filigrane und übervolle Innenausstattung sehen würdest wird das was für Uhrmacher. Alles total verwinkelt. Aber sicherlich machbar. So lasse ich mir jetzt die Senderseitigen Features per Sprachausgabe ansagen (z.B. Stoppuhr, Senderspannung, Zeiten von Flugphasem,..) und die wirkliche Telemetrie wie Höhe, Speed, etc. dann über die Ausgabe des Weatronic Modul. Das funktioniert prima. Dazu reicht der kleine aufsteckbare Lautsprecher von Weatronic aus. Und nebenbei kann man noch Musik aus der MC-32 abspielen, das find ich Klasse gerade für ein Kunstfluprogramm zu trainieren. Ansagen werden immer überblendet. Also geht nix unter. Und die Sprachausgabe klingt garnicht so extrem statisch.
 
Betrieb mit Weatronic

Betrieb mit Weatronic

Wirklich gut an der MC32 ist für mich die Möglichkeiten zum betreiben von Fremdmodulen,
mit denen der Rücksprung von MC24 Fremdsystemen auf MC32 einfach wird. :):):)

Dazu eine Frage an Graupner zum Betrieb der MC32 mit Fremdmodulen

Das Weatronic Modul wird in der MC32 über eine PPM Buchse angesteuert, hier muss dann ja das "alte" serielle Signal zur HF-Ansteuerung liegen, an das Weatronic in der MC24 angeschlossen wird. Richtig ???
Die Hott Nachrüstmodule für MC24 werden ebenfalls von dem PPM Signal an der HF-Schnittstelle angesteuert, verarbeitet also
das gleiche serielle PPM-Signal. Richtig ???

Frage:
Wird das interne Hott in der MC32 von dem gleichen seriellen PPM Signal angesteuert oder wird Hott in der MC32 intern anders angesteuert ??
und das serielle PPM-Signal zusätzlich generiert ??

Anders Gefragt: Gibt es an der PPM-Schnittstelle eine zusätzlich Latenzzeit ?
zu der sich ja noch die Verarbeitungszeit des externen Moduls addiert.


mfg
Sigi
 
PPM

PPM

Frage:
Wird das interne Hott in der MC32 von dem gleichen seriellen PPM Signal angesteuert oder wird Hott in der MC32 intern anders angesteuert ?? HoTT wird direkt über SPI vom Hauptprozessor angesteuert.
und das serielle PPM-Signal zusätzlich generiert ?? ja

Anders Gefragt: Gibt es an der PPM-Schnittstelle eine zusätzlich Latenzzeit ? ja
zu der sich ja noch die Verarbeitungszeit des externen Moduls addiert.
 

Sunman

User
MC32 mit Weatronic DV4BT

MC32 mit Weatronic DV4BT

Hallo,

ich hätte ein paar wichtige Fragen zum Betrieb mit Weatronic DV4BT. Arbeitet das Modul mit der bereitgestellten Spannung von 5 V sicher und mit voller Sendeleistung, da es ja die Mindestspannung (5-10V) von dem Modul ist ? Die Verbindung zwischen der MC 32 und dem DV4BT ist ein generiertes PPM Signal, wieviel Kanäle stehen dabei zur Verfügung 16 Prop-Kanäle oder nur 12 ? Brauche ich dazu noch ein extra Adapter Modul von Weatronic oder reicht es das DV4BT Modul aufzustecken und mit dem 4-adrigen Patchkabel mit der MC32 zu verbinden ?

Besten Dank im voraus.....

Lg Jürgen
 

Sunman

User
12 oder 16 Kanäle ! ....

12 oder 16 Kanäle ! ....

Hallo,

hab zwischenzeitlich mit dem Graupner Service telefoniert und dort hat man mir versichert dass 16 PPM Kanäle zur Verfügung stehen für das Weatronic Modul ! ?
Wäre super wenn du das nochmal genau abklären könntest, denn mit 12 Kanälen macht es für mich keinen Sinn umzusteigen.

Besten Dank im voraus.....

LG Jürgen
 
Oben Unten